Universaltalent Schmetterlingstramete:
Waldkaugummi, Krebsmedikament, Modezierat




Das Universaltalent Schmetterlingstramete: kaum ein Pilz unserer Heimat wurde und wird so vielseitig verwendet wie dieser schmucke Holzbewohner. In dem Medikament Krestin macht er eine Weltkarriere, in der Floristik ist er ein geschätztes Dekor, in der Welt der Mode zierte er Hüte und als Brosche weist er seine Trägerin noch heute als naturverbunden aus.




Vitalpilz Schmetterlingstramete: Genie mit riesigem Gesundheitspotential

Pilzpulver und einen Gesundheitstee von der Schmetterlingstramete herstellen

Die Schmetterlingstramete: Tipps für die Suche und ihre Merkmale





Ein Waldkaugummi für die Gesundheit

Eine ganz andere Verwendung findet er bei dem wohl renommiertesten Kenner der Vitalpilze und Kräuterexperten der USA, Christopher Hobbs. Während seiner Pilzsuche kaut der Kalifornier, studierter Biologe, gerne eine frisch gepflückte Schmetterlingstramete wie einen Kaumgummi*. Die zähe Konsistenz bietet sich nachgerade für ein längeres Kauvergnügen an. Welch simple, kostenlose und wirkungsvolle Gesundheitsvorsorge.

Uns sollte hierbei aber nicht allein der gesundheitsfördernde Aspekt interessieren: mit diesem Brauch karikiert Hobbs gewissermaßen die traditionelle westliche Zurückhaltung gegenüber Vitalpilzen, ja er stellt deren Rückständigkeit mit diesem provozierend ironischen Akt geradezu zur Schau und zur Diskussion. Hobbs will sagen:

Während die Schmetterlingstramete im fernen Osten und bei Indianerstämmen Süd- und Mittelamerikas, u. a. Mexiko, seit Jahrhunderten, vermutlich seit Jahrtausenden sehr erfolgreich als Heilmittel genutzt wird, findet der moderne aufgeklärte abendländische Mensch nach wie vor kein rechtes Verhältnis zu ihr.

*Angesichts der Gefahr, Eier des Fuchsbandwurmes aufzunehmen, muss ein jeder für sich entscheiden, ob er es Hobbs nachahmt




Foto links: Rosetten dieser Schmetterlingstramete wären ein buchstäblich gefundenes Fressen für Christopher Hobbs. Solange ihre Unterseiten noch weiß bis cremeweiß sind, eignen sie sich für einen frischen "Waldkaugummi" (Foto © Villa/Jena lebt).






Willkommene Bereicherung für Gestecke

Wegen ihrer Schönheit wurden die Pilze in europäischen Metropolen eine Zeit lang als Modeschmuck an schwarzen Damensamthüten getragen. Für findige Floristinnen und Floristen sind sie heute gefragte Dekors für Gestecke. Lackiert und mit einer Nadel versehen, fertigen kreative Frauen aus ihnen hübsche lackierte Broschen, die sie als naturverbunden ausweisen. 


Das Universaltalent Schmetterlingstramete als Entgifter

Ein Abstecher in die Ökologie zeigt, dass bestimmte Enzyme der Schmetterlingstramete wie Lignin-Peroxidasen oder Zellulasen sehr intelligent darin sind, das Holz ihres Substrates derart zu zerkleinern, dass sie es als Nährstoff  nutzen können. Nach diesem Prinzip können diese und einige andere Enzyme auch giftige Stoffe, zum Beispiel in belasteten Böden, in ihre harmlosen Ausgangsbestandteile zurücktrennen.


Foto: Ideale Gesundheitskaugummis für den Pilzgang, zumindest für Christopher Hobbs: Ganz junge und damit noch weiche Schmetterlingstrameten im frischen Neuschnee. In ihnen schlummert ein gewaltiges Gesundheitspotential (Foto © Villa/Jena lebt).



Hilfe für die Bleistiftproduktion

Eine andere Aufgabe kam der Schmetterlingstramete in der DDR bei der Herstellung des so genannten Myco-Holzes zu. Bestimmte Enzyme des Pilzes können die Holzbeschaffenheit per Wasserentzug verändern. Das wurde zur Herstellung von Bleistiften und Zeichengeräten genutzt.

Aus den im fernen Osten und in den USA mittlerweile massenhaft gezüchteten Pilzen wird entweder Pulver für Tabletten oder ein Extrakt für Kapseln gewonnen. Dem gesundheitsbewussten Kleinverbraucher aber bietet sich die Schmetterlingstramete, wenn nicht als frischer Waldkaumgummi, so doch in einem gesunden Tee für uns an. 


Zurück zu "Urheimische Heilkraft: Vitalpilze sind groß im Kommen"

Von "Universaltalent Schmetterlingstramete" zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page



Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Mar 04, 24 12:22 PM

    Morchelbecherling; Foto Heiko 4.3.24
    Pilz-Ticker-Bawue: Pilzfreund Heiko findet im Landkreis Calw die erste Spitzmorchel 2024 - im Februar!

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Hessen

    Mar 04, 24 12:17 PM

    Bärlauchkorb im Bärlauchwald; Foto Stefan 17.2.24
    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzaufkommen im Bundesland Hessen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Mar 04, 24 12:16 PM

    Herrliches Büschel von Samtfußrüblingen; Foto Michael 27.1.24
    Pilz-Ticker-Bayern: Das Pilzaufkommen im Freistaat

    mehr »



Zuchtpilze werden immer beliebter

Hawlik Limonenseitling

Trockene Wälder, wochenlang kaum oder gar keine Pilze... Das muss nicht sein! Mit der vorzüglichen Pilzbrut von Hawlik hat das ein Ende. Wie wäre es zum Beispiel mit köstlichen Limonenpilzen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr: Hier geht's zum genussvollen Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher,
 Pilzmesser
& Pilzkörbe



#Anzeige

Riesenauswahl an neuen Pilz-, Wald-, Beeren- und Kräuterbüchern

Pilze sammeln zubereiten
Hier geht es zu unzähligen Neuerscheinungen für Pilz-, Wald- und Gartenfreunde


#Anzeige

Jetzt auf die Morchelsaison vorbereiten

Gerber Morchelbuch

Besonders für Einsteiger in die faszinierende Morchelsuche geeignet!




#Anzeige

200 Pilzmesser
zur Auswahl

Pilzmesser mit Bürste
Finde unter 200 Pilz-
messern deinen Favoriten



#Anzeige

Gute Pilzkörbe
aus Weidenruten

Pilzkorb
Such' dir hier deinen schönen und zweckmäßigen Pilzkorb aus