Pilzticker Bawue 191: Pilzfunde in Baden-
Wuerttemberg vom 25.06.2019 - 29.06.2019



Pilzticker Bawue 191




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs




Trotz 39° Celsius: Nachbarschaftshilfe für einen Korb voller schöner Sommersteinpilze in den Leonberger Wäldern


Felix B. schreibt am 29. Juni 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute war ich mit unserem ebenfalls pilzbegeisterten Nachbarn erneut in den Leonberger Wäldern unterwegs. Wir hatten hier eine Woche Sonne und Temperaturen bis 39° C.

Gleich zu Beginn ging es gut los. Alle paar Schritte fanden wir einen Sommersteinpilz, einen nach dem anderen. Leider waren wir zwei oder drei Tage zu spät, denn mehr als die Hälfte der Steinpilze hatte ihre besten Tage schon deutlich hinter sich. Auch den Pfifferlingen merkten wir die Trockenheit bereits an. Dennoch kam ein sehr schöner Korb voller Steinpilze (Foto rechts) zusammen.

Dieses Jahr fand ich fast keine Hainbuchenröhrlinge und von den wenigen war heute nur ein einziger noch verwertbar. Mein Nachbar ergänzte seine Mahlzeit um ein paar Filzröhrlinge,
Unser Wald braucht dringend den nächsten Regen - sonst dürfte es mit den Pilzen erst einmal vorbei sein.

Viele Grüße Felix B.«

(Foto © Felix B.)

Pilzticker Bawue 191


Maulbronn: Svens Trockenvorräte für die pilzarme Zeit wachsen und wachsen


Foto: Svens Trockenvorräte für den kommenden Winter wachsen mehr und mehr. Hier liegen Steinpilzscheiben - von Hüten und Stielen - zum Trockengang bereit. (3 Fotos © Sven)

Pilzticker Bawue 191


Sven schreibt am 27. Juni 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

wir waren doch noch einmal in den Wäldern um Maulbronn unterwegs, da mich der Fund des Glattstieligen Hexenröhlings von vor einigen Wochen noch verfolgt. Und siehe da, es  stand doch tatsächlich wieder einer dieser Art an fast derselben Stelle. Leider war der Pilz schon kräftig angefressen.

Neben einigen Pilzleichen und anderen mit Sonnenbrand fanden sich doch noch ein paar schöne Sommersteinpilze, zwei Perlpilze und fünf Ziegenlippen.

Ich fand auch einen Sommersteinpilz in direkter Nähe zu einer Birke. Etwa ein Birkensteinpilz?*

LG, Sara und Sven«

* Birkensteinpilze gibt es nicht. Der Sommersteinpilz ist an Eichen, Buchen, Linden und Esskastanien gebunden. Auf dem Foto sind viele Buchenblätter zu sehen, womit das Rätsel gelöst ist.


Foto: Ein Sommersteinpilz am Birkenstamm? Nur deshalb, weil eine in der Nähe stehende Buche - siehe das Buchenlaub - als Partnerbaum des Pilzes in Frage kommt. Pilze können so weit vom Stamm ihres Partnerbaumes entfernt wachsen, wie die äußersten Zweigspitzen reichen.

Pilzticker Bawue 191


Foto: Ein nicht häufiger Pilz ist der Glattstielige Hexenröhrling. Dieser diente zwar Schnecken und vermutlich Mäusen schon zum Buffet, doch im oberen Drittel ist der hellgelbe glatte Teil des Stieles noch gut sichtbar. Die Art schmeckt ähnlich gut wie der Flockenstielige Hexenröhrling.




Südschwarzwald: »Der Wald staubt vor Trockenheit, die Erde kriegt Trockenrisse«


2 Fotos: Oliver war gestern bei Extremtemperaturen von 38 Grad C. im Südschwarzwald wieder an seinen Steinpilzplätzen. Er schreibt: »Es ist inzwischen so trocken, dass der Wald staubt. Die Erde ist vor Trockenheit aufgerissen. Ich habe die letzten Sommersteinpilze (2 Fotos) vor dem Verfall gerettet, einige waren leider schon total vermadet.« (2 Fotos © Oliver)

Pilzticker Bawue 191


Fliegender Waldwechsel für die Abkühlung und die ersten Sommersteinpilze


Foto: Es ist nicht traumhaft, wie sie so dastehen und geduldig auf ihren Abtransport warten, die zwei herrlichen Sommersteinpilze? (2 Fotos © Mona)


Mona und Martin schreiben am 25. Juni 2019:

»Guten Abend lieber Heinz-Wilhelm,

wir sind heute aus dem heißen Herrenberg in den 26 Grad »kühlen“«Schönbuch geflüchtet. Die hohe Luftfeuchtigkeit hat uns zwar trotzdem ins Schwitzen gebracht, aber für die Pilze scheint es ideal zu sein.

Auch wenn wir mit den Mengen der anderen Pilzfreunde noch nicht mithalten können, über unsere ersten Funde in diesem Jahr freuen wir uns riesig!

Neben sehr vielen Perlpilzen, die wir jedoch stehen gelassen haben, konnten wir vier herrliche Sommersteinpilze (davon ein Paar, das wie aus dem Bilderbuch dastand, siehe Foto oben) und drei frühe Maronen ausfindig machen.

Viele herzliche Grüße aus Herrenberg, Martin und Mona«


Foto: Der Wechsel in den »kühlen« Schönbuch hat sich für Mona und Martin gelohnt. Diese vier schönen Sommersteinpilze plus drei Maronenröhrlinge nahmen sie mit nach Hause.





Pilze wie im Schwarzwald in der Maulbronner Waldsauna


Foto: Da freut sich Sara, Svens Partnerin. Sie hat einen schönen Sommersteinpilz gefunden.


Sven schreibt am 25. Juni 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

da es heute teilweise schon auf 37 Grad Celsius gekommen ist und die nächsten Tage noch wärmer werden sollen, waren wir heute zur vermutlich bevorstehenden Saison-Pause in meinem favorisierten Waldstück in Maulbronn.

Außer eventuell ein paar Pfifferlingen erhofften wir uns nicht viel. Doch es sollte ganz anders kommen: uns erwarteten Mengen an Pilzen, wie wir sie sonst nur im Schwarzwald finden.

Auf unserem Fundfoto rechts sind Sommersteinpilze, ein Fichtensteinpilz (rechts), Blasse Pfifferlinge, Speisetäublinge und Ziegenlippen zu sehen. Außerdem haben wir uns gegenseitig fotografiert.

Einen schönen Abend mit lieben Grüßen von Sven und Sara«

(3 Fotos © Sven), (1 Foto © Sara)

Pilzticker Bawue 191




Foto: Auf diesem Foto, erläutert Sven, sind vier Sommersteinpilze zu entdecken. Die Suche nach dem vierten gestaltet sich schwierig...

Pilzticker Bawue 191


Von Pilzticker Bawue 191 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Mar 29, 20 01:41 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze aktuell in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Hessen

    Mar 26, 20 01:20 PM

    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze derzeit in den Waeldern Hessens wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Mar 24, 20 12:21 PM

    Pilz-Ticker-RP: Welche Pilze zurzeit in den rheinland-pfaelzischen Waeldern wachsen

    mehr »


Zuverlässiger Schutz vor Mücken, Zecken und Bremsen:
Ballistol-Stichfrei

Tropenbewährt - Mit UV-Schutz vor Sonnenbrand - Top-Bewertungen



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher

Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)


Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe


Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte


Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos und mit viel Detailliebe. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - vor allem aber für jeden, nicht nur für Münchner.

Das unschlagbar günstige Buch ist auch hier bestellbar.

Und hier geht's zur Buchkritik


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung