Pilzticker Hessen 22:
Funde vom 22.12.2013 - 03.01.2014



Pilzticker Hessen 22




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Hessen-Pilzticker




Frankfurt: Ein Dekorationskorb voller prächtiger Austernseitlinge für Massimo


Foto: Ein nicht alltäglicher Fund vieler und vor allem schöner Austernseitlinge. Der Korb ist voll und würde sich an einem Marktstand wahrhaftig als Blickfang anbieten. Welch ein schönes Waldmotiv in der vermeintlich pilzfreien Zeit! (Foto © Massimo Artale)

Pilzticker Hessen 22



Massimo schreibt am 3. Januar 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm, hallo Pilzfreunde,

heute war es im Großraum Frankfurt so mild, dass ich dachte, ich würde jeden Moment gegen einen Steinpilz laufen. Nun, das blieb ein frommer Wunsch. Dafür konnte ich aber wieder herrliche Austernseitlinge ernten, richtig schöne!

Mein Korb war randvoll, er sah fast wie ein Dekorationskorb aus, so prächtig waren meine Pilze heute. Sie wanderten allesamt in Gläser, ich legte sie nach italienischer Art ein. Und endlich einmal habe ich auch prächtige Samtfußrüblinge gefunden. Dazu Judasohren, die für die nächste chinesische Suppe vor sich hintrocknen. Ein wirklich schöner Pilztag war das, und das am 3. Januar.

An dieser Stelle allen Pilzfreunden noch einmal ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr! Mit möglichst vielen Morcheln, Trüffeln, Steinpilzen, Pfifferlingen und überhaupt allem, was das Herz aus dem Wald begehrt. 

Mögen wir alle fündig werden, wir pilzverrückten Waldgeister! 

Euer Massimo"

Lieber Massimo,

vielen Dank für diese lebhafte Schilderung aus dem milden Winterwald!

Eine kleine Bitte zum Start ins neue Jahr: Wäre es möglich, dass Du uns kurz beschreibst, wie Du Pilze auf italienische Art einlegst? Das würde manchen Pilzfreund sicher interessieren. Ein Foto dazu wäre natürlich ein besonderes Schmankerl. Vielen Dank im voraus und auch Dir natürlich ein gesundes und rundum erfolgreiches neues Jahr, Du tapferer Waldgeist!

Herzliche Grüße von Heinz-Wilhelm

Pilzticker Hessen 22



Frankfurt: Massimo erntete reichlich Austernpilze für seine Weihnachtsgäste


Foto: Was der Wald doch selbst zu Weihnachten bietet: Ein gut gefüllter Korb mit herrlichen Austernseitlingen, die Massimo am 1. Weihnachtstag bei Frankfurt fand.

Pilzticker Hessen 22







Massimo schreibt am 27. Dezember 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm, 

ich ging am 1. Weihnachtstag für ein paar Stunden in den Wald und sammelte wieder Austernseitlinge. Ich fand so viele, dass alle meine Gäste am 2. Weihnachtstag genug essen konnten. Es blieben sogar noch welche übrig.


Wie auf dem Foto links zu sehen, wachsen sie reichlich aus den umgestürzten Stämmen alter Rotbuchen. Und es gibt noch ganz viel Nachwuchs. Es lohnt also, rauszugehen und sich nach umgestürzten oder stehenden altersschwachen Rotbuchen umzuschauen. Hoffe, auch andere Pilzfreunden finden die guten Austernpilze jetzt in ihren Wäldern.

Schon jetzt bin ich ganz gespannt, wie sich die Morcheln im Frühjahr entwickeln werden.

Ich wünsche allen Pilzfreunden einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr! 

Euer Massimo"

(2 Fotos © Massimo Artale)

Pilzticker Hessen 22


Diemelstadt, d. 27. Dezember 2013: Zwei Pfifferlinge für Jürgen


Jürgen schreibt am 27. Dezember 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm, 

bei uns in Diemelstadt ist es im Moment außergewöhnlich mild. Die Temperaturen liegen bei 8 bis 12 Grad Celsius. Auf jeden Fall hat man viel Zeit, spazieren zu gehen. Ich bin heute bei leichtem Regen raus - und wollte meinen Augen nicht trauen. Da finde ich doch tatsächlich - heute, am 27. Dezember, - Pfifferlinge.

Es sind zwar nur zwei kleine, dennoch ist das eine große Überraschung. Ich habe, seit ich in die Pilze gehe, noch nie gelesen oder gehört, dass jemand um diese Zeit welche gefunden hat. Auf jeden Fall möchte ich das mit dem Bild (Foto © Jürgen) dokumentieren.

Ich wünsche Dir, Deiner Familie und allen Pilzsammlern einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014.

Liebe Grüße aus Diemelstadt, Jürgen"

Lieber Jürgen,

vielen Dank für diese sicher nicht alltägliche Meldung.

Jedoch: Auch im vergangenen Jahr - ähnlich mild zum Jahresausklang - gab es mehrere Pfifferlingsfunde, sogar üppige. Ich erinnere mich auch an Steinpilzfunde im Januar 2013. Die Deutsche Presseagentur hatte dies zum Anlass für einen längeren Bericht genommen.

In Leipzig fand übrigens Hannes Inschlag über Weihnachten immer noch reichlich Lilastielige Rötelritterlinge, die ebenfalls gute Speisepilze sind.

Auch Dir und Deiner Familie wünsche ich ein erfolgreiches neues Jahr - mit viel Glück.

Herzlichst Heinz-Wilhelm

Pilzticker Hessen 22


"Den Austernseitlingen geht es dieses Jahr wirklich prächtig"


Foto: Der staunt der Fachmann und der Pilzfreund wundert sich. Massimo vor einer stattlichen Kolonie von Austernpilzen.


Massimo schreibt am 22. Dezember 2013:

"Na, wenn das kein toller Pilzwinter wird! Den Ausernseitlingen geht es dieses Jahr wirklich prächtig. Dieses Jahr kommen sie überall zum Vorschein. Jeder Baum, der vergangenes Jahr nur ein dürftiges Vorkommen hatte, sitzt jetzt rappelvoll von ihnen. Siehe der tolle Fund auf meinen Fotos.

Dabei geht es doch jetzt erst los. Die kommende Woche wird für mich richtig interessant, da ich immer noch viele Stellen habe, an denen sie noch ganz klein waren. 

Lieber Gruß aus Frankfurt und allen Pilzfreunden schöne Weihnachten."

Pilzticker Hessen 22


Foto: Noch etliche solch üppiger Austernpilzkolonien hofft Massimo in nächster Zeit ernten zu können. (2 Fotos © Massimo Artale)


Zum Pilzticker Hessen aktuell

Zurück zur Pilzticker-Übersicht

Von Pilzticker Hessen 22 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Oct 20, 17 06:02 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: In welchen Waeldern aktuell welche Pilze wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Sachsen

    Oct 20, 17 05:23 AM

    Pilz-Ticker-Sachsen: Welche Pilze wachsen aktuell in Sachsen?

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Oct 20, 17 05:22 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

Ein toller Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich


Pilzbücher
und mehr

Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf





Zuverlässiger
Schutz vor
Stechmücken, Zecken und
Bremsen




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung