Pilzticker BaWue 241: Pilzfunde in Baden-
Wuerttemberg vom 08.05.2020 - 12.05.2020



Pilzticker BaWue 241




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs




Der Regen im Schwäbisch-Fränkischen Wald lässt die frühen Pilzarten gut wachsen


Foto: Einen Schwefelporling, zwei Flockenstielige Hexenröhrlinge, einen Perlpilz und eine Ansammlung von Maipilzen durfte Ronny nach seinem Pilzgang im Schwäbisch-Fränkischen Wald sein Eigen nennen. (2 Fotos © Ronny)

Pilzticker BaWue 241


Ronny schreibt am 12. Mai 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

nach den tollen Meldungen schöner Pilzfunde auf Deiner Pilz-Ticker-Seite zog es mich wie vom Magneten angezogen in den Schwäbisch-Fränkischen-Wald. Mein freier Tag heute kam mir da gerade recht und so machte ich mich auf und erkundete die Hänge mit Buchen und Eichen.

An vielen Stellen konnte man noch gut die Feuchtigkeit des letzten Regens erkennen - solch ein gut durchfeuchtetes Laub hatte ich schon Monate nicht mehr gesehen. An einem höhergelegenen Hang hatte ich dann Glück und freute mich über meine ersten Flockenstieligen Hexenröhrlinge 2020.

Nur einen Hang weiter staunte ich nicht schlecht, als ich einer kleinen Gruppe vom Perlpilzen gegenüberstand, wobei zwei davon im Wald blieben, weil sie noch deutlich zu jung waren.

Auf dem Heimweg schaute ich dann noch bei der Wildwiese vorbei, wo ich noch eine Handvoll Maipilze und einen Schwefelporling finden konnte. So endete meine Tour mit kleinen, aber feinen Funden verschiedener Speisepilze.

Ich wünsche allen Pilzsammlern weiterhin eine tolle Pilzsaison mit schönen Funden.

Bis bald und liebe Grüße Ronny (Pilzfreund71 auf youtube)«


Foto: Aufgrund der Trockenheit in vielen Waldgebieten gibt es dieses Jahr bislang nur sehr wenige Maipilze. Wenigstens an Ronnys Plätzen wachsen sie.

Pilzticker BaWue 241


Schwarzwald: Der Temperatursturz unterbricht das fröhliche Wachstum der Flockenstieligen Hexen


2 Fotos: Links sehen wir den Drilling des Flockenstieligen Hexenröhrlinge noch in der natürlichen Ansicht. Rechts einer der Narzissengelben Wulstlinge. Diese Art weist zwar keine für Wulstlinge übliche Amatoxine (Knollenblätterpilzgifte) auf. Trotzdem wird von zahlreichen Vergiftungen nach Verzehr der Pilze berichtet, die von mittelschweren Irritationen des Magen-Darm-Traktes bis hin zu heftigen Brechdurchfällen reichen.

Pilzticker BaWue 241


Oliver schreibt am 11. Mai 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm, 

gestern hatten wir im Landkreis Emmendingen noch 28,5°, heute nur noch 4°. Bei den hohen Temperaturen fühlten sich die Narzissengelben Wulstlinge sichtlich wohl.

Das galt auch für die schönen Flockenstieligen Hexenröhrlinge (Foto rechts) im südwestlichen Schwarzwald, wo es ab 600 Höhenmetern schon wieder geschneit hat. 

Viele liebe Grüße Oliver«

(4 Fotos © Oliver)

Pilzticker BaWue 241




Foto: Die wallenden Nebel sind Ausdruck dafür, dass kalte Luftmassen auf den erwärmten Waldboden treffen. Das Foto veranschaulicht, was geschieht, wenn sich die Luft auf freier Fläche rasch von beinahe 30° auf nur noch 4° abkühlt. Die kalte Luft kann weniger Wasserdampf aufnehmen als die warme, der Wasserdampf beginnt zu kondensieren - der Nebel ist da. Dieser Nebel bzw. diese Feuchtigkeit reicht etlichen Pilzarten - auch Steinpilzen - für den Wachstumsstart!

Pilzticker BaWue 241





So macht Pilze
trocknen richtig Spaß

Pilze trocknen - am besten mit dem  supergünstigen, top-bewerteten Meykey-Dörrautomaten.

Praktisch, solide, unverwüstlich.

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!






Felix und Lasse im Pilzglück bei Leonberg:

Hurra! Der erste Sommersteinpilz 2020 ist da!


Foto: Der erste Steinpilz in diesem Jahr! Felix und Lasse hatten den richtigen Riecher, schauten heute an ihrem Platz der Sommersteinpilze bei Leonberg vorbei - und landeten zu ihrer großen Freude einen Volltreffer. Im vergangenen Jahr hatte Pilzfreund Stefan am 12. Mai im Main-Kinzig-Kreis (Hessen) den ersten des Jahres gefunden, 2018 war Pilzberater Christian Olsson im Vogtland-Kreis (Sachsen) bereits am 5. Mai mit dem ersten Sommersteinpilz-Fund erfolgreich.

Pilzticker BaWue 241


Felix schreibt am 9. Mai 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

motiviert von den Meldungen zu den ersten Hexenröhrlingen, wollten wir heute in der Nähe von Leonberg nach diesen Pilzen suchen. Der Waldboden dort ist noch feucht, obwohl er viel Sonne abbekommt. An einigen Stellen duften noch Veilchen und die Blüten der Buchen sind eben erst zu Boden gefallen. Leider blieben wir bezüglich der Hexenröhrlinge ohne Erfolg.

Stattdessen überraschte uns der erste Sommersteinpilz, und zwar an genau der Stelle, wo ich auch letztes Jahr die ersten Exemplare gefunden hatte. Da haben wir uns sehr gefreut, denn ich kann mich nicht an einen so frühen Fund erinnern. Wir hoffen, das ist ein gutes Omen für dieses Jahr!

Viele Grüße von Lasse und Felix«

(2 Fotos © Felix)

Pilzfreund Heiko schreibt am 9. Mai 2020 zu Felix' Fund:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

viele Grüße und Glückwünsche an Felix zum ersten Sommersteinpilz-Fund!

Wir sind ja in der Nachbarschaft und freuen uns riesig für ihn. Ich war heute selbst in Leonberg, aber nicht zum Pilzesammeln.

Liebe Grüße Heiko«

Pilzticker BaWue 241


Foto: Sieht er nicht auch im Längsschnitt herrlich aus, der erste Sommersteinpilz 2020? So unversehrt und schön wünschen wir uns für dieses Jahr möglichst alle Steinpilze, die wir, bitte schön, reichlich finden möchten!

Pilzticker BaWue 241


Emmendingen: Ein Flockenstieliger Hexenröhrling in einer edlen Sommertrüffel-Sauce


Oliver schreibt am 8. Mai 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

Nicole war so freundlich, mir 72 Gramm Sommertrüffel (Foto weiter unten), erschnüffelt von ihrem Lagotto Yaris, abzutreten. Es war der Erstfund in diesem Jahr.

Ich selbst durfte mich über den Fund einer Flockenstieligen Hexe (1. Foto rechts) freuen. Ich habe sie in derben, längsgeschnittenen Scheiben sehr lecker zu frischem Spargel und Lamm zubereitet und angerichtet (2. Foto rechts).

Viele liebe Grüße, Oliver«

(6 Fotos © Oliver)

Pilzticker BaWue 241




4 Fotos: Zu Lamm, Pilzen und Spargel gab es Holunderblüten (Foto links oben), die in Paniermehl gebacken wurden (rechts daneben). Unten links die Scheiben des Hexenröhrlings und die Lammfilets während des Garvorganges in der tiefen Pfanne. Das Bild rechts daneben zeigt die in dünne Scheiben geschnittene Sommertrüffel, mit der Oliver die Sauce wohl veredelt hat.

Pilzticker BaWue 241


Von Pilzticker Bawue 241 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Aug 06, 20 07:50 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze momentan in Baden-Württemberg wachsen

    mehr »

  2. Kleinanzeigen fuer Pilzfreunde

    Aug 05, 20 01:59 AM

    Kleinanzeigen fuer Pilzfreunde: Mitsammler oder Pilzexkursionen finden, Mitfahrgelegenheiten anbieten oder Verkaufsangebote platzieren

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-MV (Mecklenburg-Vorpommern)

    Aug 03, 20 02:12 PM

    Pilz-Ticker-MV: Welche Pilze derzeit wo in Mecklenburg-Vorpommern wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-NRW

    Aug 03, 20 06:31 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Speisepilze gibt es aktuell in Nordrhein-Westfalen?

    mehr »

  5. Stefans Pilzkueche: Leckere Rezepte zum Mitkochen

    Aug 02, 20 03:47 AM

    Stefans Pilzkueche - Heute: Seezunge auf Blumenkohl mit Cashewkernen, Steinpilzen und einer Trüffelsahnesauce

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-SH (Schleswig-Holstein)

    Aug 02, 20 03:05 AM

    Pilz-Ticker-SH: Welche Pilze derzeit in Schleswig-Holstein wachsen

    mehr »



Hausgemachtes  liegt im Trend

Alte und neue Tipps rund ums Einkochen, Einlegen und Fermentieren von Obst, Gemüse, Nüssen, Gewürzen und Kräutern. Hol Dir Glück und Gesundheit aus Wald, Feld und Garten ins Glas!




Zuverlässiger Schutz vor Mücken, Zecken und Bremsen:
Ballistol-Stichfrei

Tropenbewährt - Mit UV-Schutz vor Sonnenbrand - Top-Bewertungen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung