Pilzticker BaWue 308:
Funde vom 21.05.2021 - 28.05.2021



Pilzticker BaWue 308




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs




Leckere Stadtchampignons auf zweierlei Art


Foto: Lecker schaut's aus! Thomas hat die geeigneten Stadtchampignons, die er am 26. Mai gefunden hatte, mit Kräuter-Ricotta und Garnelen gefüllt. Die Beigaben auf Rindercarpaccio waren nicht minder köstlich. (Foto © Thomas)

Pilzticker BaWue 308


Thomas schreibt am 28. Mai 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

die Stadtchampignons bereitete ich heute Abend als eine eigene Interpretation des Surf'n' Turf zu.

So gab es: Mit Kräuter-Ricotta und Garnelen gefüllte Stadtchampignons vom Grill mit einem Rindercarpaccio, Rucola und Parmesan. Dazu ein Mango-Balsamico-Dressing mit kretischem Olivenöl und gerösteten Pistazienkernen.

Auch unsere Freunde durften sich wieder über ein paar Pilze freuen die wir ihnen geschenkt haben. Dort gab es die Stadtchampignons heute Mittag in Butter gebraten auf einem bunten Blattsalat.

Nun genießen wir die nächsten Tage erst mal wieder auf unserem Campingplatz in der Pfalz und wünschen allen nochmal ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße, Thomas und Familie"

Pilzticker BaWue 308


Foto: Etwas einfacher war die Zubereitungsart seiner beschenkten Freunde. Bei ihnen gab es die Champignons auf einem frischen Blattsalat. (Foto © Privat)

Pilzticker BaWue 308


Ein erster Flocki als Botschafter kommender Röhrlinge im Landkreis Emmendingen


Foto rechts: Einen ersten noch jungen Flockenstieligen Hexenröhrling hat nun auch Oliver im Landkreis Emmendingen gefunden. "Endlich geht es auch bei uns los", freut er sich.

(Foto © Oliver)

Pilzticker BaWue 308




Stadtchampignons zum Füllen, erste Riesenboviste und ein Doppelgänger, der nichts für Anfänger ist


Foto: Stadtchampignons sind kräftig-fleischige Pilze, die ausgezeichnet schmecken. Thomas nimmt geeignete Exemplare gerne für Füllungen. (5 Fotos © Thomas)

Pilzticker BaWue 308


Thomas schreibt am 27. Mai 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

da die momentanen Wetterverhältnisse in der Region Karlsruhe einfach genial für das Wachstum der Champignons sind, war ich gestern nach Feierabend mit meiner Tochter mal wieder auf unserem Lieblingsspielplatz, um nach den Stadtchampignons zu sehen, die sich hier jedes Jahr finden lassen.

Wir mussten auch gar nicht lange suchen. Ein großer Pionierpilz, wie ich das erste Exemplar im Jahr das voranwächst, gerne nenne, verriet, dass sie da sind. Und es war genau der richtige Zeitpunkt. Viele schöne Stadtrchampignons drücken gerade aus dem Erdreich und waren noch komplett mit Erde und Laub bedeckt, so dass man sie erstmal freilegen musste.


Foto: Als "Pionierpilz" pflegt Thomas das erste entdeckte Exemplar zu nennen, das weitere Pilze seiner Art anzeigt. Wie dieser Stadtchampignon.

Pilzticker BaWue 308


Foto: Die Stadtchampignons sind sehr kräftige Pilze, die zum Wachstum Druck von oben benötigen. Sie können sogar Asphalt durchbrechen.

Pilzticker BaWue 308


Um sie in diesem Zustand zu finden, sollte man allerdings die Stellen gut kennen. Denn wenn sie hier mal ganz aus der Erde gewachsen sind, sind sie nicht selten auch schon bereits etwas drüber. Wir sammelten nur die schönsten Exemplare, die sich für gefüllte Champignons eignen. Meiner Tochter besorgte ich vor kurzem ihr erstes eigenes kleines Kindertaschenmesser, mit dem sie mit Freude die Stiele der Pilze säuberte. Dann ging es erstmal auf den Spielplatz.


Foto: Einen ersten Riesenbovist 2021 konnte Thomas auch schon ernten.

Pilzticker BaWue 308


Auf dem Rückweg liefen wir eine andere Strecke, weil ich auch hier so ein Bauchgefühl hatte. Mein Gefühl hat uns nicht im Stich gelassen. So konnten wir auf diesem Weg die ersten jungen Riesenboviste im Jahr 2021 finden, wovon wir aber nur einen mitnahmen. Ein paar weitere durften zum Wachsen noch stehen bleiben.

Als wir dann an dem Beet an unserer Garage, das mit Holzhäckseln gefüllt ist, vorbeiliefen, entdeckte ich schon wieder etwas Weißes. Diesmal waren es aber keine Champignons oder Boviste. Es waren Große Scheidlinge die in dem Häcksel wuchsen.


Foto: Der Große Scheidling oder auch Größter Scheidlung ist mit äußerster Vorsicht zu genießen. Er ist vor allem dem sehr giftigen Riesenrötling (wächst an Laubbäumen) sehr ähnlich, aber auch Knollenblätterpilzen. Besonders junge Exemplare ähneln sehr stark Grünen Knollenblätterpilzen. An Große Scheidlinge, die Folgezersetzer sind und nicht selten massenhaft in Maisfeldern wachsen, sollten sich deshalb nur erfahrene Pilzsammler heranwagen. Zu bedenken ist auch, dass diese Pilze häufig durch Spritzmittel sehr stark belastet sein können.

Pilzticker BaWue 308


Diese Pilze sind nichts für Anfänger, da die Verwechslungsgefahr zu Knollenblätterpilzen oder auch dem sehr giftigen Riesenrötling einfach zu groß ist. Hier muss unbedingt auf alle Merkmale geachtet werden, sonst könnte das schnell auf der Intensivstation enden.

Die gezeigten Scheidlinge waren allerdings nicht mehr die jüngsten und dienten lediglich zur Veranschaulichung hier im Ticker und zu einer kleinen Selbstverkostung. Ich konnte sie zwar hin und wieder schon mal auf Maisfeldern finden, aber probiert hatte ich sie noch nie, da man nie weiß, ob und was gespritzt wurde. Und ich muss sagen, ganz puristisch zubereitet, sind es recht passable bis gute Speisepilze.

Dir und allen Pilzfreunden wünsche ich ein schönes Wochenende.

Viele Grüße, Thomas"

Pilzticker BaWue 308


Anhaltender Champignon-Gigantismus auf Kronaus Pferdeweiden


Foto: Alles für ein befreundetes Pärchen. Michael und Suri konnten die Champignons bei dem Riesenangebot an frischen Nachkommen guten Gewissens abtreten.


Michael schreibt am 24. Mai 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

Suri und ich waren nochmals auf den örtlichen Pferdekoppeln bei Kronau. Das Champignonaufkommen ist immer noch gigantisch. Gesammelt haben wir dieses Mal für ein befreundetes Pärchen, das alle Champignons geschenkt bekam.

Viele Grüße, Michael und Suri"

(3 Fotos © Michael)

Pilzticker BaWue 308





Fotos: Die Straße der Champignons durch die Wiesenlandschaft ist gut an den weißen Punkten zu erkennen. Bei der Ernte bitte Schrittgeschwindigkeit einhalten.

Pilzticker BaWue 308


Ein einsames Morchelchen auf der riesigen Schwäbischen Alb


Foto: Ein goldgelber Pilz im Frühlingsgrün. Diese eine Speisemorchel entdeckte Gunter im Landkreis Reutlingen auf der Schwäbischen Alb. Eher unwahrscheinlich, dass noch Nachkommen von ihr am gleichen Ort aufmarschieren. (Foto © Gunter)

Pilzticker BaWue 308


Gunter schreibt am 23. Mai 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

heute waren wir an der Wimsener Höhle auf der Schwäbischen Alb wandern und haben unseren ersten Pilzfund des Jahres gemacht: eine schöne Speisemorchel.

Ich wünsche dir und allen anderen eine gute Pilzsaison!

Liebe Grüße, Gunter"


Tag des Schwefelporlings

Ein mäßiger Speisepilz, geschmacklich veredelt




Foto: Sieht wirklich lecker aus, was Thomas da aus dem Schwefelporling gezaubert hat. Es gab ihn zu Hühnerfrikassee auf Reis. (Foto © Thomas)

Pilzticker BaWue 308


Thomas schreibt am 21. Mai 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

fast drei Viertel des Schwefelporlings ging wieder an gute Freunde und Bekannte, die sich riesig darüber gefreut haben.

Bei uns gab es heute aber auch Schwefelporling. Und zwar: Hühnerfrikassee mit zweierlei Chicken. Zubereitet nach einem ganz simplen eigenen Rezept:

350g Chicken of the Woods (Schwefelporling) in Stücke von ein mal zwei Zentimetern schneiden und 5-10 Minuten in Salzwasser blanchieren. Derweil 300 Gramm Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. 200 Gramm Champignons achteln und 300 Gramm Tiefkühl-Erbsen abwiegen.

Blanchierte Pilze abtropfen lassen und 350 Gramm Hähnchengeschnetzeltes in einer Pfanne anbraten, salzen und würzen. Fleisch herausnehmen und den Schwefelporling in Butter fünf bis sechs Minuten knusprig braten. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprika würzen und beiseite stellen. Dann in einem Topf mit 50 Gramm Butter und 50 Gramm Mehl eine goldgelbe Mehlschwitze herstellen und 800 Milliliter Geflügelfond langsam zugießen, aber schnell rühren. 200 Milliliter Sahne dazu gießen und aufkochen lassen.

Gewürfelte Möhren hinein geben und nach circa drei bis vier Minuten die Erbsen und die Champignons mit hineingeben und weitere 8-10 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Zitronensaft von einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. Chicken of the Woods und Chicken dazu geben und fünf Minuten ziehen lassen.

Das Ganze geht natürlich auch nur mit Schwefelporling anstatt mit Hähnchen und sollte für mindestens vier Personen reichen. Dazu wird natürlich Reis serviert.

Der Schwefelporling war geschmacklich noch nie der große Renner, aber ordentlich zubereitet, gut gewürzt und mit der passenden Begleitung kann auch er zu einem richtig guten Speisepilz werden.

Und gerade, als wir beim Essen waren, erreichten uns Fotos von beschenkten Freunden, die auch gerade ihren Schwefelporling zubereiteten.

Grüße an Dich und an alle Pilzfreunde, Thomas"

Pilzticker BaWue 308


Foto: Auch Thomas' Freunde übten sich in ihrer Kochkunst und bereiteten den geschenkten Schwefelporling auf ihre Art zu, um Thomas dieses Foto zu senden.  (Foto © Privat)

Pilzticker BaWue 308


Von Pilzticker Bawue 308 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Thueringen

    Jul 18, 24 08:46 AM

    Strammer Max mit Wachteleiern und Sommertrüffel-Topping; Foto Heike 17.7.24
    Pilz-Ticker-Thueringen: Trüffelzeit in Heikes Pilzküche!

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Hessen

    Jul 18, 24 07:33 AM

    Ein toller Pilzfund von Stefan, Dani und Lijan; Foto Stefan 17.7.24
    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze derzeit im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-NRW

    Jul 18, 24 05:52 AM

    Pfifferlinge und Semmelstoppelpilze; Foto Michael S. 17.7.24
    Pilz-Ticker-NRW: Das Pilzaufkommen in Nordrhein-Westfalen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Hamburg

    Jul 15, 24 08:13 AM

    Pfifferlings-Spankorb mit englischem Bier; Foto Dirk 15.7.24
    Pilz-Ticker-Hamburg: Aktuelles Pilzaufkommen im Großraum Hamburg

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Jul 15, 24 07:00 AM

    Amethystschuppiger Pfifferling; Foto Heiko 14.7.24
    Pilz-Ticker-Bawue: Bernhard (78) zeigt interessierten Kindern seine Pilzplätze und lehrt sie die Pilzarten

    mehr »



Zuchtpilze werden immer beliebter

Hawlik Limonenseitling

Trockene Wälder, wochenlang kaum oder gar keine Pilze... Das muss nicht sein! Mit der vorzüglichen Pilzbrut von Hawlik hat das ein Ende. Wie wäre es zum Beispiel mit köstlichen Limonenpilzen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr: Hier geht's zum genussvollen Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher,
 Pilzmesser
& Pilzkörbe



#Anzeige

Riesenauswahl an neuen Pilz-, Wald-, Beeren- und Kräuterbüchern

Pilze sammeln zubereiten
Hier geht es zu unzähligen Neuerscheinungen für Pilz-, Wald- und Gartenfreunde


#Anzeige

Ein tolles Buch
über Morcheln, übersichtlich und sehr lehrreich

Gerber Morchelbuch

Besonders für Einsteiger in die faszinierende Morchelsuche geeignet!




#Anzeige

200 Pilzmesser
zur Auswahl

Pilzmesser mit Bürste
Finde unter 200 Pilz-
messern deinen Favoriten



#Anzeige

Gute Pilzkörbe
aus Weidenruten

Pilzkorb
Such' dir hier deinen schönen und zweckmäßigen Pilzkorb aus