Pilzticker Hessen 148:
Funde vom 27.06.2021 - 06.07.2021



Pilzticker Hessen 148




Hier geht's zur

Übersicht aller Pilzticker Hessen




Pfifferlingsomelett mit den ersten reifen Tomaten, Rucola und Kräutern aus dem Garten


Foto: Ein leckeres Pfifferlingsomelett musste einfach sein am Wochenende. Es war eine Augenweide und kulinarischer Genuss zugleich. Stefan: "Wenn dazu noch fast alles frisch aus dem eigenen Garten und dem Wald kommt, schmeckt es gleich nochmal besser." Das 2. Foto zeigt die Pfifferlinge sowie drei Sommersteinpilze "fangfrisch". (3 Fotos © Stefan)

Pilzticker Hessen 148


Stefan schreibt am 6. Juli 2021:

"Hallo lieber Heinz-Wilhelm,

die Sommersteinpilze eröffnen gerade die zweite Runde bei uns im Main Kinzig Kreis. Das 2. Foto rechts zeigt ein Exemplar, das sich ausgesprochen flauschig gebettet hat. Einmal mehr waren übrigens die Perlpilze ihre Vorboten.

Die Flockis machen sich leider noch immer rar bei uns, nur ganz vereinzelt ist hier und da mal ein Exemplar zu finden.

Dafür konnten wir aber nach Jahren wieder erste Samtpfifferlinge finden, auch wenn es noch wenige sind. Sie bestechen durch ihr fast schon fluorisierendes Orange und ihren feinen Duft nach Obst. Leider sind sie aber auch sehr zarte und brüchige Geschöpfe, was das Sammeln und Putzen etwas schwierig gestaltet, da lobe ich mir doch den kräftigen Bereiften Pfifferling.


Auch erste Schwarzhütige Steinpilze (Bronzeröhrlinge) konnten wir an unserem bekannten Platz wieder ausmachen. Da ich noch einen kräftigeren Schub von ihnen erwarte, blieben sie stehen.

Was mir etwas Sorgen bereitet, ist, das im selbigen Wald einige Eichen stark von Spindeligen Rüblingen* befallen sind. Das fiel mir auf, als ich die Putzreste vom Kaiserling ausgebracht habe. Wenn ich richtig damit liege, dass dieser ein Folgezersetzer ist, müssten hier einige Eichen bereits stark geschwächt sein, so dass zu befürchten ist, dass sie wohl über kurz oder lang sterben werden.

Ansonsten bin ich dieser Tage nahezu täglich im Wald, mal an unseren bekannten Plätzen, mal in unbekanntem Gebiet. Ein kleiner Fang lässt sich eigentlich immer machen.

So haben wir uns am Wochenende mal ein leckeres Pfifferlings-Omelett gegönnt, mit den ersten reifen Tomaten, frischem Rucola und frischen Kräutern aus unserem Garten. Zum Verfeinern haben wir etwas Parmesan darüber gehobelt, ein paar fermentierte Pfefferkörner gab es noch oben drauf. Welch ein Genuss!

Ganz liebe Grüße, Stefan & Familie"

Pilzticker Hessen 148





Sie sind der Eichen Tod


* Spindelige Rüblinge (Foto rechts) sind geradezu berüchtigte Folgezersetzer, die mit Vorliebe am Fuße von Eichen wachsen, wo sie an deren höher liegende Hauptwurzeln andocken oder direkt am Stamm fruktifizieren. Am Eichensterben haben sie - neben anderen negativen Einflüssen - ihren guten Anteil. Die Pilzart löst bei vielen Menschen teils heftige Magen-Darm-Probleme aus.

(Foto © Arnold vom Pilz-Ticker Niedersachsen)

Pilzticker Hessen 148








Tolle Pfifferlingstage im Main-Kinzig-Kreis


Foto: Über zwei Kilo Pfifferlinge konnte Stefan an seinem zweiten Pfifferlingsplatz im Main-Kinzig-Kreis ernten. Die goldgelbe Pracht wächst wie lange nicht mehr. (5 Fotos © Stefan)

Pilzticker Hessen 148


Stefan schreibt am 2. Juli 2021:

"Hallo lieber Heinz-Wilhelm,

die vergangenen Tage habe ich jeweils nach getaner Arbeit einen meiner Pfifferlingsplätze angesteuert. Aktuell kommen die Pfiffers bei uns in die Hochphase und es ist richtig was los.

So ging es am ersten Platz mit gut einem Kilo los, einen Tag später folgte ein spontaner Gang zum zweiten Platz, wo ich weder den großen Korb noch ein Messer dabei hatte. Es kam, wie es kommen musste: ich wurde von über 2 Kilo Pfifferlingen überrascht wurde. Hier musste dann auch mein Unterhemd herhalten, denn das kleine Körbchen war schnell voll.

Heute Abend dann der dritte Platz und es kam nochmals eine schöne Ernte an Blassen Pfifferlingen zusammen. Plus zwei Sommersteinpilze, die aber bereits von hungrigen Schnecken jeweils halbiert worden waren. So war es genau genommen nur ein Sommersteinpilz. ;-)

Die Pfifferlinge werden wie fast immer bei uns fangfrisch verarbeitet, angebraten und zur Bevorratung eingefroren, was im Umkehrschluss bedeutet, die Abende sind gerade sehr lang, was aber nicht die Freude über die wunderschönen Funde trüben soll.

Ganz liebe Grüße, Stefan & Familie"

Pilzticker Hessen 148


Foto: Ein Eindruck von Platz 2 seiner drei Fundstellen. Es blinkt so hoffnungsfroh goldig vom Waldboden auf, und die Fichtenzweige links verbergen noch eine weitere Ansammlung. Stefan: "Das Pfifferlingswachstum explodiert gerade förmlich. Es gibt viele Nester dieses Jahr, wo fünf und mehr Pfifferlinge auf engsten Raum zusammenstehen."

Pilzticker Hessen 148


Foto: Damit fing alles an: das Bild zeigt knapp ein Kilo Pfifferlinge, die Stefan an seinem Platz 1 gefunden hat.

Pilzticker Hessen 148


Foto: Welcher Pilzfreund kennt das nicht? Wenn die ersehnten Pilze auf einmal derart ins Kraut schießen, dass man sie nicht mehr abtransportieren kann, muss man sich zu helfen wussen. Wie in diesem Fall, wo kurzerhand das zusammengeknotete Unterhemd als Transportbehältnis zweckentfremdet wurde. Stefan: "Zur Strafe für das fehlende Messer und das zu kleine Körbchen hatte ich zu Hause ordentlich zu putzen."

Pilzticker Hessen 148


Foto: Auf Platz drei gab es am Abend noch einmal diese schöne Portion Blasser Pfifferlinge.

Pilzticker Hessen 148





Erneut schöne Pfifferlinge im westlichen Landkreis Fulda und Giftzwerge im Vorgarten


Foto: Erneut schöne Pfifferlinge haben Dorothee und Peter im westlichen Landkreis Fulda gefunden. (2 Fotos © Dorothee C.)

Pilzticker Hessen 148


Peter schreibt am 27. Juni 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm, liebe Pilzler,

angeregt durch die Pfifferlingsfunde hier im PIlz-Ticker sind Dorothee und ich heute noch einmal zur Nachlese in unser Rotbuchenwäldchen im westlichen Landkreis Fulda gefahren. 

Mit dem Ergebnis waren wir zufrieden. Außer Pfifferlingen gab es allerdings nichts zu entdecken.

Anders bei uns im Vorgarten, in dem nämlich Schwärzende Saftlinge wachsen. Obwohl diese Art recht häufig vorkommt, ist auch sie, wie sämltiche Saftlingsarten, geschützt.

Allen eine weiterhin erfolgreiche Saison wünschen Peter und Dorothee"

Pilzticker Hessen 148


Foto: Diese Schwärzenden Saftlinge oder Kegeligen Saftlinge sind noch jung und zeigen noch nicht die schwärzliche Färbung, die meist erst im fortgeschrittenen Wachstumsstadium eintritt. Die typische kegelige Form kommt hier einigermaßen zum Ausdruck. Als eine der wenigen Saftlingsarten sind sie bei ihrer Bodenauswahl nicht wählerich. Die Pilzart ist Magen-Darm-gifitg.

Pilzticker Hessen 148



Zurück zur Pilzticker-Übersicht

Von Pilzticker Hessen 148 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Hessen

    Oct 24, 21 12:11 PM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Schweiz

    Oct 24, 21 11:35 AM

    Pilz-Ticker-Schweiz: Das aktuelle Pilzaufkommen in den Kantonen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Thueringen

    Oct 24, 21 08:17 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Bayern

    Oct 24, 21 07:49 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Oct 24, 21 07:02 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Oct 22, 21 10:40 AM

    Pilz-Ticker-RP: Das aktuelle Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Oct 21, 21 08:00 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Das aktuelle Pilzwachstum in Niedersachsen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung