Pilzticker Hamburg 10:
Funde vom 15.10.2020 - 29.10.2020



Pilzticker Hamburg 10




Hier geht's zur

Übersicht aller Pilzticker Hamburgs




Freude in Hamburg-Zentral: Nach drei Jahren Pause warteten auf Dirk & Frau erstmals wieder Maronen


Dirk schreibt am 29. Oktober 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

heute melde ich mich mit erfreulichen Nachrichten aus meinem Sammelgebiet in Hamburg-Zentral.

Seitdem in diesem Gebiet vor cirka 3 Jahren Rodungsarbeiten durchgeführt wurden (siehe hier, Tageseintrag vom 13. Oktober 2017) ist das Wachstum der Röhrlinge doch erheblich zurückgegangen.

Am 27. Oktober dieses Jahres wurde ich hier nach der Arbeit gemeinsam mit meiner Frau zu unserer Freude fündig: 25 Maronenröhrlinge konnten wir sammeln. Ganz besonders haben wir uns über die wunderbare Qualität gefreut, denn nur 2 Pilze hatten bereits Besuch von Untermietern. Der Rest befand sich in einem überaus tollen Zustand und wanderte noch am gleichen Abend in die Pfanne.

Am gestrigen 28. Oktober sind wir dann noch einmal in den Hamburger Klövensteen gefahren, wo wir zuerst überhaupt keine Röhrlinge finden konnten. Es zeigte sich aber an diversen Schnittstellen, dass die Konkurrenz schon vor uns da gewesen ist.

Erst tiefer im Wald, teilweise an unzugänglichen Stellen, konnten wir etliche Maronen, eine Ziegenlippe und einen kleinen Rotfußröhrling entdecken, Pilze, die die Konkurrenz wohl übersehen hatte, siehe das Foto rechts.

Diese Pilze wollen wir gemeinsam mit guten Freunden an einem Abend verzehren, der unter dem Motto »Heimat in Hamburg« stehen wird; dabei wird es einen Teil der Pilze klassisch als Vorspeise und den anderen auf Flammkuchen geben. Abgerundet werden diese Köstlichkeiten durch Rieslinge aus den Anbaugebieten Rheingau und Mosel.

Liebe Grüße aus der Hansestadt Hamburg sendet Dirk«

Pilzticker Hamburg 10


Foto: Maronen ohne Fehl und Tadel aus Hamburg-Zentral. Dirk und seine Frau freuten sich, dass sie an altem exponierten Ort endlich einmal wieder einen tollen Fund machen konnten. Vor drei Jahren hatte es dort umfangreiche Rodungsarbeiten gegeben. (2 Fotos © Dirk)

Pilzticker Hamburg 10


Respekt vor Hexeneiern, Freude beim Anblick spangrüner Gesellen


Natascha schreibt am 25. Oktober 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

zu unserer großen Freude haben wir hier im Laufe des letzten Jahres nach unserem Umzug nach Hamburg einige Pilzfunde machen können, zum Teil auch kurz hinter der Hamburger Stadtgrenze.

Wir haben festgestellt, dass es im Hamburger Süden gar nicht so einfach ist, einen Waldabschnitt zu finden, der kein Naturschutzgebiet ist. So verlockend es auch ist, zum Beispiel in der Heide sammeln zu gehen, steht der Naturschutz für uns im Vordergrund und ist keine Empfehlung, sondern Gebot.

Umso mehr freuen mein Mann und ich uns jedes Mal, wenn wir durch die Wälder der Schwarzen Berge streifen und fündig werden.

Dieses Jahr haben wir wieder einige Maronenröhrlinge und Ziegenlippen gefunden.
Zum Teil haben wir sie getrocknet und unser Risotto damit verfeinert (Foto rechts).

Seit letzter Woche gibt es einen starken Schub an Stinkmorcheln und die dazugehörigen Hexeneier. Auch wenn wir wissen, dass man das Herz der noch geschlossenen Eier essen kann, haben wir uns noch nicht an sie herangetraut. Vielleicht nächstes Jahr.

Ein besonders hübscher Fund war der Grünspanträuschling. Auch wenn er kein wertvoller Speisepilz ist, war er doch ein wertvoller Anblick (2. Foto rechts).

Ich freue mich immer sehr auf neue Fundberichte auf Deiner Seite und schicke viele Grüße aus dem Süden.

Natascha«

(2 Fotos © Natascha)

Pilzticker Hamburg 10





Klövensteen: Vor dem Urlaub kam für Dirk noch einmal eine ordentliche Portion Maronen und Ziegenlippen zusammen


Dirk schreibt am 15. Oktober 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

am gestrigen Mittwoch haben wir im Hamburger Klövensteen nochmal eine ordentliche Portion Maronenröhrlinge und drei schöne Ziegenlippen gefunden. Ansonsten gab es Rotfußröhrlinge, einige Falsche Pfifferlinge sowie Fliegenpilze. Steinpilze oder Hexenröhrlinge konnten wir leider nicht finden.

Um eine Vergleichbarkeit herzustellen, habe ich unser gestriges Sammelergebnis genauso abgelichtet wie knapp eine Woche zuvor.

Insgesamt hat sich das Pilzaufkommen gegenüber der Vorwoche etwas verringert. Dieses Mal haben wir den Tag mit Durst löschenden Spezialitäten aus Oberbayern und Mittelfranken abgerundet.

Nun werden wir uns erstmal eine gute Woche Urlaub im Süden Deutschlands gönnen, sofern uns die Corona-Regelungen keinen Strich durch die Rechnung machen. Ich wünsche Dir und allen Pilzfreunden weiterhin einen schönen Pilzherbst und vor allem die richtigen Witterungsbedingungen für einen weiteren Pilzschub.

Viele Grüße aus Hamburg, Dirk«

(Foto © Dirk)

Pilzticker Hamburg 10


Gabi sucht Pilzsammler für gemeinsame Waldgänge bei Hamburg

Gabi schreibt am 15. Oktober 2020:

»Moin,

ich suche Pilzsammler für Hamburger Wälder. Meldet euch gerne bei Gabi unter

Telefon 040-86687191«

Pilzticker Hamburg 10


Von Pilzticker Hamburg 10 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 08, 21 06:44 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-SH (Schleswig-Holstein)

    Dec 07, 21 06:13 AM

    Pilz-Ticker-SH: Welche Pilzarten momentan in Schleswig-Holstein wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 21 08:15 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Hessen

    Dec 06, 21 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Dec 06, 21 06:27 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Dec 04, 21 06:18 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Thueringen

    Dec 03, 21 10:08 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung