Pilzticker RP 6 (Rheinland-Pfalz 6):
Funde vom 23.10.2013 - 01.11.2013



Pilzticker RP 6 (Rheinland-Pfalz 6)




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Rheinland-Pfalz





Auf dem Kuhberg zeigen sich die Maronenröhrlinge immer noch in edler Prägung


Foto: Margits und Ollis Trockenpilze in einer Dörrschale. Dies ist immer wieder ein Anblick, der mit seiner symbolischen Kraft tief berührt. Weil die Vorratsanlegung dieser Art die Lebensgewohnheiten unserer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern bestimmte. Solche Bilder verdeutlichen uns, wo wir herkommen. Ist es nicht schön, wenn wir die Lebensweise unserer Ahnen fortsetzen und sie auf diesem Weg in uns weiterleben lassen?



Margit und Olli schreiben am 1. November 2013:

"Viele Grüße Heinz Wilhelm,

von Olli und Margit beim Pilze suchen auf dem Kuhberg bei Bad Kreuznach.

Es ist ein Wunder, dass die Hexenröhrlinge so zahlreich und knackig in Erscheinung traten, denn am vergangenen Mittwoch zeigte das Thermometer minus 2 Grad. Mein erster Gedanke ging zu den Pilzen, nachdem ich die Temperatur auf unserem Thermometer sah. Jetzt ist es aus mit den Steinpilzen, den Maronen und auch allen anderen, dachte ich bei mir.

Pilzticker RP 6


Foto: Herrliche Maronengeschwister. Allein beim Anblick ahnt man von der Festfleischigkeit und beginnt schon, von einer herrlichen Pilzsoße an einem frostigen Sonntagmittag zu träumen. Was wohl Margit und Olli dazu essen werden?


Doch es kam ganz anders. Was sollen wir sagen, es fanden sich Flockenstielige Hexenröhrlinge im Buchenwald (siehe letztes Foto, rechts), einige von ihnen auch unter Esskastanien. Dort allerdings nicht mehr ganz so fotogen.


Herrlich knackige edle Maronenröhrlinge (z. B. Foto links) waren die ersten, die sich zu unserem Erstaunen im Moos des Tannenwaldes zeigten. Wir fanden sogar noch Steinpilze, durchaus noch gut anzusehen, aber leider durch den Frost entwertet. Es war höchstwahrscheinlich unser letzter Pilzgang dieser Art in der herrlichen Saison 2013. Wir haben ihn noch einmal mit einigen schönen Fotos dokumentiert.




Das obige Bild von unseren getrockneten Pilzen im Dörrgerät soll unseren Beitrag abrunden und allen Pilzfreunden Appetit auf herrliche Pilzgerichte in der Winterzeit machen.

Alles Gute von Olli und Margit - und bis zum nächsten Mal."

(4 Fotos © Margit Lindemann)

Pilzticker RP 6




Im Soonwald verabschieden sich allmählich die Steinpilze zugunsten der Maronenröhrlinge


Margit und Olli schreiben am 23. Oktober 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

Wir waren gestern noch einmal auf Pilzsuche in unserem geliebten Waldstück im Soonwald. Er presst die letzten Steinpilze (Foto links) aus dem feuchten Moos. Deren Dominanz nimmt ab, dafür präsentieren sich aber die schönsten Maronen. Auch die Trompetenpfifferlinge (letztes Foto) geben sich die Ehre. Birkenpilze, Fichtenreizker und Birkenporlinge rundeten unseren Fund ab.










Foto rechts: Maronen wie aus dem Bilderbuch haben Margit und Olli gefunden. Solange es mild bleibt, dürften sie die Pilzfreunde noch eine Zeit lang erfreuen.





Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend, so dass wir einige schöne Fotos für den Pilzticker mitsenden können. Mögen sich auch die anderen Pilzfreunde an ihnen erfreuen.

Margit und ich hoffen noch auf ein paar schöne warme Tage, bevor diese Pilzsaison zu Ende geht.

Deine Pilzfreunde Olli und Margit aus dem Nahe-Land"

(3 Fotos © Margit Lindemann)

Pilzticker RP 6


Zum Pilzticker Rheinland-Pfalz aktuell

Zur Pilz-Ticker-Übersicht

Von Pilzticker RP 6 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Allen Pilz- und Naturfreunden eine schöne Adventszeit

(Foto © Fotolia)

Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-RP

    Dec 10, 16 05:29 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 16 06:06 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

Weihnachtsgeschenke für Pilzfreunde

Jetzt vormerken, lieferbar ab 15. Dezember!

Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze ist da!

DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Das Buch ist ein an Umfang und Tiefgang einzigartiges Lebenswerk mit einer Entstehungszeit von weit über 10 Jahren!

Buchbesprechung folgt


Und noch ein neues Buch über Heilpilze:

Dr. Kurths Heilpilzvademecum

Von Jochen Kurth und Jürgen Guthmann. Heilpilzempfehlungen je nach Krankheitsbild. 265 Seiten. Lieferzeit bis zu 10 Arbeitstage. Hier bestellen.


Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause: