Pilzticker Schweiz 4:
Funde vom 02.08.2016 - 16.08.2016



Pilzticker Schweiz 4




Übersicht aller bisherigen Pilzticker Schweiz




Appenzellerland: Lila Lacktrichterlinge für die zwei strammen Bachforellen


Philipp schreibt am 16. August 2016:

»Lieber Heinz-Wilhelm

in meiner gestrigen Mittagspause konnte ich in den Wäldern des Appenzellerlandes eine stattliche Menge Mohrenköpfe einsammeln. Hinzu kamen Rotfüße, Flockis, ein Eierschwamm und ein Violetter Lacktrichterling, der meinen Fund vom letzten Samstag, den ich nebenbei beim Angeln der zwei Bachforellen machte (siehe Foto) perfekt ergänzt.

Reizker und Täublinge waren bereits madig und ein schöner Parasol war noch geschlossen. Auch waren viele Gallen- und Schönfußröhrlinge zu sehen.

Herzliche Grüße Philipp«

Pilzticker Schweiz 4


Foto: Der Violette Lacktrichterling (links) ist für viele Pilzfreunde ein gern gesehener Fund, der zwar nicht unbedingt der aromatische Knüller, aber ein dekorativer Schmuck im Korb ist. Der Mohrenkopf (rechts) überzeugt mit seinem pilzigen Geschmack deutlich mehr. (3 Fotos © Philipp)

Pilzticker Schweiz 4





Ein herrliches Mischpilzgericht aus dem Zürcher Oberland und eine goldene Entdeckung


Foto: Das ergibt ein sehr schönes Mischpilzgericht! Wir erkennen Rotfüße, Pfifferlinge, Duftleistlinge, Maronen, Semmelstoppelpilze, einen Schwarzblauenden Röhrling, Ziegenlippen und einen Frauentäubling (im Uhrzeigersinn).

Pilzticker Schweiz 4


Walti schreibt am 14. August 2016:

»Guten Tag Heinz-Wilhelm,

heute ging ich im Zürcher Oberland in den Wald. Leider ist es trotz des Regens anfangs der Woche schon wieder ziemlich trocken und überall waren die Spuren der Gleichgesinnten zu sehen.

Trotzdem fand ich überall kleine Rotfußröhrlinge. Hinzu gesellten sich ein paar Maronen, Pfifferlinge, Schwarzblauender Röhrling, Frauentäubling, Ziegenlippen und Semmelstoppelpilze. 

Außerdem habe ich eine etwa 100 Quadratmeter große Fläche mit Goldstieligen Pfifferlingen (auch Starkriechender Trompetenpfifferling oder Duftleistling genannt) entdeckt! Ich hoffe, dort in ein paar Tagen etwas ernten zu können.

Liebi Grüess Walti«


Foto: Die wohlschmeckenden Rotfußröhrlinge in guter Qualität wuchsen zu Waltis Freude dicht an dicht. (2 Fotos © Walti)

Pilzticker Schweiz 4





Eine tolle Steinpilzparade in Oberiberg im Kanton Schwyz


Foto: Der Lichteinfall wirkt hier fast verklärend und lässt einen Sommersteinpilz vermuten.


Walti schreibt am 8. August 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ein Freund war gestern im Kanton Schwyz in Oberiberg und hat mir ein paar Fotos und ein von seinem Fund geschickt.

Liebi Grüess Walti«


Foto: Eine vierköpfige Steinpilzfamilie kuschelt in der Nadelstreu.


Foto: Ein wahrhaft charakteristischer Dickröhrling ist dieser Steinpilz. (3 Fotos © Privat)







Sieben Arten für Waltis Abendessen, nur die Sommersteinis fehlten im Kanton Aargau


Foto: Die Ziegenlippen (links) und die Pfifferlinge wurden sorgfältig getrennt.


Walti schreibt am 5. August 2016:

»Da wir im Kanton Zürich noch Schonzeit haben (1.-10. des Monats), fuhr ich heute in den benachbarten Kanton Aargau in einen Mischwald bei Bremgarten, den ich von früher kenne. Dort ging in den letzten paar Tagen zwei Mal ein Gewitter rüber.

Leider hat es heute außer ein paar alten Deckeln keine Sommersteinis gegeben. Aber für ein Pilzgericht reichte es alleweil.

Meine Ausbeute waren Semmelstoppelpilze, Birkenpilze, Rotfußröhrlinge, ein Schwarzblauender Röhrling, Ziegenlippen, ein Frauentäubling und Eierschwämmli (Pfifferlinge).

Liebe Grüsse Walti«


Foto: Präsentation auf dem Wasserbeckenrand. Walter hat im Kanton Aargau allerhand Arten gefunden. Nur die Sommersteinpilze, auf die er gehofft hatten, fehlten. Bis auf »ein paar alte Deckel«. (2 Fotos © Walti)





Ein Lob und ein Versprechen von Walti aus Zürich

Walter schreibt am 3. August 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich schaue seit diesem Frühling viel auf deine Seite! Schon rein optisch ist sie ein Highlight. Übersichtlich gestaltet und mit viel Enthusiasmus immer auf dem neuesten Stand.

Ich werde, sobald es auch in Zürich wieder einmal regnet, in die Wälder gehen und dir berichten.

Liebe Grüße aus der schönsten Stadt der Schweiz! Walti«

Lieber Walter,

vielen Dank für Deine freundlichen Worte! Über den Stand der Pilze aus den Zürich umgebenden Wäldern informiert zu werden wäre klasse!

Bis bald!

Mit den besten Grüßen Heinz-Wilhelm


Philipps Mittagspause im Appenzellerland fiel erneut erfreulich pilzig aus


Foto: Ein Wachstumskuddelmuddel ist das hier! Keiner weiß, wohin er will und wer mit wem oder gegen wen. Recht eigensinnig sind diese Flockenstieligen Hexenröhrlinge!

Pilzticker Schweiz 4


Philipp schreibt am 4. August 2016:

»Guten Morgen Heinz-Wilhelm,

auch die gestrige Mittagspause habe ich in den Wäldern des Appenzellerlandes verbracht. Lustig gewachsene Flockis, Frauentäublinge, Reizker und ein Rotstieliger Ledertäubling landeten in meinem Korb.

Liebe Pilzgrüße, Philipp«


Foto: Flockenstielige Hexen, ein Frauentäubling rechts daneben, eine kleine Reizkerfamilie sowie ein stattlicher Ledertäubling, der nach seinem schön erkennbaren rötlichen Stiel benannt ist - das war Philipps Mittagspausenernte. (2 Fotos © Philipp)

Pilzticker Schweiz 4







Appenzellerland: In der Mittagspause fand Philipp sein Pilzabendessen


Foto: Während der Mittagspause fand Philipp praktischerweise sein Abendessen, dominiert von Flockenstieligen Hexenröhrlingen. (Foto © Philipp)

Pilzticker Schweiz 4


Philipp schreibt am 2. August 2016:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

meine heutige Mittagspause konnte ich im Wald verbringen, was einen schönen Pilzfund zur Folge hatte. Flockis und Frauentäublinge sowie ein Brauner Ledertäubling und ein kleiner Rotfußröhrling waren das Resultat. Das Ganze fand im Appenzellerland statt.

Herzliche Grüße aus der Schweiz, Philipp«


Zurück zum Pilz-Ticker

Von Pilzticker Schweiz 4 zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Apr 24, 17 01:29 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Thueringen

    Apr 23, 17 11:37 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in den Thueringer Waeldern wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Schweiz

    Apr 23, 17 06:34 AM

    Pilz-Ticker-Schweiz: Welche Pilze aktuell in welchen Regionen/Waeldern der Schweiz wachsen

    mehr »

Empfehlenswerte Pilzbücher

Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!

Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze ist da!

DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Das Buch ist ein an Umfang und Tiefgang einzigartiges Lebenswerk mit einer Entstehungszeit von weit über 10 Jahren!

Zur Buchbesprechung


Und noch ein neues Buch über Heilpilze:

Dr. Kurths Heilpilzvademecum

Von Jochen Kurth und Jürgen Guthmann. Heilpilzempfehlungen je nach Krankheitsbild. 265 Seiten. Lieferzeit bis zu 10 Arbeitstage. Hier bestellen.

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung