Pilzticker Schweiz 31:
Funde vom 20.09.2020 - 30.09.2020



Pilzticker Schweiz 31




Übersicht aller bisherigen Pilzticker Schweiz




Ein exklusives Pilzabenteuer in Graubünden:

Bei der Steinpilzsuche wurde Patrick plötzlich von einem Schneegestöber, Blitz und Donner überrascht


Patrick schreibt am 30. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich verfolge deine Seite seit Jahren.

Vergangenes Wochenende war ich in Graubünden Pilze sammeln.

Als ich morgens los bin, war alles schön und trocken. Ich habe auch einige Steinpilze
gefunden. Aber plötzlich, nein, das ist mir noch nie passiert: plötzlich hat es angefangen zu schneien, blitzen und donnern. Ich habe Pilze sozusagen unter dem Schnee gesucht, denn der Schnee blieb - mit einer in freier Landschaft fast schon geschlossenen Decke - schnell liegen (2. Foto rechts).

Bis ich dann überglücklich - ein Steinpilz erhielt für ein Erinnerungsfoto noch schnell einen Freudenkuss (1. Foto rechts) - aufgeben musste.

Anbei einige Fotos, die einen Eindruck vom Wintereinbruch mitten in der Pilzsuche vermitteln.«

(4 Fotos © Patrick S.)

Pilzticker Schweiz 31





2 Fotos: Auf einmal standen die Steinpilze im Schnee... Es schneite so heftig, dass Patrick seinen Pilzgang abbrechen musste. Dennoch, für ihn war es im Steinpilzland Graubünden ein gewiss unvergessliches Abenteuer. Die Fotos datieren vom 26. September 2020.

Pilzticker Schweiz 31


Der Steinpilzhappen für Hans kam der Heidi gerade recht


Martin schreibt am 23. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

am Montag fand ich im Zürcher Oberland einen wunderschönen Steinpilz (1. Foto rechts).

Da, wie ich schon berichtete, meine Wintervorräte gesichert sind und ich in der letzten Zeit reichlich Frischpilze gegessen habe, schenkte ich den Pilz meiner Nachbarin Heidi und bat sie, ihrem Hans ein schönes Gericht davon zuzubereiten. 

Am nächsten Tag fand ich dann eine handgeschriebene Nachricht in meinem Briefkasten: »Danke für die Delikatesse, Heidi hat sie mir alle weggegessen« (2. Foto rechts).

Mir tat der Hans leid, und so verlegte ich meine heutige Runde mit dem Hund extra in meinen Zauberwald, in der Hoffnung, einen kleinen Ersatz für ihn zu finden.

Der fiel mehr als reichlich aus: die gefundenen Sommersteinpilze (3. Foto rechts) wogen 472 Gramm. Nun hoffe ich, dass die Heidi wenigstens ein bisschen für den armen Hans übrig lässt.

Die Parasole verputzte ich selber. Wobei anzumerken ist, dass sich dabei auch meine Frau als harte Konkurrentin entpuppte. So hätten es ruhig ein paar mehr sein dürfen...

Schöne Grüsse an alle, Martin«

(3 Fotos © Martin)

Pilzticker Schweiz 31



Cesare rät den Pilzfreunden jetzt zu Waldgängen

Bodenseeregion: Die Steinpilze schießen in diversen Terrains förmlich aus dem Waldboden


Foto: Alles voller Steinpilze! Ihr Altersstadium reichte von jung bis alt. Der Wald befindet sich in cirka 900 M. ü. M.. (5 Fotos © Cesare)

Pilzticker Schweiz 31


Cesare schreibt am 23. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

die letzten Tage war es wieder so weit. In der Nähe meines Wohnortes (Bodenseeregion) habe ich drei verschiedene Wälder in den Kantonen St. Gallen und Thurgau aufgesucht. Sie haben mich allesamt nicht im Stich gelassen. Gerne lasse ich dir und allen interessierten Pilzfreunden einige Impressionen zukommen.

Das Aufmacherfoto (oben im Querformat) zeigt die Situation, welche ich in Wald Nr. 1 (ca. 900 M.ü.M.) vorgefunden habe: trockener Untergrund im Nadelwald, gehäuftes Aufkommen der Steinpilze in Gruppen. Junge und knackige Steinpilze mit relativ wenig Maden von feinster Qualität.

Das 1. Foto rechts zeigt die Situation in Wald Nr. 2 (ca. 700 M.ü.M.), einem Naherholungsgebiet. Zu sehen sind diverse junge Röhrlinge (hier Flockenstielige Hexen), welche in den nächsten Tagen noch an Grösse gewinnen werden.





Foto: Dieser junge knackige Steinpilz hat die Boden- und Moosdeckschicht beiseite geschoben. Sein Pech. So konnte ihn Cesare viel besser entdecken.

Pilzticker Schweiz 31


Das Bild unten zeigt einen exemplarischen Fundort, wie er in Wald Nr. 3 (ca. 1'000 M.ü.M.) nur allzu häufig auftrat: moosiger und feuchter Untergrund, in einem Abstand von 15 bis 20 Metern liessen sich immer wieder junge als auch alte Steinpilze finden.

Wie ihr sehen könnt, schiessen die Pilze momentan in verschiedenen Terrains und an verschiedenen Standorten aus dem Boden. Daher empfehle ich euch wärmstens, einen Ausflug in den Wald zu unternehmen. Ich durfte mich jedenfalls über eine sehr stattliche Ausbeute freuen, wie das 2. Foto rechts zeigt.

Liebe Grüsse, Cesare«

Pilz-Ticker-Schweiz

Pilzticker Schweiz 31


Foto: Ein Steinpilzgebiet auf 1000 Metern Höhe. Die Pilze finden bei moosig-feuchtem Untergrund gute Voraussetzungen.

Pilzticker Schweiz 31





Lindenberg, Freiamt Aargau: Unerwartete Steinpilze auf der Gassirunde für ein feines Pastagericht mit Trüffeln


Josef schreibt am 22. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm

gestern war ich mit meiner Hündin, wie fast jeden Tag, bei uns auf dem Lindenberg (Aargau, Freiamt) unterwegs. Natürlich schauen wir regelmässig links und rechts des Weges, was sich pilzmässig tut. 

Auf dem höchsten Punkt gibt es ein Waldstück, das uns immer wieder mit schönen Maronenröhrlingen beschenkt. Doch gestern konnte ich es kaum glauben. Da standen doch auch noch ein paar wunderbare Steinpilze (siehe 2 Fotos rechts), wie wenn sie auf uns gewartet hätten. Schon fast wie im Schwarzwald...

Heute Abend gibt's daraus ein feines Pastagericht mit Crème Fraîche, Schwarzem Trüffel und gebratenen Steinpilzen.

Freundliche Grüsse Josef«

(3 Fotos © Josef)

Pilzticker Schweiz 31





Foto: Ein überraschender Fund von Steinpilzen in prima Qualität beschert Josef und seiner Frau heute Abend ein köstliches Pastagericht, veredelt mit Schwarzen Trüffeln.

Pilzticker Schweiz 31


Dank nochmaliger schöner Sommersteinpilze aus dem Zauberwald sind Martins Wintervorräte nun komplett


Martin schreibt am 20. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

heute besuchte ich einmal ein mir noch unbekanntes Waldstück im Appenzellerland. Bald schon merkte ich, dass hier nichts zu holen war und begann meinen Korb mit Müll zu füllen. Ich fand auch eine Ikea-Tasche, und als ich zurück beim Auto war, war die Tasche voll mit Müll.

Dann erinnerte ich mich an die gestrigen Sommersteinpilze und fuhr zu meinem »Zauberwald«. Und tatsächlich gab es dort noch einen Schub (siehe z B. 2 Fotos rechts).

Ich konnte den Dörrautomaten noch einmal komplett beladen. Nun kann der Winter kommen, denn meine 6-Liter Schüssel für Trockenpilze ist voll. Das ist erfahrungsgemäß bequem auskömmlich für die kalte Jahreszeit.

Einen schönen Pilzherbst und ein wenig Regen für alle wünscht Martin«

(2 Fotos © Martin)

Pilzticker Schweiz 31






Zurück zum Pilz-Ticker

Von Pilzticker Schweiz 31 zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 08, 21 06:44 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-SH (Schleswig-Holstein)

    Dec 07, 21 06:13 AM

    Pilz-Ticker-SH: Welche Pilzarten momentan in Schleswig-Holstein wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 21 08:15 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Hessen

    Dec 06, 21 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Dec 06, 21 06:27 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Dec 04, 21 06:18 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Thueringen

    Dec 03, 21 10:08 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung