Pilz-Ticker-Berlin

Pilz-Ticker-Berlin




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Berlins





Ein fantastischer Morchelfund auf der alten Apfelbaumwiese im Berliner Süden



2 Fotos: Welch ein Fund! Mitten im Berliner Süden, auf einer Wiese mit alten Apfelbäumen, hat Ingrid einen ganzen Korb voller Morcheln gefunden, mit großer Mehrheit Speisemorcheln sowie einige Spitzmorcheln, die ganz rechts im Korb zu sehen sind.

Sie seien alle im Dörrautomaten gelandet, "in der Hoffnung, dass ich nochmal frische zum Sofortverzehr finde", schreibt sie uns. Dass die Speisemorcheln dermaßen dicht an dicht wachsen wie auf dem Foto rechts, ist alles andere als alltäglich. (2 Fotos © Ingrid)

24. April 2021

Pilz-Ticker-Berlin








Schwupp, siehe da: Alles voller Parasole im Düppeler Forst


Tina schreibt am 19. Oktober 2020 zu dieser Collage: »Hallo, ein Tagesausflug zur Pfaueninsel sollte es werden, aber leider mussten wir erfahren, dass die Fähre montags nicht fährt. So wanderten wir etwas ziellos durch den Wald - und schwupp, siehe da: alles voller Parasole. Welch ein schöner Fund in einer einzigen Stunde!

Liebe Grüße von Tina«

(Collage/3 Fotos © Tina)

Pilz-Ticker-Berlin


Endlich einmal eine Speisemorchel - unter Pfingstrosen im Arboretum


Helga und Detlef schreiben am 28. April 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute schlug unser Sammlerherz doch etwas höher. Bei einem Besuch im Arboretum in Berlin-Treptow sahen wir bei den Pfingstrosen endlich die von uns so ersehnte Speisemorchel (Foto rechts). Beide benötigen ja Kalk. Überall waren alle Anzeigerpflanzen und Bäume zu sehen, aber nur diese eine Morchel. Wir ließen sie stehen.

Im nächsten Jahr werden wir tapfer weitersuchen.

Mit den herzlichsten Grüßen, Helga und Detlef aus Berlin«

(Foto © Detlef)

Pilz-Ticker-Berlin


Spitzmorcheln dank drei Regentropfen: Helga und Detlef legen schon jetzt ihren Wintervorrat an


Foto: Die Nachlese nach drei Regentropfen auf Berlin hat sich für Helga und Detlef gelohnt. 900 Gramm schöner Spitzmorcheln haben sie auf Mulch gefunden, und das sogar auf Kiefernmulch, was selten genug vorkommt. Der Fund wird als Vorrat für den nächsten Winter angelegt. (2 Fotos © Detlef)

Pilz-Ticker-Berlin


Helga und Detlef schreiben am 16. April 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

nach dem Kleinstfund vom gestrigen Vormittag trieb uns nun die Hoffnung an, dass genau die drei Regentropfen vom Wochenende auf ein neues Rindenmulchfeld gefallen sind.

Wir hatten erst Mühe sie zu sehen, aber dann wurden es doch 900 Gramm feiner Spitzmorcheln. Sie hatten, wie auch schon andere Sammler bemerkten, unterschiedliche Farbschattierungen von grau über braun bis fast schwarz. Unserer Meinung nach wuchsen sie auf Kiefernmulch, was auf dem Foto rechts ganz gut zu erkennen ist.

Der Vorrat für den Winter ist also gesichert.

Herzliche Grüße Helga und Detlef«



3 Spitzmorcheln trotzen der Trockenheit im Mulchbeet eines Getränkemarktes


Foto: Kein großer Fund, aber immerhin: Diese drei Spitzmorcheln fand Helga unverhofft im Mulchbeet eines Getränkemarktes in Berlin. (Foto © Helga)

Pilz-Ticker-Berlin


Helga schreibt am 15. April 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm, 

aus dem trockenen Berlin möchte ich ein bescheidenes Aufkommen von Spitzmorcheln erwähnen.

Ich fand sie unverhofft auf Rindenmulch vor einem Getränkemarkt. Wir üben uns hier in Demut und lernen viel über Anzeigerpflanzen aus den anderen Berichten.

Hier fehlt, wie schon im letzten Jahr, ausreichender Regen.

Mit herzlichen Grüßen, Helga und Detlef«


Der vergeblichen Suche in Nordbayern folgt prompt der glückliche Fund in der Hauptstadt


Regina und Peter schreiben am 20. Januar 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

auf der Suche nach Winterpilzen haben wir heute bei einem Spaziergang in einem
Park in Berlin (wahrhaftig!) an einem liegenden Baumstamm die Pilze auf dem Foto (rechts) entdeckt. Sind es vielleicht Austernseitlinge?

Erst durch den wunderbaren Pilzticker haben wir gelernt, daß es überhaupt Winterpilze gibt. Wir sind also völlig unerfahren und deshalb vorsichtig mit dem Ernten.

Übrigens haben wir den Jahreswechsel im nördlichen Bayern verbracht und im Wald ständig danach Ausschau gehalten, haben aber nichts gefunden. Es mußte witzigerweise die Großstadt sein!

Mit freundlichem Gruß Regina und Peter«

(Foto © Peter)

Hallo,

ja, das sind lupenreine Austernpilze, die sich geradezu für die Pfanne anbieten. Ein prima Fund!

Herzliche Grüße Heinz-Wilhelm

Pilz-Ticker-Berlin


Es geht endlich los in Berlin: Steinpilze, Birkenpilze, Butterpilze, Rotfüße, Edelreizker, Schirmpilze


Molly schreibt am 22. Oktober 2018:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

ich möchte allen Berlinern Hoffnung machen für die diesjährige Pilzzeit, die so langsam beginnt.

Am Samstag gab es im Barnimer Raum erste Butterpilze, Edelreizker, Birkenpilze, Schirmpilze und Rotfüßchen. Sonntag habe ich zur Krönung 10 Steinpilze gefunden, von denen rechts auf dem Bild einer zu sehen ist. 

Also es geht endlich los!

Übrigens, der Pilzticker ist immer sehr interessant.

Viele Grüße Molly«

(Foto © Molly)

Pilz-Ticker-Berlin



Zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Vom Pilz-Ticker-Berlin zurück zu Passion-Pilze-sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-NRW

    Jul 23, 21 08:55 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Jul 23, 21 08:26 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Jul 22, 21 06:25 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Jul 22, 21 04:46 AM

    Pilz-Ticker-RP: Pilzsensation im Nahe-Land: Oliver und Margit finden etliche Kaiserlinge

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Hessen

    Jul 21, 21 08:44 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Hamburg

    Jul 21, 21 01:28 AM

    Pilz-Ticker-Hamburg: Aktuelles Pilzaufkommen in der Hansestadt Hamburg

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung