Pilzticker Thueringen 82:
Funde vom 12.07.2021 - 14.07.2021



Pilzticker Thueringen 82




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Thüringens




Die Wolkenbrüche umschiffen Heikes Wälder erneut - und dennoch:

Schon wieder ein Korb voller Sommersteinpilze und schöner Pfifferlinge


Foto: Schnell war der Korb voller Sommersteinpilze. Dazu fanden Heike und Dieter wieder herrliche Pfifferlinge, ein paar junge Hainbuchenraufüße und einige Perlpilze. Das 2. Foto zeigt einen schönen Sommersteinpilz im Spiel von Licht und Schatten. (2 Fotos © Heike)

Pilzticker Thueringen 82


Heike schreibt am 14. Juli 2021:

"Hallo lieber Heinz-Wilhelm,

gestern Nachmittag ging es zur Gassirunde wieder in den Wald der Steinpilze und auch noch einmal zu den alten Hainbuchen. Wir sind sofort nach der Arbeit los, da schwere Gewitter kommen sollten. Der Schwerpunkt liegt auf: sollten.

Es gab wohl in Thüringen auch heftige Gewitter. Gestern Abend in den Radionachrichten, während ich draußen die Pilze putzte: "In Thüringen wüten heftige Gewitter mit Überschwemmungen, Hagelschlag, umfallenden Bäumen... Nur in einem kleinen Zipfel im Eichsfeld ist es ruhig."

Jetzt darfst Du drei Mal raten, wo das war. Natürlich hier. Ganze fünf Literchen gab es in der gesamten Nacht.

Aber was soll ich sagen. Nachdem ich Sonntag zwei Steinpilzvorboten an einer meiner Stellen fand, gab es gestern schon wieder einen ganzen Korb voller Sommersteinpilze. Das Kommen und Vergehen der Pilze erledigt sich bei diesem schwülem Wetter innerhalb 24 Stunden. Was gestern nicht geerntet wurde, ist heute hinüber.

Auch an einer meiner Hainbuchenröhrlingsstellen stand Sonntag nichts - und gestern weit über 30 Stück, teilweise bis über 20 Zentimeter groß. Die Pilze sprießen im Moment tatsächlich über 20(!) Zentimeter am Tag. Irre! Nur die kleinen Hainbuchenraufüße habe ich mitgenommen. Alles andere blieb stehen.

Bei den Steinis ist es ein Kampf gegen Maden und Schnecken. Teilweise liegen die Pilze abgefressen und umgekippt auf dem Waldboden herum.

So habe ich die Beute von gestern in den Trockner geschoben und die Pfiffis gibt es heute als Pfifferlingsbruschetta.

Ja lieber Heinz-Wilhelm, ich glaube, Du hast im Moment ganz schön zu tun mit den vielen Pilznachrichten aus den ganzen Bundesländern. :)

Herzliche Grüße an Dich und an alle Pilzsammler, und besonders an Stefan :)

Heike & Dieter"

Pilzticker Thueringen 82


Pilzflanieren am Städtischen Kurpark zu Heiligenstadt


Klaus schreibt am 14. Juli 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm,

wahrscheinlich war ich heute ein paar Tage zu spät dran, aber die vielleicht letzten Sommersteinpilze, Flockenstielige Hexenröhrlinge und einen Kornblumenröhrling habe ich am Rand vom Heiligenstädter Kurpark noch mitgenommen.

Viele Grüße sendet Klaus"

(Foto © Klaus)

Lieber Klaus,

einen Kornblumenröhrling sehe ich da nicht: dazu sind die Röhren zu kräftig gelb, es fehlen die Ockertöne oder strohgelben Farbtöne auf dem Hut (soweit sichtbar) und es fehlt das markante leuchtende Blau, das irgendwo fleckig sichtbar sein sollte. Eventuell ein Fahler Röhrling? Oder ein enttäuschender Wurzelnder Bitterröhrling?

Und warum mit den Sommersteinpilzen derart pessimistisch? Sie wachsen bis in den Spätherbst, nicht selten noch im Oktober - und wir erreichen gerade mal Mitte Juli. Bitte keine Ängste vor dem Ende der Saison, die doch gerade erst begonnen hat...

In diesem Sinne weiterhin gute Erfolge!

Viele Grüße, Heinz-Wilhelm

Pilzticker Thueringen 82


Bad Blankenburg: Nach dem vergangenen Ausfalljahr zahlen die Pfifferlinge jetzt großzügig zurück


Thomas schreibt am 13. Juli 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm, 

nachdem ja Stefan am Freitag eine ordentliche Ernte mit nach Hause brachte, ging ich am Montag sozusagen zur Nachlese nochmal in die Wälder rund um Bad Blankenburg.

Auch an anderen Stellen, die wir bis jetzt getrost links liegen lassen konnten, standen jetzt die ersten Pfifferlinge. Vor allem auch welche mit stattlicher Größe, wie auf beiden Fotos erkennbar ist.

Aber auch die Rotkappen kommen scheinbar nach zwei Wochen Pause wieder zum Vorschein. Zwei Maronen, die ersten des Jahres, mussten leider wegen Madenbefalls im Wald bleiben.

Alles in allem war es ein schöner Fund, vor allem wegen der Pfifferlinge, von denen ja letztes Jahr kaum etwas zu sehen war. 

Viele Grüße, Thomas"

(2 Fotos © Thomas)

Pilzticker Thueringen 82


Foto: Wegen ihrer Größe waren die Pfifferlinge im Moos und Heidekraut unübersehbar.


Genusstage mit Pfifferlingen und Wildrücken in Panko im nördlichen Eichsfeld


Foto: Ist es der Rehrücken oder der Schwarzwildrücken in Panko? Also Heikes oder Dieters Schmaus zum Abend? Eigentlich egal. Man sieht und weiß: es hat köstlich geschmeckt mit den frischen Pfifferlingen auf breiten Nudeln. (4 Fotos © Heike)

Pilzticker Thueringen 82


Foto: Die Pfifferlinge sehen knackig aus. Nach dem Foto mit den zwei Prachtexemplaren weiter unten zu urteilen sind es Blasse Pfifferlinge, auch Laubwaldpfifferlinge genannt. Die Hainbuchen als Begleitbäume passen dazu.

Pilzticker Thueringen 82


Heike schreibt am 12. Juli 2021:

"Hallo lieber Heinz-Wilhelm,

am Wochenende ging es natürlich in den Wald. So auch gestern.

Es sollte den gesamten Tag regnen und gewittern bei uns. Und was kam? Nicht ein Tropfen.
So haben wir uns gleich am frühen Vormittag auf die Strümpfe gemacht wegen des angesagtem Niederschlags, der dann ausblieb. Man kann auch sagen: der Regen, der nicht kam, trieb uns vor sich her.

Es ging zuerst wieder zu den alten Hainbuchen. Erneut konnten wir dort schöne Pfifferlinge ernten.

Auch die sehenswerten Riesenscheidenstreiflinge (z. B. Foto rechts) wachsen jetzt wieder. Aufgrund Ihrer Seltenheit lasse ich sie jedoch stehen. Hier in dem Stück kommen jedes Jahr an die 30-40 Stück. Dafür fanden ein Sommersteini und ein kleiner Pfirsichtäubling noch den Weg ins Körbchen.


Foto: Blasse oder Laubwaldpfifferlinge sind besonders kräftig im Stiel und im Fleisch und damit ergiebig. So wie diese zwei Vorzeigeexemplare.

Pilzticker Thueringen 82


Auch erste Netzstielige Hexen haben nun das Licht der Welt erblickt - bis ich kam. Davon angetan, machten wir noch einen kurzen Ausflug zu meiner einzigen kleinen Flockistelle.
Sie ist immer noch leer. Der Boden dort ist sehr trocken. Wenn nur Regen käme! Das Einzige, was sich dort finden lies, waren unzählige weiche Rotfüße.

Gestern Abend gab es dann schnelle einfache Küche. Ein Rehrücken in Panko für mich, ein Schwarzwildrücken in Panko für meinen Mann. Dazu beste breite Pasta mit den Pfifferlingen. Man kann derzeit ganz schön genießen!

Viele liebe Grüße an Dich und an alle Pilzfreunde, Heike & Dieter"

Pilzticker Thueringen 82


Von Pilzticker Thueringen 82 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Apr 17, 24 07:47 AM

    Fünf Flockenstielige Hexen schauen ins Frühlingsland; Foto Heiko 17.4.24
    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzaufkommen im Ländle

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Thueringen

    Apr 14, 24 04:48 AM

    Speisemorcheln auf Küchenschrank; Foto Ingeborg 14.4.24
    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in Thüringens Wäldern wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Apr 11, 24 07:21 AM

    Fund von Speisemorcheln; Foto Armin 11.4.24
    Pilz-Ticker-Bayern: Das Pilzaufkommen im Freistaat

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Apr 09, 24 02:57 PM

    Maipilze; Foto Gisela 9.4.24
    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Das aktuelle Pilzaufkommen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Hessen

    Apr 08, 24 09:08 AM

    Spitzmorchelkorb; Foto Stefan 7.4.24
    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze derzeit im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »



Zuchtpilze werden immer beliebter

Hawlik Limonenseitling

Trockene Wälder, wochenlang kaum oder gar keine Pilze... Das muss nicht sein! Mit der vorzüglichen Pilzbrut von Hawlik hat das ein Ende. Wie wäre es zum Beispiel mit köstlichen Limonenpilzen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr: Hier geht's zum genussvollen Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher,
 Pilzmesser
& Pilzkörbe



#Anzeige

Riesenauswahl an neuen Pilz-, Wald-, Beeren- und Kräuterbüchern

Pilze sammeln zubereiten
Hier geht es zu unzähligen Neuerscheinungen für Pilz-, Wald- und Gartenfreunde


#Anzeige

Ein tolles Buch
über Morcheln, übersichtlich und sehr lehrreich

Gerber Morchelbuch

Besonders für Einsteiger in die faszinierende Morchelsuche geeignet!




#Anzeige

200 Pilzmesser
zur Auswahl

Pilzmesser mit Bürste
Finde unter 200 Pilz-
messern deinen Favoriten



#Anzeige

Gute Pilzkörbe
aus Weidenruten

Pilzkorb
Such' dir hier deinen schönen und zweckmäßigen Pilzkorb aus