Pilzticker Hessen 64:
Funde vom 02.05.2017-15.05.2017



Pilzticker Hessen 64




Hier geht's zur

Übersicht aller Pilzticker Hessen




Diemelstadt: Ein traumhafter Pilzgang mit einer Lese wie im hohen Herbst


Jürgen schreibt am 15. Mai 2107:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute möchte ich Dir meine Ernte von gestern zeigen. Lilly hatte gefragt, ob wir nicht noch einmal in die Pilze gehen wollen.

Wie Du mich kennst, ist das für mich keine Frage, sondern ein Muss. Da ich schon ahnte, wo wir reichlich ernten können, sind wir natürlich los. 

Gefunden haben wir junge Judasohren, einen Netzstieligen Hexenröhrling, beste Speisemorcheln und reichlich Mairitterlinge . Ich weiß gar nicht, welche Bilder ich Dir senden soll, so viele schöne Motive habe ich. An dem eindrucksvollen Foto mit den zwei bestens gefüllten Körben, siehe links, gab es natürlich kein Vorbeikommen. 

Die größte Speisemorchel war übrigens ein richtiger Klopper, sie wog 299 Gramm! Beide Körbe zusammen brachten knapp 12 Kilo auf die Waage. Ein Erntetag, fast wie im hohen Pilzherbst!

Liebe Grüße an Dich und alle Pilzsammler!

Jürgen«

Pilzticker Hessen 64


 2 Fotos: Der erste Netzstielige Hexenröhrling dieses Jahres zeigte sich in Diemelstadt (links). Die aufgeplusterten Judasohren (rechts) zeigen, dass es in der Region gut geregnet hatte.

Pilzticker Hessen 64


Foto: Der Bauch der Speisemorchel ist richtig rund und fett. Sie brachte 299 Gramm auf die Waage - ein wahrer Morchelriese! (4 Fotos © Jürgen)





Die bis zu 20 Zentimeter hohen Speisemorcheln wachsen nach wie verrückt


Jürgen schreibt am 7. Mai 2017:

»Guten Abend Heinz-Wilhelm,

möchte noch mal Bilder nachreichen von Vorgestern. Bin mit meinen beiden Enkeln und Lilly noch mal ins Morchelparadies gegangen.

Es war enorm, was da noch nachwächst. So konnten wir nochmals über 2(!) Kilo Speisemorcheln mitnehmen. Die größten waren etwas mehr als 20 cm hoch. Etwas weiter haben wir dann noch mal knapp 900 Gramm Maipilze geerntet.

Im Vorgarten meines Sohnes haben wir dann noch auf Rindenmulch Rissige Ackerlinge gefunden.

Liebe Grüße Jürgen«




2 Fotos: Rissige Ackerlinge sind passable Speisepilze. Links sehen wir die typisch aufgerissene namensgebende Huthaut, rechts den Pilz von unten. Die Pilze haben einen angenehm kakao- bis rasenartigen Geruch. (4 Fotos © Jürgen)





Diemelstadt: Der Regen kommt für die Speisemorcheln und Maipilze genau richtig


2 Fotos: In Jürgens Morchelparadies drücken die köstlichen Speisemorcheln immer noch nach (Foto links). Und der Regen begünstigst das Wachstum der noch jungen Maipilze, von denen drei auf dem Bild rechts zu sehen sind. (2 Fotos © Jürgen)


Jürgen schreibt am 4. Mai 2017:

»Hallo Heinz-Wilhelm ,

auch heute konnte ich mir mal eine Stunde Zeit nehmen und rausgehen. Natürlich ging ich wie immer in den Wald. Ich wollte nur mal Luft schnappen, bevor ich meine Enkelkinder bei mir habe.

Komme dann wie immer in mein Pilzgebiet. Ich hatte weder Korb noch Beutel mit und habe deshalb nur ein paar Bilder gemacht. Die Pilze hole ich mir morgen.

Der Regen gestern war günstig: Die Georgsritterlinge (Maipilze) werden immer größer - erfreulicheweise sind auch die Speisemorcheln wachsen noch nach.

Ich wünsche Dir und allen Pilzsammlern noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße Jürgen«

Pilzticker Hessen 64







Diemelstadt: Nun hat Jürgen die Maipilze endlich kassiert, dazu gab es noch herrliche Speisemorcheln


Jürgen schreibt am 2. Mai 2017:

»Hallo Heinz-Wilhelm, 

es ist geschafft, die Mairitterlinge sind nun endlich dran gewesen.

Da es zur Zeit regnet, haben sie noch etwas an Größe zugelegt. So habe ich knapp 800 Gramm mitnehmen können. Auf dem Rückweg bin ich nochmal ins Morchelparadies gegangen und habe noch einige schöne große Speisemorcheln gefunden. Die Ausbeute ist auf dem Foto rechts im Korb zwischen Buschwindröschen zu sehen. 

Da es von zuhause lediglich zehn Minuten zu diesen Stellen sind, freut man sich um so mehr.

Liebe Grüße Jürgen«

(Foto © Jürgen)

Pilzticker Hessen 64


 Zurück zur Pilzticker-Übersicht

Von Pilzticker Hessen 64 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Hessen

    Oct 23, 17 06:55 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze aktuell im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Thueringen

    Oct 23, 17 06:55 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in den Thueringer Waeldern wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Oct 23, 17 05:07 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

Ein toller Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich


Pilzbücher
und mehr

Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf





Zuverlässiger
Schutz vor
Stechmücken, Zecken und
Bremsen




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung