Pilzticker Bayern 93:
Funde vom 01.09.2020 - 06.09.2020



Pilzticker Bayern 93




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns




Ein Tipp vom Manfred - schon war der Korb voller schönster Steinpilze


Foto: Angie und Christian konnten, nachdem sie kürzlich noch ungeduldig die Steinpilze erwarteten, endlich so richtig aus dem Vollen schöpfen. Nur die Besten kamen in den Korb - so wie diese vier Prachtburschen. (3 Fotos © Angie/Christian)

Pilzticker Bayern 93


Angie und Christian schreiben am 6. September 2020:

»Servus,

dank eines geografischen Hinweises von einem sehr lieben Freund - vielen Dank, Manfred! - hat es heute auch bei uns endlich geklappt. Und zwar im Großraum Augsburg.

Steinpilze in sehr großer Zahl! Innerhalb kürzester Zeit war der Korb voll - und mehr wollten wir nicht »wildern«. Die älteren waren manchmal schon etwas wurmig, die meisten aber einwandfrei. Maronen haben wir dann links liegen lassen...

Viele Grüße Angie und Christian«

Pilzticker Bayern 93


Foto: Diese Größe soll es möglichst sein, da sind sie meistens richtig schön hart und haben beste Qualität. Angie ist ganz in ihrem Pilzsammlerelement.

Pilzticker Bayern 93


Foto: Gleich drei Stück standen hier auf engstem Raum beisammen. So macht das Pilzesammeln Spaß!

Pilzticker Bayern 93


Bad Tölz-Wolfratshausen: Jetzt sind die Schwammerl da, jetzt heißt es regelmäßig nachschauen


Foto: Nach langem Warten auf die Schwammerl sind sie endlich da. Erkennbar sind Steinpilze, Flockenstielige Hexen, Rotkappen, Pfifferlinge (eventuell Semmelstoppelpilze), Milchbrätlinge, Grüne Speisetäublinge (oder Blautäublinge oder Grasgrüne Birkentäublinge), Perlpilze und, ein kleines Preisrätsel: ein vorwitziger Habichtspilz. Wo versteckt er sich? (3 Fotos © Melitta)

Pilzticker Bayern 93


Melitta schreibt am 6. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich sende einige Fotos von unserem gestrigen Fund im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Nachdem wir nun schon so lange darauf gewartet haben, scheint auch bei uns das Wachstum der ersehnten Schwammerl endlich zu beginnen. Eine schöne Mischung ist, wie ich finde, zusammengekommen. Wir werden nun regelmäßig nachschauen.

Schöne Grüße der Sucher und Finder«

Pilzticker Bayern 93


2 Fotos: Auch diese Rotkappe (links) und ein großer Parasol zählten zu Melittas Funden im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Pilzticker Bayern 93


Spalt, Mittelfranken: Im kleinen Fichtenwald lauerten die Steinpilze auf Herbert


Herbert schreibt am 5. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich war heute im schönen Mittelfranken bei Spalt unterwegs, das bekannt ist für seine weitläufigen Kiefernwälder. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, in einem dieser Wälder nach Pilzen zu sehen. Es waren Täublinge und viele Rotfußröhrlinge in gutem jungen Zustand zu finden.

Der große Kiefernwald grenzte an einen kleinen Fichtenwald, in dem ich zu meiner Freude Steinpilze (z. B. 1. Foto rechts) aller Altersstufen und Größen fand. Am Waldrand entdeckte ich dann noch schöne Anischampignons (2. Foto rechts).

Schöne Grüße aus Wertingen, Herbert«

(2 Fotos © Herbert)

Pilzticker Bayern 93





Landkreis Hof: Ein Korb mit herrlichen Steinpilzen, wie gemacht für den Münchner Viktualienmarkt


Foto: Bei diesem Anblick geht einem das Herz auf! Die Pilze sind wunderbar gesäubert und man kann sich gar nicht genug an ihnen satt sehen. Ein Korb, wie wir ihn auf dem Münchner Viktualienmarkt oder auf einem Kleinstadtmarkt in den italienischen Abruzzen finden könnten. Und man fragt sich unweigerlich, welche schönen Empfindungen der glückliche Sammler bei ihrem Anblick im Wald gehabt haben könnte. Der Gang muss ein Erlebnis für Stephan gewesen sein! (3 Fotos © Stephan)

Pilzticker Bayern 93


Stephan schreibt am 5. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm und hallo liebe Schwammerlsucher,

heute mal wieder ein Bericht aus den Pilzgärten um Rehau.

Nachdem meine  Ausbeute am vergangenen Montag zwar gut, aber nicht eben überragend war, musste man heute direkt aufpassen, dass man nicht aus Versehen auf einen Pilz tritt. Ich hatte mein Körbchen nach einer Stunde voll, war aber noch nicht einmal an meinen eigentlichen Plätzen angekommen.

Alles 1A-Ware! Keine Maden, kaum ein Pilz mit Schneckenfraß! Die einzige kleine Beanstandung wäre nur der Wunsch, dass der zunehmend austrocknende Wald bald wieder Regen vertragen könnte.

Vater und Schwiegervater bekamen ihren Teil ab, den Rest gibt es als Rahmschwammerl mit Semmelknödel und paniert mit selbstgemachter leichter Remoulade.

Pilz Heil! Stephan«

Pilzticker Bayern 93


2 Fotos: Wie zum Gruße standen die - schon etwas älteren - Modelle für Stephan da. Er fand sie, darauf deuten die Bilder hin, in Fichtenmonokulturen.

Pilzticker Bayern 93


Trotz Trockenheit ein guter Fund für Jessika bei Straubing


Foto: Dafür, dass es die letzten Tage eher trocken war, ist dies ein guter Fund. Soweit erkennbar, hat Jessika Steinpilze und Maronen zusammengetragen. (Foto © Jessika)

Pilzticker Bayern 93


Jessika schreibt am 5. September 2020:

»Hallo Pilzfreunde,

wir waren heute in den Wäldern in der Region Straubing unterwegs. Obwohl es die letzten Tage eher trocken war, ist eine ordentliche Mahlzeit rausgesprungen. Wir hoffen, dass es bald mal wieder regnet, damit die Schwammerl richtig sprießen.

Liebe Grüße, Jessika und Familie aus Straubing«


Naturnahe Ferien im Bayerischen Wald

Die Pilz- und Waldfreuden für Nils und Lasse im Landkreis Regen halten an


Felix schreibt am 4. September 2020:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

heute waren Nils und Lasse alleine im Wald bei unserer Ferienwohnung Pilze sammeln. Sie kamen zurück mit einem Steinpilz, Hexenröhrlingen, Pfifferlingen, Amethystschuppigen Pfifferlingen, drei jungen Rotkappen, Fichtenreizkern, zwei Trompetenpfifferlingen und vielen jungen Maronen (siehe der Teller, Foto rechts).

Leider waren einige der Maronen bereits in den Hüten - nicht sichtbar - von Maden befallen, wovon im Stielabschnitt nichts zu erkennen war. Wie auch immer die kleinen Biester wohl in den Hut gekommen sind.

Auf jeden Fall hatten die Zwei sehr viel Spaß bei ihrer Suche und für uns gab es einmal mehr ein sehr leckeres Abendessen.

Viele Grüße von Nils, Lasse und Felix«

(Foto © Felix)

Pilzticker Bayern 93


Staunen über das unterschiedliche Pilzwachstum


Foto rechts: Die dürftige Ausbeute von zwei kleinen Steinpilzen und einem Flockenstieligen Hexenröhrling haben Angie und Christian in zweistündiger Suche in den Westlichen Wäldern gemacht. Angie: »Erstaunlich, wie es offensichtlich auf engem lokalen Raum doch zu extrem unterschiedlichem Pilzwachstum kommt.« (Foto © Angie)

(3. September 2020)

Pilzticker Bayern 93




Augsburg: Ein schneller Abstecher zu den schönen Pfifferlingen


Foto: Herbert konnte sich bei seinem Pilzgang in den Westlichen Wäldern auch über schöne Pfifferlinge wie diese freuen. (Foto © Herbert E.)

Pilzticker Bayern 93


Herbert E. schreibt am 2. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich habe heute noch am frühen Abend einen Abstecher in Augsburgs Westliche Wälder gemacht und war in einem Mischwald unterwegs.

Es waren Täublinge, Perlpilze, Flockenstielige Hexenröhrlinge und Pfifferlinge zu finden.

Schöne Grüße aus Wertingen, Herbert E.«

Pilzticker Bayern 93


Thomas über die Steinpilzschwemme im Landkreis Günzburg:

»Ich hatte wie Tobias auch schon den Gedanken, eine Schubkarre mit in den Wald zu nehmen«


Thomas schreibt am 1. September 2020:

»Hallo Herr Bertram,

ich bin in der gleichen Region, möglicherweise sogar in den gleichen Waldstücken wie mein Vorschreiber Tobias unterwegs, also im Landkreis Günzburg im bayerischen Schwaben.

Ich kann die von Tobias am 31. August 2020 beschriebene enorme Steinpilzschwemme für diese Region nur bestätigen. Man muss regelrecht aufpassen, dass man nicht über die Pilze stolpert, solche Massen stehen derzeit in den Wäldern.

Die Steinpilzsaison hatte heuer bereits in der zweiten Juliwoche begonnen. Seitdem gab es beständig Futter für die Pilzpfanne, mal ein bisschen mehr, mal ein bisschen weniger. Seit dem 29. August hat aber ein Schub eingesetzt, wie man es nur alle 10-15 Jahre erleben darf. Die Steinpilze wachsen buchstäblich überall, ich hatte, wie Tobias, tatsächlich auch schon den Gedanken, eine Schubkarre mit in den Wald zu nehmen.  ;-)  

Leider, und das ist mehr als nur ein kleiner Wermutstropfen, sind durchschnittlich 8 von 10 gefundenen Exemplaren wegen Maden oder außergewöhnlich hohen Wassergehaltes nicht zu gebrauchen. Das mit den Wasserschäden wird sicherlich besser werden, das mit den Maden wohl eher nicht, jedenfalls lehrt das meine Erfahrung. Deshalb gehe ich davon aus, dass in wenigen Tagen leider kein einziger mehr zu gebrauchen sein wird.

Ich habe ein paar Bilder als Beleg und zur Anschauung mitgesandt, bitte Sie jedoch, sie nicht zu veröffentlichen, da ich erstens nie ein Photograph werde und zweitens Bammel habe wegen der Sammelbeschränkung.

Lieben Gruß aus Zusmarshausen in Schwaben, Thomas«

Hallo Thomas,

vielen Dank für diese informative Schilderung und Einschätzung!

Trotz Deiner Skepsis für die nächsten Tage wünsche ich Dir weiterhin gute Sammelerfolge!

Herzliche Grüße Heinz-Wilhelm

Pilzticker Bayern 93


Von Pilzticker Bayern 93 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Oct 25, 21 10:06 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Das aktuelle Pilzwachstum in Niedersachsen

    mehr »

  2. Kleinanzeigen fuer Pilzfreunde

    Oct 25, 21 04:55 AM

    Kleinanzeigen fuer Pilzfreunde: Mitsammler oder Pilzexkursionen finden, Mitfahrgelegenheiten anbieten oder Verkaufsangebote platzieren

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Oct 24, 21 12:11 PM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Schweiz

    Oct 24, 21 11:35 AM

    Pilz-Ticker-Schweiz: Das aktuelle Pilzaufkommen in den Kantonen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Thueringen

    Oct 24, 21 08:17 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Bayern

    Oct 24, 21 07:49 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Oct 24, 21 07:02 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung