Pilzticker Schweiz 30:
Funde vom 15.09.2020 - 19.09.2020



Pilzticker Schweiz 30




Übersicht aller bisherigen Pilzticker Schweiz




Martins Wintervorräte nehmen Form an

Ein Märchenland der Flockis und ein volles Dutzend verschmähter Köstlichkeiten


Martin schreibt am 19. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm

heute war ich wieder einmal in meinem Heimrevier im Appenzeller Vorderland unterwegs. Es war eine tolle Runde!

Es begann und endete mit ein paar Pfifferlingen. Dazwischen gab es einige Steinpilze, Schopftintlinge, Hexenröhrlinge und ein paar Highlights.

An einem Waldrand, es waren ein paar Weisstannen sowie drei ca. 30jährige Rotbuchen neben einem Kiesweg, sah ich aus der Ferne einige verdächtige weisse Stellen. Ich schimpfte erst über einen frevelnden Banausen, der alles ausgerissen hatte. Diverse Täublinge, Flockis und... Sommersteinpilze!

Der Unwissende konnte erst vor wenigen Stunden dort gewesen sein, denn die ausgerissenen Pilze waren alle noch frisch. Ich nahm sie mit und fand am Waldrand, wenn man diesen Landschaftskontrast so nennen kann, noch wunderschöne junge Perlpilze, die ich allerdings stehen liess. Aber, jetzt kommt's: gleich anbei stand ein stolzes Dutzend knackiger Anhängselröhrlinge die noch unversehrt waren; drei davon zeigt das 2. Foto rechts. Ich bin übrigens sicher, mein Vorsucher kannte nur die Fichtensteinpilze.

Weitere tolle Funde zunächst ein wahres Märchenland von Flockenstieligen Hexen, dann ein ganzes »Beet« von Riesenbovisten, die ich allerdings nicht sammele.

Von meinem Gesamtfund - siehe das 3. Foto rechts - habe ich diesmal die jungen Pilze in Olivenöl eingelegt und die etwas älteren getrocknet. Beides gibt das Aufmacherfoto ganz oben wieder.

Die drei Speisetäublinge habe ich ebenfalls eingelegt, sie sollen mir als Test dienen. Ich habe mir gedacht, warum denn nicht, es soll einen Versuch wert sein, denn sie bleiben ja immer fest.

Flockis einlegen ist auch deshalb super, weil sie leuchtend gelb sind, wenn man sie dann im Winter aufschneidet.

Schöne Grüsse an alle Pilzfans!

Martin«

(5 Fotos © Martin)

Pilzticker Schweiz 30


2 Fotos: Die Steinpilze waren richtige Prachtkerle. Martin fand sie in Nadelstreu bzw. im Nadelwald. Insgesamt hat er einen tollen Fund gemacht und sehr schöne Vorräte für den Winter angelegt

Pilzticker Schweiz 30


Die Flockis in Philipps Korb machen der unwissenden Pilzsammlerin Beine


Foto: Die Flockenstieligen Hexenröhrlinge in der Mitte des Korbes verschreckten eine unwissende Pilzsammlerin sehr. Ob sie zu denen zählt, die diese vermeintlichen Giftpilze im schlechten Glauben herausreißen oder gar zertreten? (Foto © Philipp)

Pilzticker Schweiz 30


Philipp reicht seinen Fund vom 18. September 2020 nach:

»Lieber Heinz-Wilhelm

da ich am Wochenende leider die Zeit für einen Bericht nicht gefunden habe, liefere ich dir diesen vom letzten Freitag gerne heute nach.

Wie angekündigt, habe ich eine etwas grössere Tour unternommen, wobei mehr als zwei Stunden aufgrund der Kinderbetreuung nicht drin lagen. Mein Sammelgebiet liegt eher im Appenzeller Mittelland, daher werde ich Martin wohl nicht konkurrenziert haben.

Leider hat es an anderweitiger Konkurrenz nicht gemangelt und auch ich bedaure stets die Frevler und Unwissenden, die alles ausreissen, was sie nicht kennen, um es dann liegen zu lassen. Eine ältere Sammlerin ist sogar erschrocken vor meinem Korb zurückgewichen, als sie die Flockenstieligen Hexenröhrlinge entdeckte.

Die Fichtensteinpilze waren entlang der taubenetzten Waldränder zu finden. Dazu kamen Flockis mit toller abschreckender Wirkung, junge Habichtspilze (z. B. Foto rechts; Hirschling sauer will ich unbedingt mal ausprobieren) und ganz wenige andere. Zu sehen waren auch jede Menge Edelreizker, die ich allerdings stehen liess.

Den grossen, älteren Steinpilz habe ich nur zum Trocknen gesammelt.

Herzliche Grüsse von Philipp«

(Nachgereicht am 21. September 2020)

Pilzticker Schweiz 30





St. Gallen/Appenzell: Bei der Gassirunde findet Martin nur Steinpilze vom Feinsten


Foto: Das Ergebnis von Martins Gassirunde entsprach dem von zwei Tagen zuvor - plus zwei Flockis. Alle Pilze waren vollkommen madenfrei. (3 Fotos © Martin)

Pilzticker Schweiz 30


Martin schreibt am 18. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm

heute Abend absolvierte ich dieselbe Gassirunde wie vorgestern. Dabei war das Sammelergebnis fast identisch: 6 knackige Steinpilze in super Qualität (erneut 500 Gramm total) und einige sehr schöne Perlpilze. Hinzu kamen heute noch zwei junge Flockis. Alles wurmfrei! So kann es gerne weitergehen hier in St. Gallen - Appenzell.

Phillipp wollte ja heute auf eine grosse Runde. Ich hoffe, er erstattet Bericht. Ich denke, dass er erfolgreich war.

Grüsse an alle!

Martin«

Pilzticker Schweiz 30


2 Fotos: Beste Auslese! Die Steinpilze, die Martin derzeit bei seinen Hundespaziergängen findet, sind von allererster Güte. Diese zwei Fotos deuten es an.

Pilzticker Schweiz 30


Schönste Steinpilze! Im Appenzellerland könnte es jetzt losgehen


Foto: Das kann sich mehr als sehen lassen für Philipps kleine spontane Feierabendrunde. Herrliche Steinpilze, kräftige Perlpilze und ein wenig mehr hat er gefunden. Das macht Hoffnung für die nächsten Tage!

Pilzticker Schweiz 30


Philipp schreibt am 17. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

ich kann mich der Meinung von Martin nur anschliessen, wenn ich die tollen Bilder aus Deutschland sehe; ein bisschen Neid kommt auch bei mir auf :-). Allerdings bin ich guter Dinge, dass im Appenzellerland jetzt die Steinpilze ihren Auftritt haben werden.

Gestern nach der Arbeit bin ich auf dem Weg ins Rheintal noch kurz in ein kleines Waldstück gegangen. Obwohl ich nur einen kurzen Rundgang gemacht habe, konnte ich tolle Steinpilze (z. B. Foto rechts), Perlpilze, einen Flocki und einen Semmelstoppelpilz finden.

Das macht doch Hoffnung für die grosse Runde, die ich für Freitag geplant habe.

Herzliche Grüsse Philipp«

(2 Fotos © Philipp)

Pilzticker Schweiz 30


Zürcher Oberland: Über 100 Parasole und wohl über 1000 Schnecken am Steinpilzbuffet


Martin schreibt am 15. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

in den letzten zwei Wochen staunte ich beim Lesen des Pilztickers oft über die tollen Funde in weiten Teilen Deutschlands. Ich freute mich mit den Pilzsammlern... Nun ja, wenn ich ganz ehrlich bin, war ich manchmal schon etwas neidisch...

Aber heute hatte ich im Zürcher Oberland auch wieder einmal schöne Funde. Zuerst begann ich fürs Abendessen Parasole zu sammeln. Davon hatte ich schnell genügend beisammen, denn ich entdeckte über 100 Exemplare.

Bald zeigten sich auch die Steinpilze. Es waren zwar nicht so viele Fotomodelle dabei, dafür waren die vielen Schnecken zu gefräßg, aber sie waren nicht madig, wie das Foto mit den geschnittenen Pilzscheiben oben zeigt. Das 2. Foto zeigt sie im Dörrautomaten. Immerhin 1100 Gramm kamen geputzt zusammen.

Die Parasole schenkte ich der Sporttrainierin meines Sohnes, die sich sehr freute.

Ausserdem fand ich noch Semmelstoppelpilze, Frauentäublinge (wie jeden Tag seit Anfang Juni), viele Mehlräslinge, einen Pfefferröhrling, riesige Netzstielige Hexenröhrilnge, Violette Rötelritterlinge und eine grosse Versammlung von Faltentintlingen.

Schöne Grüsse an alle!

Martin«

(4 Fotos © Martin)

Pilzticker Schweiz 30


2 Fotos: Nicht alle Steinpilze waren bei der großen Schneckeninvasion so gut davongekommen wie dieser zwei, ein älterer und ein junger. Etliche waren stark durchlöchert wenn nicht regelrecht zusammengefressen worden. Aber alle waren wurmlos und es reichte für 1,1 Kilogramm.

Pilzticker Schweiz 30


Zurück zum Pilz-Ticker

Von Pilzticker Schweiz 30 zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 08, 21 06:44 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-SH (Schleswig-Holstein)

    Dec 07, 21 06:13 AM

    Pilz-Ticker-SH: Welche Pilzarten momentan in Schleswig-Holstein wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 21 08:15 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Hessen

    Dec 06, 21 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Dec 06, 21 06:27 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Dec 04, 21 06:18 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Thueringen

    Dec 03, 21 10:08 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung