Pilzticker Bawue 230: Pilzfunde in Baden-
Wuerttemberg vom 02.12.2019 - 11.12.2019



Pilzticker Bawue 230




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs




Austernseitlinge in allen Altersstufen im Taubertal


2 Fotos: Die größeren Austernpilzbüschel (links) nahmen Nicole und ihre Mutter gerne mit, während der noch winzige Nachwuchs (rechts) im Wald verblieb. Er steht beim hoffentlich gedeihlichen Weiterwachsen unter Beobachtung. (2 Fotos © Nicole)

Pilzticker Bawue 230


Nicole schreibt am 11. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm, hallo Pilzfreunde,

bei zwei Grad minus machten meine Mutter und ich uns heute Morgen auf in den Wald, um nach den ersten Winterpilzen Ausschau zu halten. Der Wind pfiff uns nur so um die Ohren.

Wir suchten mehr als eine Stunde, ehe wir die ersten Samtfußrüblinge erblickten. Da sie jedoch noch viel zu klein waren, blieben sie am Stamm.

So stiefelten wir weiter. Unsere Beharrlichkeit wurde schließlich belohnt, fanden wir doch endlich erstklassige Austernseitlinge in allen Altersstufen. Drei ordentliche Portionen für das Abendessen wurden geerntet, der beträchtliche Rest blieb zum Weiterwachsen unter unserer Beobachtung im Wald zurück.

Wir wünschen dir, Heinz-Wilhelm, und euch da draußen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Nicole und Mutter«

Pilzticker Bawue 230


Sogar ein Dorniger Stachelbart will es im Schwäbisch-Fränkischen Wald noch wissen


Foto: Die milden Temperaturen im Schwäbisch-Fränkischen Wald lassen die Pilze des Spätherbstes weiterhin sprießen. Es wäre nicht außergewöhnlich, würden auch noch Pfifferlinge hinzukommen. (2 Fotos © Ronny)

Pilzticker Bawue 230


Ronny schreibt am 9. Dezember 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

nachdem es vergangene Woche recht mild gewesen war, machte ich mich mit Heiko am Samstag, 7. Dezember, nochmals zu einer kleinen Runde im Schwäbisch-Fränkischen-Wald auf. Wir  starteten unsere Tour bei Sulzbach a.d.Murr.

Schon nach relativ kurzer Zeit ließen sich schöne Exemplare von Spätherbstpilzen finden. Im Korb sammelten sich Herbsttrompeten, Graue Leistlinge, Trompetenpfifferlinge, Semmelstoppelpilze, ein Lachsreizker, ein Violetter Rötelritterling und Lila und Rotbraune Lacktrichterlinge.

Auch wenn es uns nicht mehr gelang, knackige Röhrlinge zu finden, so machte uns der Wald noch ein besonderes, vorgezogenes Weihnachtsgeschenk in Form eines Dornigen Stachelbartes.

Diese recht seltene Stachelbartart war ein schneeweißes Prachtexemplar und wuchs an einem Buchenstamm.

Wir wünschen allen Natur- und Pilzfreunden eine schöne Vorweihnachtszeit. Beibt alle gesund!

Liebe Grüße von Ronny (Pilzfreund71) und Heiko«

Pilzticker Bawue 230


Foto: Ein seltener Pilz in unseren Wäldern ist der Dornige Stachelbart. Er wächst bis in den Winter hinein.

Pilzticker Bawue 230





Bretten: Die Babyausternpilze haben noch Schonzeit


Foto: Diese Austernseitlinge sind noch zu winzig, um schon in der Pfanne zu landen, so dass Sven ihnen noch eine Schonzeit gibt. (Foto © Sven)

Pilzticker Bawue 230


Sven schreibt am 7. Dezember 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

auch in den Brettener Wäldern kommen nun so langsam die Austernseitlinge. Für die Ernte sind sie aber noch zu kleinwüchsig. Sie stehen deshalb unter ständiger Beobachtung.

Liebe Grüße Sven«


Hochstetten: Die Winterrüblingsbüschel erreichen dieses Jahr Rekordgröße


Foto: Die hölzernen, zähen Stiele der Samtfußrüblinge sind nicht verwendbar. Ihre Hüte aber sind hervorragend für Pilzsuppen geeignet. Ein Aspekt ihres Heilspektrums ist, dass sie Erkältungen und der Grippe gut vorbeugen. (2 Fotos © Michael)

Pilzticker Bawue 230


Michael schreibt am 7. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute war ich in dem Wald um Hochstetten auf Winterpilzjagd.

An einigen gefällten Buchen entdeckte ich sehr viele Mini-Austernpilze, die noch ihre Zeit bis zur Ernte benötigen.

Im Gegensatz zu den Samtfußrüblingen. Von ihnen fand ich gleich mehrere Büschel. Dieses Jahr ist ein Rekordjahr für besonders groß gewachsene Pilze, da machen auch die Samtfüße keine Ausnahme. Ein Büschel war so riesig, dass man es von weitem glatt mit Hallimaschen hätte verwechseln können. Alle Pilze waren bester Qualität!

Viele Grüße Michael«

Pilzticker Bawue 230


Foto: Die Winterrüblingsbüschel erreichen in diesem Jahr rekordverdächtige Größen.





Fritz freut sich schon auf weitere Trompetenpfifferlinge und Semmelstoppelpilze im Bodenseekreis


Foto: Fast ein ganzer Korb voller Trompetenpfifferlinge sowie einiger Semmelstoppelpilze. Fritz freut sich über gute Pilzernte im Bodenseekreis auch noch im Dezember. (Foto © Fritz)

Pilzticker Bawue 230


Fritz schreibt am 6. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

bei meiner gestrigen Pilzernte war ich noch einmal sehr erfolgreich. Die Trompetenpfifferlinge und auch die Semmelstoppelpilze wachsen jetzt schon seit über vier Wochen. Da sie zum Teil im Moos standen, waren sie an der Stielbasis schon angefroren.

Ich kenne noch einen weiteren Platz, an dem sie auch schon cirka vier Wochen vor sich hinwachsen. Dort will ich sie kommende Woche abernten.

Viele Grüße von Fritz aus dem Bodenseekreis«


Hardtwald/Karlsruhe: Die letzte Krause Glucke 2019 gibt sich die Ehre


Markus schreibt am 4. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

vor ein paar Tagen habe ich mir ein Bild vom aktuellen Pilzaufkommen im Hardtwald bei Karlsruhe gemacht. Eine letzte frisch gewachsene schöne Krause Glucke (rechts) schien den ersten Austernseitlingen die Klinke in die Hand geben zu wollen. Ab jetzt gibt es also wieder wohlschmeckende Winterpilz-Kostbarkeiten!

Viele Grüße an dich und an alle Pilzfreunde!

Markus«

(2 Fotos © Markus)

Pilzticker Bawue 230




Foto: Die ersten jungen Austernpilze im Hardtwald bei Karlsruhe sind da. Markus freut's.





Kronau: 40 Fahrrad-Kilometer für ein schönes Körbchen voller Austernpilze und Winterrüblinge


Foto: Eine Dezember-Radtour der ausgefallenen Art. Michael fuhr seine Winterpilzplätze an und erntete während seiner 40-Kilometer-Runde schöne Austernseitlinge und Samtfußrüblinge. (5 Fotos © Michael)

Pilzticker Bawue 230


Michael schreibt am 2. Dezember 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute unternahm ich eine 40-Kilometer-Radtour an alle meine bekannten Winterpilzstellen. Es war herrlich, überall wurde ich fündig. Die meisten Pilze waren allerdings noch zu klein und dürfen noch wachsen.

Trotzdem füllte ich mein Körbchen mit bereits erntereifen Austernseitlingen und Samtfußrüblingen. Auch eine Gruppe Gifthäublinge (Nadelholzhäublinge) konnte ich wieder finden.

Zu guter Letzt stand am Wegesrand noch ein Monstrum von einem Schopftintling, leider schon zu alt.

Viele Grüße Michael«

Pilzticker Bawue 230


Foto: Die Austernpilze sind noch jung und gedeihen prächtig, ...





Foto: ...ganz wie die Samtfußrüblinge (Winterrüblinge).


Foto: Aber die hoch giftigen Nadelholzhäublinge mit ihrem verwirrenden Namen sind ebenfalls mit von der Partie. Sie wachsen auch an totem Laubholz! Außerdem auf Rindenmulch. Man beachte die silbrig überfaserten Stiele, die diese tückische Pilzart von den sehr wohlschmeckenden Stockschwämmchen unterscheidet.

Pilzticker Bawue 230



Foto: Vorausgesetzt, dieses Kaliber von Schopftintling wäre noch essbar gewesen, so hätte er Michaels Körbchen beinahe alleine gefüllt.

Pilzticker Bawue 230


Von Pilzticker Bawue 230 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bayern

    Sep 19, 20 01:08 PM

    Pilz-Ticker-Bayern: Das aktuelle Pilzwachstum in Bayern

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Sep 19, 20 12:47 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Ein extrem seltener Fund mit sensationellen Fotos von schönsten Königsröhrlingen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-ST (Sachsen-Anhalt)

    Sep 19, 20 12:18 PM

    Pilz-Ticker-ST: Welche Pilze wachsen aktuell in Sachsen-Anhalt?

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Sep 19, 20 11:18 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Das aktuelle Pilzwachstum in Niedersachsen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Schweiz

    Sep 19, 20 06:38 AM

    Pilz-Ticker-Schweiz: Steinpilze mit Charakter aus 1200 Metern über dem Meer

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Thueringen

    Sep 19, 20 05:46 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze zurzeit in Thueringen wachsen

    mehr »



Hausgemachtes  liegt im Trend

Alte und neue Tipps rund ums Einkochen, Einlegen und Fermentieren von Obst, Gemüse, Nüssen, Gewürzen und Kräutern. Hol Dir Glück und Gesundheit aus Wald, Feld und Garten ins Glas!




Zuverlässiger Schutz vor Mücken, Zecken und Bremsen:
Ballistol-Stichfrei

Tropenbewährt - Mit UV-Schutz vor Sonnenbrand - Top-Bewertungen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung