Pilzticker Bayern 56:
Funde vom 24.08.2017 - 26.08.2017



Pilzticker Bayern 56




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns




Thurn-und-Taxis-Forst: 344 Steinpilze in einer Woche - und Richard hat sie alle verschenkt


Foto: Ein Traum von Steinpilzkorb! Fein gesäubert, wie es sein soll, liegen die Prachtstücke in bester Qualität übereinander. Ob Richard so ein famoses Steinpilzjahr noch einmal erleben wird?

Pilzticker Bayern 56


Richard schreibt am 26. August 2017:

»Servus Heinz-Wilhelm,

heute war ich mal alleine in meinem Steinpilz-Eldorado im Forst von Thurn und Taxis bei Wörth an der Donau (Oberpfalz) unterwegs.

Na ja, so ganz alleine war ich dann doch nicht. Ich traf auf zwei Urlaubsgäste aus Franken bei der Beutesuche in meinem Pilzrevier. So sind wir ein Stück gemeinsam durch den Buchenmischwald gepirscht und plauderten über die gemeinsame Pilzleidenschaft. Nach einer Weile habe ich mich dann ins dichte Unterholz verdrückt.

Zurück im Hochwald, war mein Korb nahezu gefüllt mit Steinpilzen, Birkenpilzen, Perlpilzen, Maronenröhrlingen, Pfifferlingen, Flockenstieligen Hexenröhrlingen und Frauentäublingen.

Nun steuerte ich meine besten Schwammerlplätze an - und wurde nicht enttäuscht. Seit meinem letzten Besuch vor zwei Tagen sind schon wieder jede Menge Steinpilze zu stattlicher Größe herangewachsen.

Die Bilanz des heutigen Tages waren 107 Steinpilze. Vom 19. bis 26. August habe ich damit insgesamt 344 bester Steinpilze ernten können.

Davon wurden alle an Freunde, Bekannte und Nachbarn verschenkt. Lediglich 880 Gramm sind im Gefrierfach gelandet - und die habe ich bereits einer Arbeitskollegin versprochen.

Wünsche allen Pilztickerfreunden viel Erfolg beim Aufspüren der begehrten Beute.

Liebe Grüße Richard«

Pilzticker Bayern 56




Foto: Und da ist es wieder, eines von Richards schon bekannten Steinpilz-Wimmelbildern. Welch eine Parade, welch ein unvergesslicher Pilzrausch im Sommer 2017! (5 Fotos © Richard)





Ein höchst ergiebiger Waldspaziergang für Julian & Mitsammler bei Schwarzenfeld/Oberpfalz

Julian schreibt am 26. August 2017:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

wir haben bei einem Waldspaziergang bei Schwarzenfeld in der Oberpfalz 42 Steinpilze, eine Krause Glucke, drei Flockenstielige Hexenröhrlinge, Perlpilze, Pfifferlinge und Parasole gefunden.

Zudem standen Rotfußröhrlinge in Massen. Der ganze Waldboden war übersät von diesen Pilzen. Wir haben jedoch sie und viele Täublinge stehen gelassen, weil beide Körbe bereits voll waren.

Außerdem haben wir einige Exemplare vom Dottergelben Spateling gefunden. Da diese laut Literatur zwar essbar, aber recht selten sind, haben wir auch die im Wald zurückgelassen.

Trotz der Trockenheit in den letzten Tagen waren wirklich massenhaft Pilze im Wald.

Liebe Grüße und danke für deine interessante Pilzseite!«

Pilzticker Bayern 56


Hausen/Kelheim: Kurz vor der Dunkelheit ein schönes Pilzabendessen gefunden

Andrea schreibt am 24. August 2017:

»Heute habe ich auf einem kleinen Abendspaziergang in einem hauptsächlich von Kiefern und Fichten bewachsenen Wald in der Nähe von Hausen im Landkreis Kelheim beinahe ausschließlich am Wegrand 2 Krause Glucken, 1 Flockenstieligen Hexenröhrling, 1 Birkenpilz, 1 große Marone und einige Rotfußröhrlinge in nicht einmal 15 Minuten gefunden.

Leider wurde es auch schon dunkel und ich hatte in Ermangelung eines Korbes sowieso keine Möglickkeit mehr zu sammeln. Aber für ein köstliches Abendessen hat es gereicht.«


Thurn-und-Taxis-Forst: Richard kann seinen Steinpilzrekord noch deutlich steigern


Foto: Bitte in Ruhe nachzählen! Nein, das muss nicht sein. Richard verrät in seiner Pilznachricht, wieviele Steinpilze er schon wieder gefunden und für den Pilzticker mit viel Aufwand zur Schau gestellt hat.


Richard schreibt am 24. August 2017:

»Servus Heinz-Wilhelm,

mein grandioses Ergebnis von letztem Samstag konnte noch gesteigert werden! Das Attribut für unseren heutigen Fund lautet somit - sagenhaft.

Wir fanden 136 Steinpilze in bester Qualität. 101 waren es ja am 19. August gewesen.

Dauert diese Steinpilzschwemme in unserem Pilzrevier im Forst von Thurn und Taxis bei Wörth an der Donau (Oberpfalz) noch länger an? Die Antwort lautet: Könnte sein, aber nur, wenn bald ergiebiger Regen fällt.

So bleibt zu hoffen, dass uns der Wettergott wohlgesonnen ist und unsere heiß und innig geliebten Schwammerl mit reichlich Nasse versorgt.

Ich wünsche allen Pilztickerfreunden viel Erfolg beim Aufspüren der begehrten Beute.

Liebe Grüße Richard«

Pilzticker Bayern 56


2 Fotos: So geht's derzeit zu in Richards Steinpilz-Eldorado im Thurn-und-Taxis-Forst bei Wörth an der Donau.


Foto: Der Querschnitt beweist, die gefundenen Steinpilze hatten eine Spitzenqualität. Solch einen Fund macht man im Leben nicht oft. (5 Fotos © Richard)





Viele Steinpilze, irgendwo bei München


Chris schreibt am 24. August 2017 zu diesem Foto:

»Jetzt macht's auch in München Spaß.« Ob er damit das Putzen des Pilzgewimmels meint? (Foto © Chris)

Pilzticker Bayern 56


Von Pilzticker Bayern 56 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Thueringen

    Sep 24, 17 02:31 PM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in den Thueringer Waeldern wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Sep 24, 17 01:22 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Sep 24, 17 11:37 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

Ein toller Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich


Pilzbücher
und mehr

Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf





Zuverlässiger
Schutz vor
Stechmücken, Zecken und
Bremsen




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung