Pilzticker RP 95:
Funde vom 01.01.2022 - 14.05.2022



Pilzticker RP 95




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Rheinland-Pfalz




Thomas' heiß ersehnte Pioppinos sind wieder da, die Schnecken aber auch


Foto: Es geht schon wieder los! Kaum sind Thomas' überaus geschätzte Südliche Ackerlinge ("Pioppinos") am bekannten Pappelstumpf wieder präsent, da fehlen ihnen auch schon die Hüte. Heiliger Bimbam: Schneckenfraß! (2 Fotos © Thomas)

Pilzticker RP 95


Thomas schreibt am 14. Mai 2022:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

ein kurzes und erfreuliches Update aus der Südpfalz.

Meine überaus hoch geschätzten Pioppinos (Südliche Ackerlinge) wollen auch in diesem Jahr wieder wachsen. Bleibt nur zu hoffen, dass mir die hungrigen Schnecken noch etwas davon übrig lassen, da schon jetzt einige der Hüte weggefressen waren. Viele kleine weiße Pünktchen stimmen mich aber zuversichtlich.

Viele liebe Grüße, Thomas"

Pilzticker RP 95


Foto: Hoffnung machen die vielen, vielen klitzekleinen weißen Pünktchen, die unzählige heranwachsende Fruchtkörper versprechen. 

Pilzticker RP 95


Ein Prachtexemplar von Schwefelporling in den Altrheinauen von Speyer


Foto: So sah der Schwefelporling in der Totale aus. Imposant! Beeindruckend, wie der majestätische Pilz die Landschaft dominiert!. 

Pilzticker RP 95


Siegfried schreibt am 3. Mai 2022:

"Guten Abend,

diesen wunderschönen, knackig-frischen Schwefelporling fand ich gestern an einem abgebrochenen Baum im Überschwemmungsgebiet der Speyerer Altrheinauen.

Herzliche Grüße, Siegfried"

(2 Fotos © Siegfried)

Pilzticker RP 95




Spätankömmlinge im Mulchbeet überraschten und erfreuten Thomas in Rülzheim - und jetzt steht die Dankesrunde an


Foto: Ein schönes Spitzmorchel-Maipilz-Buffet hat Thomas zusammengestellt. Mit den Morcheln hatte er gar nicht mehr gerechnet. (5 Fotos © Thomas)

Pilzticker RP 95


Thomas schreibt am 30. April 2022:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

heute gibt es meinen ersten diesjährigen Beitrag aus der Pfalz.

Wie im letzten Jahr, hatten Heiko und ich gestern mal wieder den gleichen Gedanken: ”Zeigen sich eventuell schon die ersten Hexen?“ Nur entschied ich mich letztendlich dann doch gegen die Flockis und stattdessen erstmal dafür, nach Rülzheim zu fahren, um auf unserem Campingplatz nach dem Rechten zu sehen und anschließend eine meiner Maipilzstellen dort aufzusuchen.

Da sich in unserem Mulchbeet auf dem Campingplatz bislang noch nicht eine Spitzmorchel in diesem Jahr gezeigt hatte, rechnete ich eigentlich auch nicht mehr wirklich damit. Der Regen Anfang vergangener Woche hat aber dann doch nochmal einiges in Gang gesetzt. Zwei Wochen nach meinem letzten Besuch dort zeigten sich gestern nun doch noch viele schöne Spitzmorcheln.

Foto: Es wimmelte nur so von Spitzmorcheln im Mulchbeet. Zu beachten sind auch die Zipfelmützchen hinten links. 

Pilzticker RP 95


Obwohl schon ein großer Teil überständig war, kam noch eine schöne Menge zusammen. Schon bei der Durchfahrt durch Rülzheim, zwang mich ein Vorgarten mit einigen auffälligen Spitzmorcheln (siehe die 2 nächsten Fotos) zum Halt. Eine sehr nette ältere Dame öffnete mir die Tür, die mich geradeso darum bat, ihr die Pilze aus ihrem Garten zu entfernen. Darum lasse ich mich natürlich nicht zweimal bitten.

Dass ich auch noch einige der Pilze fotografiert habe, fand sie sehr spannend und fragte mich, für welche Zeitung ich denn arbeiten würde und wo man das dann nachlesen könne. ”Leider nur im Internet“, antwortete ich. Das fand sie sehr schade, weil sie damit überhaupt nicht zurecht käme und ihr Sohn alles Wichtige für sie regelt. Ich sollte ihr aber trotzdem die Internetseite und alles Weitere auf einen Zettel schreiben.


Foto: Diese Spitzmorchel lenkte auf der Fahrt durch die Ortschaft Thomas' Aufmerksamkeit auf den Vorgarten mit dem Mulchbeet. 

Pilzticker RP 95


Foto: Diese Zwei versuchten sich unter dem Gesträuch zu verstecken. Erwischt! 


An meiner Stelle für Maipilze zeigen sich auch schon die ersten Exemplare. Fünf Pilze in einer annehmbaren Größe und noch komplett madenfrei nahm ich schonmal mit. Es gab sie in Butter gebraten gleich zum Abendbrot.

Pralinen und eine Flasche Wein für die freundlichen Morchelspender

Meine nächste größere Tour wird erstmal wieder meine alljährliche Dankesrunde, bei der alle freundlichen Menschen, die mich ihre Morcheln ernten ließen, ein kleines Dankeschön erhalten. Eine Schachtel Pralinen und eine Flasche Wein ist mir das allemal wert.

Wenn sie im allgemeinen Interesse für die Pilze gezeigt haben, bekommen sie zusätzlich noch ein paar getrocknete Spitzmorcheln mit einem Rezept für eine Morchelrahmsoße und einem kleinen Tipp, wie sie eventuell im Folgejahr wieder welche ernten können. Aber immer verbunden mit der Bitte, alle Pilze bei mir kontrollieren und freigeben zu lassen.

Auf diese Weise konnte ich schon einige Familien auf den Geschmack von Morcheln bringen, auch wenn ich dadurch das ein oder andere Mulchbeet verloren habe. Dafür gibt es andere, die sich immer mal wieder melden, wenn wieder Morcheln oder auch andere Pilzarten in ihrem Garten wachsen.

Ich wünsche Dir, lieber Heinz-Wilhelm, der netten älteren Dame, die mich ihre Morcheln ernten ließ, wie auch allen anderen Pilzfreunden einen schönen Start ins Wochenende.

Liebe Grüße, Thomas"

Pilzticker RP 95


Foto: Einer der fünf großen madenfreien Maipilze, die Thomas ebenfalls gerne mitnahm. 





Germersheim: Riesige Morchelbecherlinge, dunkle und helle Speisemorcheln


Rolf schreibt am 19. April 2022:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

hier unsere Ausbeute vom Karfreitag. Wir suchten erneut bei Germersheim. Diesmal fanden wir schöne dunkle und helle Speisemorcheln (zum Beispiel zwei auf dem Foto rechts) und riesige Morchelbecherlinge

Herzliche Grüße, Renate und Rolf"

(4 Fotos © Rolf)

Pilzticker RP 95




2 Fotos: Die Speisemorcheln wurden gedörrt, die Morchelbecherlinge ihrer Größe wegen hergezeigt. 

Pilzticker RP 95


Foto: Ein gar nicht so seltener Anblick ist das unmittelbare Zusammenleben von Speisemorchel (links) und Morchelbecherling. 

Pilzticker RP 95





Germersheim: Endlich wieder Morchelsaison!


Rolf schreibt am 2. April 2022 zu diesen 2 Fotos:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

endlich wieder Morchelsaison! 😄

Am 29. März waren Renate und ich bei Germersheim erfolgreich und haben heuer die ersten Chlor- oder Morchelbecherlinge gefunden.

Herzliche Grüße von Renate & Rolf"

(2 Fotos © Rolf)

Pilzticker RP 95






Sogar die Lilastieligen Rötelritterlinge haben einen guten Rutsch gehabt


Margit und Oliver schreiben am 1. Januar 2022:

"Auf den Rheinhöhen gibt es auch im neuen Jahr noch oder schon wieder einige Bodenpilze.

Nachdem wir unsere Pilzsaison vor drei Monaten auf den Rheinhöhen jäh beenden mussten, waren wir jetzt erneut an unseren dortigen Plätzen. Steinpilze und Reizker fanden wir zwar keine mehr, dafür aber noch frische Trompetenpfifferlinge und sogar ein paar Lilastielige Röttelritterlinge. Die Freude über unseren Fund war groß!

Ein gutes Pilzjahr 2022 wünschen allen Pilzfreunden Margit und Oliver vom Pilzsuchteam Nahe- Land"

(Foto © Margit)

Hallo Heinz-Wilhelm,

Thomas schreibt am 2. Januar 2022:

"Liebe Margit, lieber Oliver alias Pilzsuchteam Nahe-Land,

welcome back beim Pilzticker Rheinland-Pfalz.

Es freut mich sehr, wieder von Euch zu lesen und dass der Trümmerbruch bei Margit ausheilen konnte. Ich sorgte mich im Herbst schon, dass irgendetwas passiert sein muss, da ich eine Weile lang Alleinunterhalter im Pilzticker RP war. Umso mehr freut es mich, dass Ihr nun wieder mit dabei seid.

Auf tolle Funde und herzlichste Grüße, Thomas"

Pilzticker RP 95


Zur Pilz-Ticker-Übersicht

Von Pilzticker RP 95 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Feb 05, 23 07:36 AM

    Zinnoberrote Becherlinge Thomas 5.2.23
    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzwachstum in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Feb 01, 23 06:35 AM

    Austernpilze Oliver 31.1.23
    Pilz-Ticker-RP: Das aktuelle Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Jan 29, 23 03:35 AM

    Gericht PeterC 27.1.23
    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzaufkommen in Hessen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Jan 20, 23 08:01 AM

    Judasohren Arnonld 19.1.23
    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Jan 10, 23 09:07 AM

    Austernpilze Jörg 9.1.23
    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »



Das Buch zur Morchelsuche von Heinz Gerber




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung