Pilz-Ticker-NRW



Pilz-Ticker-NRW




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen NRW-Pilzticker





Die erlesenen Spitzmorcheln

krönen unvergleichlich gehobene Gerichte.

Wir kaufen biozertifizierte Trockenpilze

der Spitzenklasse beim

Trockenpilz-Spezialisten Pilze Wohlrab






31812 Bad Pyrmont (Niedersachsen)
Gasthof Schellental

Liebe Pilzfreunde,

ich möchte Euch auf das ausgesprochen pilzfreundliche Restaurant Gasthof Schellental in der Liste der pilzfreundlichen Gasthäuser aufmerksam machen. Es liegt direkt an der ostwestfälischen Grenze, knapp in Niedersachsen.


Lüdenscheid: »Die Austernpilze waren vorzüglich«


Jörg schreibt am 25. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich war am Tag vor Heiligabend an meinem Austernpilzbaum und habe einige schöne Pilze mitnehmen können. Wegen des sehr schlechten Wetters habe ich die noch jungen Pilze etwas zu früh geerntet. Ich hoffe auf kaltes trockenes Wetter.

Die Austernpilze (Foto rechts) waren vorzüglich, ich habe sie mit Sahne und Speck und Schalotten zubereitet. Dazu gab es Pommes aus der Fritteuse.

Schöne Feiertage wünscht Jörg aus Lüdenscheid«

(Foto © Jörg)

Anmerkung: Bei trocken-kaltem Wetter wachsen Austernseitlinge nicht. Ideal für gutes Wachstum ist feucht-kaltes (Regen-)Wetter, möglichst bei Windstille. 

Pilz-Ticker-NRW


Haltern am See: Eine segensreiche Fahrt zum Markt


Ina schreibt am 20. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

diese schönen Austernpilze habe ich auf dem Weg zum Markt entdeckt. Wenn das nicht eine tolle vorweihnachtliche Überraschung ist!

Ich wünsche dir und allen Pilzfreunden ein schönes Fest!

Liebe Grüße aus Haltern am See, Ina«

(Foto © Ina)

Pilz-Ticker-NRW








Region Aachen: Die sibirischen Verhältnisse an den Steinpilzplätzen machten Martin sprachlos


Foto: Hier gab es nur eine Frage: Ist der Kofferraum vielleicht überladen? Martin konnte kaum glauben, was er nach dem eigentlich schon beschlossenen Saisonschluss noch an Steinpilzen aus der Voreifel bei Aachen nach Hause fuhr. Seine Eltern und die Familie seines Bruders waren ebenso fassungslos wie er selbst. (3 Fotos © Martin)

Pilz-Ticker-NRW

Martin schreibt am 29. Oktober 2019:

»Guten Morgen lieber Heinz-Wilhelm,

ich möchte noch kurz meine Pilzgänge nachreichen.

Eigentlich hatte ich ja berichtet, dass meine Pilzsaison beendet sei. Aber für Samstag hatten sich mein Bruder mit Familie und meine Eltern angekündigt. Deshalb beschlossen meine Freundin und ich, am Freitag in unserem Pilzeldorado von letzter Woche nachzuschauen, ob sich ein gemeinsamer Pilzgang am Samstag noch lohnen würde.

Es war unfassbar! Nach nur einer Stunde mussten wir mangels Transportbehältnissen den Wald bereits verlassen. 

Am Samstag waren es dann wirklich sibirische Verhältnisse. Unsere Gäste kamen gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Ich kann die Massen der Steinpilze unmöglich beschreiben, das können die Fotos viel besser.

Es war - zum wiederholten Male in diesem Jahr - ein Erlebnis, das wir so bestimmt nicht noch einmal haben werden.

Aber jetzt ist wirklich Schluss mit dem Steinpilze abholen in diesem Jahr!

Schöne Grüße aus Eschweiler, Martin«


Foto: Zuhause offenbarte sich dann erst richtig, was sie da aus dem Wald geholt hatten. Wie lange sie daran wohl zu putzen hatten?



Foto: Ein kleiner Eindruck, wie es am Ernteplatz aussah. Die denkbar kernigsten Steinpilze überboten sich geradezu an bester Optik und Qualität.





Lüdenscheid: Die Kühltruhe ist voll, Jörg freut sich über ein tolles Pilzjahr 2019


Jörg schreibt am 27. Oktober 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich war gestern noch einmal in den Pilzen bei Lüdenscheid.

Man merkt nun deutlich, dass die Steinpilze langsamer wachsen. Aber die Maronenröhrlinge kommen wie verrückt. Auch ein paar Reizker gibt es noch. Ich habe mich wohl zum letzten Mal für dieses Jahr mit Pilzen eingedeckt. Meine Kühltruhe ist mehr als gut gefüllt, es war, dank der guten späten Erfolge, noch ein sehr gutes Pilzjahr 2019.

Gruß Jörg«

(Foto © Jörg)

Pilz-Ticker-NRW


Gummersbach: Noch ein Sprung in den Wald vor dem ersten Frost


Achim schreibt zu diesem Foto: »Nächste Woche soll es bei uns nachts frieren, also habe ich den heutigen Sonntag noch einmal zum Pilze sammeln in der Region Gummersbach genutzt. Gefunden habe ich verschiedene Röhrlingsarten, nämlich Steinpilze, Maronen, Rotfußröhrlinge, Herbstrotfüße, Birkenpilze, Vielfärbende Birkenpilze und einen Flockenstieligen Hexenröhrling. Meine Tochter wünscht sich heute eine Waldpilzsuppe, der Rest wird eingefroren.« (Foto © Achim)

(27. Oktober 2019)

Pilz-Ticker-NRW





Dorsten: Nach beinahe 30 Jahren findet Andre seine Freude am Pilzesammeln wieder - mit einem tollen Erfolg


Foto: Ja, es sind alles Maronen, die Andre da gefunden hat. Fast alle sind jung und knackig, ein sehr schöner Fund für einen, der nach Jahrzehnten erstmals wieder alleine auf Pilzsuche war. Glückwunsch und viel Freude und Erfolg bei Deinem wiederentdeckten Hobby, lieber Andre! (Foto © Andre)

Pilz-Ticker-NRW


Andre schreibt am 25. Oktober 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich bin Andre (37) aus Dorsten, war vor einer Woche das erste Mal seit meiner Kindheit wieder Pilze suchen. Ich war früher oft bei Verwandten im Bayrischen Wald, da sind wir gerne »in die Schwammerl« gegangen, wie man dort sagt. Nun hat mich das Pilzfieber wieder gepackt, einfach auch, weil man mal wieder richtig in die Natur kommt.

Auslöser war ein Spaziergang mit meinen Eltern, an dessen Ende wir über vier Kilo Maronen zusammenhatten!

Da ich heute einen reinen Bürotag habe, habe ich mich mal eben kurz in ein nahegelegenes Waldstück gewagt. Obwohl dort überall schon sichtbar Leute unterwegs waren und dort im allgemeinen stets Betrieb ist, habe ich in einer halben Stunde doch noch ein paar tolle Pilze gefunden. Sie sind auf dem Foto zu sehen.

Ich denke, es sind alles Maronen. Ich fange nun gerade erst an, mich wirklich in die Welt der Pilze einzuarbeiten. Der Unterschied zwischen Steinpilz und Marone ist mir noch nicht zu 100% klar, aber das wird bestimmt noch. Von anderen Pilzen halte ich mich komplett fern.

PS: Ich wohne übrigens nur 300 Meter Luftlinie vom Herrn Rosin entfernt, den du vergabgebe Woche in einem kleinen Kommentar hier im Pilz-Ticker-NRW erwähnt hattest...

Lieben Gruß, Andre«

 




Köln: Bernhard freut sich schon auf leckere Beamtenschnitzel am Wochenende


Foto: Die Steinpilze ziehen sich allmählich zurück, was aber die Flockenstieligen Hexen nicht beeindrucken kann. Sie wachsen weiterhin gut im Rheinischen Forst bei Köln. (2 Fotos © Bernhard)

Pilz-Ticker-NRW

Bernhard schreibt am 24. Oktober 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

jetzt, wo das Steinpilzwachstum deutlich nachlässt und das Ende der Saison abzusehen ist, bemerke ich, daß die Flockenstieligen Hexenröhlinge vermehrt zum Vorschein treten. Habe hier im Rheinischen Forst bei Köln einige schöne Exemplare entdeckt.

Was aber noch viel bemerkenswerter ist, der Riesenbovist (Calvatia Gigantea), welcher ja sehr standorttreu ist, stattet uns nach vier Jahren erstmals wieder einen Besuch ab. Ungewöhnlich ist, daß er so spät im Jahr kommt, und so werden wir ihn am Wochenende ernten, um ein leckeres Beamtenschnitzel zu genießen.

Liebe Grüße aus Köln, Bernhard«


Foto: Hallo, da bin ich wieder! Nach vier Jahren Pause grüßt dieser Riesenbovist mal wieder Bernhard. Der freut sich schon auf leckere Beamtenschnitzel am Wochenende.


Von Pilz-Ticker-NRW zurück zu Pilz-Ticker

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Mar 31, 20 04:22 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze aktuell in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Hessen

    Mar 30, 20 08:35 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze derzeit in den Waeldern Hessens wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Mar 24, 20 12:21 PM

    Pilz-Ticker-RP: Welche Pilze zurzeit in den rheinland-pfaelzischen Waeldern wachsen

    mehr »




Hausgemachtes  liegt im Trend

Alte und neue Tipps rund ums Einkochen, Einlegen und Fermentieren von Obst, Gemüse, Nüssen, Gewürzen und Kräutern. Hol Dir Glück und Gesundheit aus Wald, Feld und Garten ins Glas!




Zuverlässiger Schutz vor Mücken, Zecken und Bremsen:
Ballistol-Stichfrei

Tropenbewährt - Mit UV-Schutz vor Sonnenbrand - Top-Bewertungen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung