Pilzticker Bayern 5:
Funde vom 11.08.2013 - 29.08.2013



Pilzticker Bayern 5




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns





Andi hatte Mitleid mit seinen drei Pilzen: "Ich habe sie wieder frei gelassen"


Foto: Ihm hat Andi die Freiheit geschenkt - und ihn im Wald zurückgelassen. Ein einsamer Pfifferling. (Foto © Wilfried Bosman)


Andi schreibt am 29. August 2013:

„Augsburg westliche Wälder am 27.08.: Immer noch nichts. Zwei Stunden Suche ergaben einen Perlpilz, einen Pfifferling und einen Maronenröhrling. Ich hab' die Drei wieder frei gelassen.“

Hallo Andi,

zum Schmunzeln geschrieben, sehr schön. Ich wünsche Dir ab sofort mehr Glück. In Ober- und Niederbayern schaut's noch regelrecht schaurig aus. Nur im Allgäu gab es Regen, dort ist's besser.

Viele Grüße

Heinz-Wilhelm

Pilzticker Bayern 5


Florian schimpft: Nicht mal Täublinge, die man zum Saufüttern nimmt, bietet der Wald

Florian schreibt am 28. August 2013:

„Hallo an alle Sammler, seit Wochen gehe ich nun in die Wälder in der ganzen Umgebung, Großhelfendorf, Kreuzstrasse, Ostermünchen, Bruckmühl. 

Aber leider außer zwei Rotfußröhrlingen und zwei Rotkappen, und verteilt fünf Wiesenchampignons nix zu finden. Nicht mal Täublinge, die man normalerweise zum Saufüttern mitnimmt.

Schönen Gruß an alle - und ich hoffe auf die ersten Steinpilze!!“

Lieber Florian,

das ist mal eine andere Verwendbarkeit für die Teiberl -:) Auch Deiner Region wünsche ich ein dickes Fass Regen, damit es endlich was wird mit die Stoapilzl...

Viel Erfolg und viele Grüße

Heinz-Wilhelm

Pilzticker Bayern 5


Im Allgäu schaut's gut aus: Zwei Kilo Steinpilze und 350 Gramm Pfifferlinge für Alexandra

 Alexandra schreibt am 28. August 2013:

„Hallo Ihr Lieben,

war heute mit meiner Familie in den Allgäuuer Bergen. Wir haben fast zwei Kilo schöne Steinpilze und 350 gr Pfifferlinge gefunden. JETZT geht es also los.“


Pilzticker Bayern 5


Steffi klagt in Niederbayern: "Einfach noch gar nichts zu finden"

Steffi schreibt am 28. August 2013:

"War gestern das dritte Mal innerhalb von fünf Wochen im eigentlich ertragreichen Fichtenwald in Niederbayern. Deprimierend, aber es ist einfach noch GAR NICHTS zu finden. Ich hoffe auf die nächsten Tage."


Andechs, das Land der Flockenstieligen Hexenröhrlinge


Andreas schreibt am 26. August 2013:

"Am 25. August vier Stunden bei Regen in einem Waldstück bei Andechs Pilze suchen. Ergebnis war ein halber Korb voll Flockenstieliger Hexenröhrlinge."

Foto rechts: Flockenstieliger Hexenröhrling (Foto © Massimo A.)




Vilseck, Landkreis Amberg-Sulzbach: 25 schöne Perlpilze für Reinhold

Reinhold schreibt am 26. August 2013:

Vilseck - Habe gestern am Annaberg bei Sulzbach-Rosenberg unter einer Gruppe Birken 25 schöne Perlpilze gefunden,aber bei allen der halbe Stiel madig. Machte aber nicht, denn dank dieser Wurmlöcher konnte ich eine Verwechslung ausschließen. Schön weinrot.

Die lasse ich mir heute schmecken. Durch den Regen gestern und heute denke ich dass es bald mehr zu finden geben wird. Der Wald dampft heute, so weit das Auge reicht."

Pilzticker Bayern 5


Neumarkt/Oberpfalz: Ein einziges Trauerspiel, kaum ein Pilz

Gerald schreibt am 26. August 2013:

"Ein einziges Trauerspiel in den Wäldern rund um Neumarkt/Oberpfalz: Trotz der Niederschläge findet sich kaum ein Pilz."


Bei Augsburg gibt es endlich die ersten köstlichen Flockenstieligen Hexenröhrlinge

Anton schreibt am 21. August 2013:

"Westlich Augsburg gibt es jetzt die ersten Flockenstieligen Hexenröhrlinge!"


Ein leckeres Festmahl für Reinhold im Raum Vilseck in der Oberpfalz

Reinhold schreibt am 21. August 2013:

"Langsam schaun sie raus in der Oberpfalz, und zwar im Raum Vilseck. Schöne Mahlzeit, bestehend aus einem Steinpilz, zwei Maronenröhrlingen, vier Butterpilzen und einer Doppelhand voll schöner Täuberl. Es war ein leckeres Festmahl." 


Nicht gerade die Welt bei Regensburg: Drei Rotußröhrlinge, vier Pfifferlinge

Roland schreibt am 21. August 2013:

"Vorderer Bayerischer Wald um Regensburg/Nittenau. Nach dem Durchzug einer Regenfront am Montag mit viel Niederschlag sind die Waldböden zwar sehr feucht, aber leider immer noch keine nennenswerten Schwammerlfunde zu vermelden. Ich fand drei Rotfußröhrlinge und vier Pfifferlinge bei drei Pilzgängen."

Pilzticker Bayern 5


Keine Schwammerl mehr: Jetzt hilft Wolfgang nur noch a Maß und hoffentlich ein Bittgang im Kloster Andechs

Wolfgang schreibt am 11. August 2013:

"Hallo Schwammerlfreunde,

die Situation in den Wäldern rund um München hat sich immer noch nicht gebessert: es gibt weiterhin keine Schwammerl. Meine Reserven an eingefrorenen Schwammerl sind aufgebraucht. Gestern habe ich mir von den letzten Essigschwammerl eine Bratensülze gemacht.

Morgen fahre ich nach Andechs, kaufe mir eine Maß und mache einen Bittgang. Vielleicht hilft's ja... Falls nicht, schadet es auch nicht.

Gruß Wolfgang"

Lieber Wolfgang,

vielen Dank für Deine humorige Meldung! Sie erinnert mich an einen Ausspruch von Karl Berchtolds Vater (Gauting), Gott habe ihn selig.

Immer wenn der alte Herr keine Schwammerl in den Wäldern um Germering und Gauting fand, pflegte er zu sagen: "Wenn ich diesen Jammer seh', fahr' ich an den Ammersee." Er meinte nichts anderes als Kloster Andechs, das er dann zielbewusst mit dem Radl anzusteuern pflegte.

In diesem Sinne gemütliche Stunden auf dem Heiligen Berg!

Alsbaldiges Schwammerlglück und herzliche Grüße von

Heinz-Wilhelm

Pilzticker Bayern 5


Zurück zum Pilzticker Bayern aktuell

Zurück zur Pilzticker-Übersicht

Von Pilzticker Bayern 5 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Sachsen

    Dec 04, 16 06:56 AM

    Pilz-Ticker-Sachsen: Welche Pilze wachsen aktuell in Sachsen?

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos