Pilzticker ST 33:
Funde vom 17.07.2020 - 28.09.2020



Pilzticker ST 33




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Sachsen-Anhalts




Eine tolle Runde bei Dolle: Steve, Heike und Jana fanden etliche makellose Glucken und anderes mehr


Steve schreibt am 28. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm und Pilzfreunde,

wir waren am Sonntag mal wieder Richtung Dolle, Gemeinde Burgstall, im Landkreis Börde unterwegs. Nach einer dreistündigen Tour durch den Wald entlang einiger unserer bekannten Stellen war leider nicht die erhoffte Masse an Pilzen zu finden.

Einwandfrei waren natürlich die Krausen Glucken, die in einer Vielzahl sämtlichen Alters vertreten waren. So durften denn auch alle in den Sammelkorb. 

Nahezu sämtliche Maronen hatten am Hut bereits Trockenschäden, waren allerdings auch deutlich mit Wasser vollgesogen. Dennoch erfreulich, dass sie alle verwertbar waren. Die 3 Perlpilze oben links im Spankorb waren, wie leider allzu oft bei dieser Pilzart, madig und nichts mehr für unseren Gaumen.

In der rechten Hälfte des Spankorbes sieht man einige essbare Schirmlinge und einen der Grauen Wulstlinge, der hier einen Kopfstand zeigt. Und ja! Ich bin mir sicher, dass es kein Pantherpilz war. Vorsicht, an diese Pilzart sollten sich Anfänger aus guten Gründen nicht heranwagen!

In der Mitte des Spankorbes sind noch 5 Fichtenreizker zu sehen. Und im rechten der zwei roten Körbe liegen ganz unten noch einige Flockenstielige Hexen, die wir nicht vergessen wollen.

Insgesamt eine tolle Runde! Es darf aber nächstes Mal ruhig etwas mehr sein... ;)

Mit freundlichen Grüßen Steve, Heike und Jana«

(Foto © Steve)

Pilzticker ST 33




     ANZEIGE

Das Stabmixer-Set

mit Super-Bewertung

Starke Leistung

Edelstahl-Mixfuß

1000 Watt

12 Geschwindigkeitsstufen

Stark reduziert





2,5 Kilo Altmark-Glucken für ein Pilzschmankerl zur Hirschkalbschulter


Carsten schreibt am 26. September 2020:

»Nach den Regenfällen Mitte September hofften wir auf die ersten Röhrlinge in unseren Kiefernplantagen. Eine kleine Tour gestern war diesbezüglich desillusionierend - so gut wie keine Pilze ließen sich blicken.

Mehr als entschädigt wurden wir dann aber durch den Fund von insgesamt sechs mittelgroßen Krausen Glucken mit ca. 2,5 Kilo Frischgewicht.

Die ersten Schmankerl, Ravioli mit Pilz-Schalotten-Blauschimmelkäse-Füllung, gab es gestern Abend zur Hirschkalbschulter. Purer Herbstgeschmack auf dem Teller.

Viele Grüße aus dem Elb-Havel-Winkel

Carsten«

(Foto © Carsten)

Pilzticker ST 33


Ein Riesenbovist für einen Apfel


Erwin schreibt am 19. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

bei uns im Umland von Schönebeck an der Elbe gibt es mittlerweile Parasolpilze und Riesenboviste. Einen anstandslosen Riesen habe ich mal neben einen ebenso anstandslosen Apfel platziert.

Viele Grüße Erwin«

(Foto © Erwin)

Pilzticker ST 33



Ostharz: Die zugedeckten Steinpilze hatten sich zu Franks Freude prächtig entwickelt


Frank schreibt am 13. September 2020:

»Hallo lieber Heinz Wilhelm,

ich war heute Vormittag im Ostharz, um meine Steinpilze abzuholen, die ich vor ein paar Tagen schön zugedeckt hatte, weil sie noch zu klein waren. Das war eine Freude! Sie standen da wie erhofft, ja wie bestellt (2. Foto rechts).

Dazu fand ich noch ein paar Fichtenreizker (3. Foto rechts), die die letzten Jahre wegen der Trockenperioden merklich nachgelassen haben. Welch ein Genuss!

Bei der Suche muss man sich konzentrieren, denn im Überfluss gibt es die Pilze nicht. Wenn man aber an den Wegrändern sucht, wo das Gras feucht ist, findet man seinen Teil. Es wird!

Dir, lieber Heinz Wilhelm, einen lieben Sonntag!

Dein Pilzfreund Frank aus Leipzig«

(3 Fotos © Frank)

Pilzticker ST 33





Möckern, Jerichower Land: Der zweite Pilzgang hat sich für Erwin richtig gelohnt


Erwin schreibt am 12. September 2020:

»Hallo Heinz-Wilhelm ,

heute war ich zum zweitenmal im Wald. Nachdem ich vergangene Woche rein gar nichts gefunden habe, heute nun der Durchbruch.

In einem Wald bei Loburg, ein Ortsteil der Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land fand ich die ersten Steinpilze, zwei Hexenpilze, Ziegenlippen und Hallimasch .

Viele Grüße Erwin & Sandra«

(Foto © Erwin)

Pilzticker ST 33





Neudorf/Harzgerode: Mit der ganzen Familie die Waldschnitzel für das Abendessen gesammelt


2 Fotos: Doris und Familie verbrachten einen schönen Tag im Wald und lasen ihr Abendessen. Mit Parasole fanden sie leckere Waldschnitzel. Die Pize sind sämtlich crèmeweiß, was ihr bestes Alter für den Verzehr anzeigt.

Pilzticker ST 33


Doris schreibt am 12. September 2020:

»Hallo liebe Pilzfreunde,

wir waren heute bei Neudorf, einem Ortsteil von Harzgerode im Landkreis Harz, zum Pilze sammeln, in der Nähe vom Birnbaumteich.

Gefunden haben wir Rotfüßchen, Flaschenboviste und vor allem viele Parasolpilze.

Unsere Freude war riesengroß und das Abendbrot ist gesichert.

Doris und Familie«

(2 Fotos © Doris)

Pilzticker ST 33





Östlicher Harz: Die kleinen Steinpilze hat Frank sorgfältig zugedeckt


Frank schreibt am 8. September 2020:

»Hallo lieber Heinz-Wilhelm,

ich war heute auf eine kurze Waldvisite im östlichen Harz. Nach meinem Eindruck scheint es auch hier allmählich loszugehen. 

Ich konnte schöne Birkenpilze mit nach Hause nehmen. Die Grünen Speisetäublinge, die ich nicht esse, blieben stehen.

Das Wcihtigste für mich aber war, dass ich einige noch kleine Steinpilze entdeckt habe. Ich habe sie sorgfältig zugedeckt - übermorgen schaue ich erneut nach ihnen.

Liebe Grüße aus Leipzig, Frank«

(Foto © Frank)

Pilzticker ST 33





Erneut schöne Flockis aus dem östlichen Vorharz für Frank


Foto: Frank zeigt hier einige schöne Flockenstielige Hexenröhrlinge, die er heute bei seinem Vormittagsgang im östlichen Vorharz trotz erheblicher Trockenheit gefunden hat. (Foto © Frank)

Pilzticker ST 33


Franks 26-Kilometer-Marsch im Oberharz für ein Tellerchen Pilze


Frank schreibt am 19. Juli 2020:

»Hallo lieber Heinz-Wilhelm,

heute habe ich im Oberharz einen 26-Kilometer-Marsch zurückgelegt und tatsächlich ein paar Rotfüße, Ziegenlippen und zwei Maronen gefunden, siehe das Foto (rechts).

Die besten Sonntagsgrüße aus Leipzig, Frank«

(Foto © Frank)

Pilzticker ST 33




Frank hofft auf die kommenden Tage im östlichen Vorharz



Foto rechts: Dieses Bild von seinem kurzen Pilzgang im östlichen Vorharz schickte uns heute Frank aus Leipzig. Er hat noch einige weitere Flockenstielige Hexen wie diese zwei gefunden und ist zuversichtlich, dass sich nach dem Regen in den vergangenenTagen das Pilzwachstum noch steigern wird. (Foto © Frank)

17. Juli 2020

Pilzticker ST 33




Von Pilzticker ST 33 zurück zu Pilz-Ticker

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 08, 21 06:44 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-SH (Schleswig-Holstein)

    Dec 07, 21 06:13 AM

    Pilz-Ticker-SH: Welche Pilzarten momentan in Schleswig-Holstein wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 21 08:15 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Hessen

    Dec 06, 21 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Dec 06, 21 06:27 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Dec 04, 21 06:18 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Thueringen

    Dec 03, 21 10:08 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung