Pilzticker Bayern 119: 
Funde vom 05.09.2021 - 07.09.2021



Pilzticker Bayern 119




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns




»Manche machen sogar Fotos mit dem Smartphone von meinem Pilzkorb«


Collage: Hans hatte seine wahre Freude an diesem Pilzgang, auch deshalb, weil seine nachgewachsenen Rotkappen keiner wollte. Und endlich war auch der erste Fliegenpilz da, den er fürs Ausschmücken seiner Collage ersehnt hatte. Rechts von ihm sehen wir den beschriebenen ganz hellen Birkenpilz. (Collage/5 Fotos © Hans)

Pilzticker Bayern 119


Hans schreibt am 7. September 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm, 

ja, ich war schon wieder in meinen Pilzrevieren. Und eines gleich vorweg: Ja, "meine" Rotkappen waren nahezu erwachsen geworden, keiner wollte sie haben. Also nahm ich sie mit. 

Es war ein wunderschöner wolkiger, erfolgreicher Vormittag. Es gab Steinpilze, Maronenröhrlinge, Birkenpilze, von denen einer eine sehr helle Hutfärbung hatte -  fantastisch.

Dazu gesellten sich ein Parasol, zwei Safranschirmlinge, gesunde Perlpilze, ein paar Fichtenreizker und zwei junge Schopftintlinge. Und nun habe ich auf den ersten Fliegenpilz gesichtet.

Nachdem uns unsere Nachbarn nach der Rückkehr aus ihrem Frankreichurlaub auf Käse und Wein eingeladen hatten, habe ich natürlich meinen Fund großzügig geteilt.

Früher ließ ich mir nicht ins Körbchen schauen, ging Konkurrenten aus dem Weg, heute freue ich mich, wenn mal jemand fragt: "Gibt's was?" 

Gerne zeige ich meinen Korb, manche machen sogar Fotos mit dem Smartphone. Wo sie wachsen, das wiederum bleibt mein Geheimnis.

Pilze suchen ist eine Passion, die man gerne teilt, eben wie es Heinz-Wilhelm Bertram möglich macht. Danke dafür.

Allen Pilzfreunden viel Erfolg!

Hans aus Unterhaching"

Pilzticker Bayern 119


Arbeitsteilung in Ingolstadt: Christian holt sie, Carmen darf sie putzen


Carmen schreibt am 6. September 2021 zu diesem Foto:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

auch bei uns im Raum Ingolstadt geht es jetzt schön langsam mit den Pilzen voran. Mein Mann war heute noch kurz vor der Arbeit los, und fand doch einige Steinpilze, Birkenpilze, Rotkappen und Maronen.

Putzen und einfrieren darf ich sie jetzt nach der Arbeit.

Wir wünschen euch allen noch eine schöne sonnige Woche.

Liebe Grüße, Christian und Carmen"

(Foto © Carmen)

Pilzticker Bayern 119


Armin weicht in den Laub- und Mischwald am Schellenberg aus - mit Erfolg


Foto: Einer von 15 Steinpilzen, die Armin am Schellenberg gefunden hat. Er scheint im Mischwald zu wachsen. Links der gelbe Pilz könnte ein Flämmling sein. (2 Fotos © Armin)

Pilzticker Bayern 119


Armin schreibt am 6. September 2021:

"Servus Heinz-Wilhelm,

heute war ich am Schellenberg bei Simbach am Inn auf der Schwammerlsuche. Gefunden habe ich 15 Steinpilze mittlerer Größe und ein paar Pfifferlinge

Gruß aus Simbach am Inn, Armin"

Pilzticker Bayern 119


Foto: Hier machen sich zwischen Buckeckern zwei kleine Steinpilzchen auf dem Weg ins Leben. Dann kam Armin...


Neuburg an der Donau: »Rotfußröhrlinge sind tolle Mischpilze für alle möglichen Speisen«


Sebastian schreibt am 6. September 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm,

anbei meine Funde vom Sonntag aus dem Raum Neuburg an der Donau. Nachdem ich täglich eure Beiträge verfolge, animierten mich die ersten Meldungen, nun auch meine Stellen einmal abzugehen. Und siehe da, meine Steinpilzstelle hat endlich wieder zuverlässig geliefert. Es waren einige Riesen dabei. Leider hatten sich bereits die Schnecken und, wie sich später zeigen sollte, auch die Maden ihren Anteil geholt.  

Frischer waren die Maronen, die teilweise schon im Abendessen gelandet waren, bevor das Bild entstand. Alle waren noch recht klein.

Bei den Rotfußröhrlingen habe ich die kleinsten und frischesten mitgenommen. Für mich ein toller Mischpilz für alle möglichen Speisen, aber bekanntlich oft voller Maden.

Die Ausbeute haben ich im Ofen getrocknet.

Vielleicht kannst du mir bezüglich des Albinos helfen: Verfärben sich Steinpilze erst durch das Licht?* Ein schönes Exemplar habe ich noch ziemlich abgedeckt von Nadeln gefunden, siehe 2. Foto rechts

Danke euch und frohes Sammeln!

Sebastian"

(3 Fotos © Sebastian)

* Ja. Steinpilze, die noch komplett vom Boden bedeckt sind, sind reinweiß. 

Pilzticker Bayern 119


Foto: Ab in die Röhre! Den Großteil seines Fundes hat Sebastian zur Bevorratung getrocknet. 

Pilzticker Bayern 119





Vermisst im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Flockenstielige Hexenröhrlinge


Foto: Da waren doch einige Pilzgerichte zusammengekommen für Melitta und ihren Mann. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen fehlt es indes weiterhin an Steinpilzen und Flockenstieligen Hexenröhrlingen. (Foto © Melitta)

Pilzticker Bayern 119


Melitta schreibt am 5. September 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm, 

auch bei uns im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen hat es immer noch mehr als genug geregnet. Inzwischen wird es in den Nächten auch schon ganz schön frisch. Dennoch zieht es uns immer wieder in den Wald.

Die Gesamtmenge unserer geputzten Pfifferlinge, Semmelstoppelpilze, 3 kleinen Steinpilze, 3 Hirschzungen (Habichtspilze), 5 Fleischchampignon, 2 kleinen Rotkappen und 2 kleinen Maronen ergab letztlich doch eine ansehnliche Menge, von der wir uns einige Pilzgerichte zubereiten konnten. 

Die Steinpilze lassen sich bei uns dieses Jahr wirklich viel Zeit und die Hexenröhrlinge vermissen wir sehr in unserem Sammelgebiet.

Viele liebe Grüße an Dich und alle Pilzticker-Freunde"

Pilzticker Bayern 119


»Endlich mal wieder leckere Schwammerl genießen«


Collage: Die Maronenröhrlinge sind noch ganz (oben links); rechts daneben die geschnippelten Pfifferlinge und Maronen. Darunter die gebratenen Pilze und links daneben das erste ersehnte Schwammerlgericht der Saison für Petra: beide Pilzarten gab es mit Rührei. Es sieht wirklich sehr lecker aus. Beinahe besser als die vier gesondert gezeigten Pfifferlinge auf dem zweiten Foto. (Collage/4 Fotos © Petra)

Pilzticker Bayern 119


Petra schreibt am 5. September 2021:

"Liebe Schwammerlfreunde,

die Schwammerl haben sich dieses Jahr bei mir im Dachauer Umland Zeit gelassen, aber nun bin auch ich endlich wieder fündig geworden.

Heute Morgen bin ich in meine bevorzugten Waldgebiete gefahren und habe einige kleine, junge Maronen gefunden und zu meiner Freude auch noch vier Reherl bzw. Pfifferlinge (Foto rechts).

Beides gab es mit Rührei. Die Portionen waren leider sehr klein, aber man freut sich ja trotzdem, wenn man endlich wieder leckere Schwammerl genießen kann.

Nun hoffe ich darauf, dass es richtig losgeht und ich in den nächsten Wochen viele Schwammerl finde.

Viele Grüße an alle Freunde des Pilztickers. Ich wünsche Euch eine schöne und erfolgreiche Schwammerl-Zeit!

Petra"

(Foto © Petra)

Pilzticker Bayern 119


Landsberg, Lech: Maronen zuhauf, Steinpilze Fehlanzeige


Foto: Die Maronenröhrlinge gibt es im Überfluss, aber nicht einen Steinpilz bekommt Jürgen dieser Tage im Landkreis Landsberg am Lech zu Gesicht. Da heißt es, weiterhin geduldig zu sein. Mit dem September und Oktober liegen die stärksten Monate der Fichtensteinpilze noch vor uns. 

(Foto © Jürgen)

Pilzticker Bayern 119


Jürgen schreibt am 5. September 2021:

"Nach einer frustrierenden Zeit ohne Pilze ist es wieder soweit. Sie sind wieder da, die Schwammerl. Es war wirklich frustrierend: zu nass - zu trocken - zu.....

Maronen zuhauf, Steinpilze Fehlanzeige. 

Pilzticker Bayern 119


Von Pilzticker Bayern 119 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Nov 29, 22 08:31 AM

    Pilz-Ticker-RP: Das aktuelle Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Oesterreich

    Nov 28, 22 06:19 AM

    Pilz-Ticker-Oesterreich: Aktuelle Pilzfunde in Oesterreich

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Nov 27, 22 03:43 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzaufkommen in Hessen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Nov 25, 22 01:49 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzwachstum in Baden-Württemberg

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Nov 17, 22 06:04 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Bayern

    Nov 16, 22 02:07 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Das aktuelle Pilzaufkommen in Bayern

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Nov 13, 22 02:10 PM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Aktuelles Pilzwachstum im Bundesland Brandenburg

    mehr »



Das Buch zur Morchelsuche von Heinz Gerber




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung