Pilzticker Bayern 123:
Funde vom 14.11.2021 - 30.12.2021



Pilzticker Bayern 123




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns




Ansbach: Chris freut sich über seinen ersten Austernpilzfund


Foto: So standen sie da, als Chris die Austernpilze entdeckte. Sie sind im idealen Alter, um sie zu ernten. (2 Fotos © Chris)

Pilzticker Bayern 123


Chris schreibt am 30. Dezember 2021:

"Hallo,

nachdem ich jetzt auch schon mehrere Jahre den Ticker mitlese, wird es Zeit, auch Mal selbst etwas zu posten.

Ich habe nun zum ersten Mal Austernseitlinge gefunden, und das gleich an mehreren Stämmen. Eine klassische Rotbuche, eine Hainbuche und die abgeschnittenen Exemplare auf den Bildern an einer Birke waren die Wirte. Das Waldgebiet liegt in der Nähe von Ansbach im schönen Mittelfranken.

Nur eine Frage bleibt. Da die Pilze zum Teil doch recht groß sind, frage ich mich, wie ich überständige Exemplare erkennen kann.

Danke für mögliche Tipps und allen schon Mal einen guten Start ins neue Jahr.

Mit gärtnerischen Grüßen

Chris"

Hallo Chris, 

es ist Erfahrungssache, wie man überständige Pilze erkennt. Den Bogen hat man sehr schnell raus, wobei der Geruch ein sehr wichtiges Kriterium ist. Deine Pilze sind absolut in Ordnung, da ist nichts mit Überständigkeit. Die Größe ist kein Kriterium. Ich selbst habe bei meinem Weihnachtsspaziergang ein Riesenbüschel an einer noch stehenden Rotbuche mit Fruchtkörpern von bis zu 31,5(!) Zentimetern Durchmesser gefunden - im Topzustand (bei Minusgraden). Die Pilze waren ein echtes Festessen! 

Herzliche Grüße, Heinz-Wilhelm 

Pilzticker Bayern 123


Foto: Es sind Austernseitlinge im sehr guten Zustand, bei denen Überständigkeit noch längst kein Thema ist. Die Größe der Fruchtkörper ist kein Kriterium für Überständigkeit. 

Pilzticker Bayern 123


Der erste Austernpilzfund mit Kostprobe begeistert Sandro


Sandro schreibt am 23. Dezember 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm, 

vorgestern habe ich bei schönstem Winterwetter einen ausgedehnten Spaziergang in der Umgebung von Neustadt an der Aisch unternommen. Es war eine Mischung aus Sonnengenuss und Pilze suchen. Mein Blick richtete sich dabei mehr oder weniger auf die Bäume am Wegesrand.

Und siehe da, ich wurde belohnt. Ich fand zum ersten Mal Austernpilze, wobei ich erwähnen muss, dass ich bisher nicht gezielt auf der Suche nach Winterpilzen war. Und dann wuchsen sie gleich dickbüschelig über mehrere Meter am Baum empor. Schnell ging es wieder nach Hause, um die Klappleiter ins Auto zu packen, und so konnte ich die schönen Pilze noch vor Einbruch der Dunkelheit pflücken. 

Die jüngsten wurden tags darauf mit Bandnudeln serviert. Ein vorzügliches Essen! Jetzt weiß ich, warum dieser Pilz auch Kalbsfleischpilz genannt wird. Der Rest wanderte in den Dörrapparat und füllte ein 4,5-Liter-Vorratsglas zur Gänze.

Die Strünke habe ich von den Pilzen entfernt, in Scheiben geschnitten und ebenfalls getrocknet, lagere sie jedoch separat. Da sie zäher sind, verarbeite ich sie zu Würzpulver. Somit wird nichts weggeworfen oder verschwendet.

Ich wünsche allen Pilzfans, die sich hier tummeln, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Liebe Grüße, Sandro"

(2 Fotos © Sandro)

Pilzticker Bayern 123







Ein kleiner Fund am kleinen Gewässer bereitet auch Freude


Michi schreibt am 6. Dezember 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm,

nachdem der letzte altbayerische Eintrag im Pilzticker schon fast zwei Monate her ist, möchte ich aus München ein Lebenszeichen senden: Ein bisserl was geht immer!

Gestern war ich mit meinem kleinen Sohn an einem kleinen Gewässer im Münchener Norden auf der Suche nach Samtfußrüblingen. Obwohl durch Holzarbeiten viele alte Baumstämme vom letzten Jahr entfernt worden waren, wurden wir an zwei Stellen fündig.

Leider hatte es bei uns am Samstag durchgeregnet, so dass auch die jungen Pilze relativ nass und schmierig waren. Gut geschmeckt haben Sie trotzdem!

Viele liebe Grüße an Dich und alle Pilzsammler, Michi"

(Foto © Michi)

Pilzticker Bayern 123



Pilze zur Freude anderer Spaziergänger ruhig mal stehen lassen


Foto: Die Samtfußrüblinge blieben zur Freude nachfolgender Spaziergänger stehen. Vlore begutachtet sie vor dem Weitermarsch noch kurz. (Foto © Andreas)

Pilzticker Bayern 123


Andreas schreibt am 5. Dezember 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm,

beim Spaziergang im Hauptsmoorwald kam ich an einer Gruppe Samtfußrüblinge vorbei. Weil es nur ein paar in bereits fortgeschrittenem Alter waren und sie direkt am Hauptspazierweg sicher optisch noch anderen Bambergern eine Freude bereiten können, ließ ich sie im Wald.

Viele Grüße und eine geruhsame Adventszeit an alle Pilzliebhaber

Andreas mit Vierbeiner Vlore"

Pilzticker Bayern 123


Danke und bye-bye, liebe Pilzsaison 2021


Polina schreibt am 14. November 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm,

ich war die beiden letzten Wochenenden beruflich unterwegs. Daher wollte ich meinen geliebten Pilzgang diesen Sonntag unter keinen Umständen verpassen und ging wieder mit meinem Hund auf die stille Jagd.

Mein Lieblingswaldstück fast schon im Spessart beim Volkersbrunn gelegen, hat mich nicht enttäuscht. Es warteten auf mich wieder leckere Semmelstoppelpilze, die sich noch mit vier Parasole verstärkten. Ein paar Steinpilze, die ich noch fand, waren leider schon Pilzleichen.

Ich glaube, ich kann damit der Saison 2021 danke und bye-bye sagen. 

Liebe Grüße Polina"

(4 Fotos © Polina)

Pilzticker Bayern 123


Foto: Die Semmelstoppelpilze waren klar in der Überzahl. 


2 Fotos: Vier Parasole gesellten sich den vielen Semmelstoppelpilzen hinzu. Gebraten hat Polina die Pilze in nur geringer Menge. So soll es sein!

Pilzticker Bayern 123


Von Pilzticker Bayern 123 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Nov 29, 22 08:31 AM

    Pilz-Ticker-RP: Das aktuelle Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Oesterreich

    Nov 28, 22 06:19 AM

    Pilz-Ticker-Oesterreich: Aktuelle Pilzfunde in Oesterreich

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Nov 27, 22 03:43 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzaufkommen in Hessen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Nov 25, 22 01:49 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzwachstum in Baden-Württemberg

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Nov 17, 22 06:04 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Bayern

    Nov 16, 22 02:07 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Das aktuelle Pilzaufkommen in Bayern

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Nov 13, 22 02:10 PM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Aktuelles Pilzwachstum im Bundesland Brandenburg

    mehr »



Das Buch zur Morchelsuche von Heinz Gerber




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung