Pilzticker RP 80:
Funde vom 11.07.2021 - 12.07.2021



Pilzticker RP 80




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Rheinland-Pfalz




Die Freude, köstliche Pioppinos gedeihen zu sehen und sie zu ernten


Foto: Ein ganzer Korb voller Pilzgenuss! Thomas hat mehrmals versichert, dass die Südlichen Ackerlinge mit zum Besten zählen würden, was Pilze in Deutschland geschmacklich zu bieten hätten. Es fällt auf, dass die Pioppinos sehr saubere Pilze sind und praktisch pfannenfertig geerntet werden können. Wie Zuchtpilze. (8 Fotos © Thomas)

Pilzticker RP 80


Foto: Aufgetischt! Ohne putzen zu müssen, hat Thomas seinen nunmehr dritten Fund der Südlichen Ackerlinge in diesem Jahr schön dekorativ ausgelegt.

Pilzticker RP 80


Thomas schreibt am 12. Juli 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

wie ich am Samstag schon angekündigt hatte, habe ich mir am gestrigen Sonntag nochmal einen kräftigen Nachschub meiner geliebten Pioppinos geholt, wie die Italiener die Südlichen Ackerlinge nennen. In knapp einer halben Stunde war mein Korb voll mit erstklassigen Exempl. Diesmal wuchsen sie allerdings im ausgehöhlten Stamm tiefer als ich greifen konnte.

Und wie die Fotovergleiche von Samstag zu Sonntag (3. und 4. sowie 5. und 6. Foto) zeigen, war es gestern genau der richtige Zeitpunkt für die Ackerlinge. Und mindestens die gleiche Menge steht noch vor ihrem Zenit oder schlummert noch unter der Rinde und wird heute oder in den nächsten Tagen erntereif sein. Zu ihnen zählen die Pilz, die auf dem 7. Foto zu sehen sind.

Immer wenn ich auf den Pappelstumpf zulaufe und sehe die Fruchtkörper schon oben drauf wachsen (8. Foto), weiß ich, mich erwartet eine reiche Ernte. Momentan reicht es bei Weitem nicht aus, seine Plätze nur ein Mal am Wochenende aufzusuchen, denn da kann alles schon wieder durch sein.

Da wir gestern erst recht spät Richtung Karlsruhe losfuhren, werde ich die Perlpilze vom Friedhof eventuell heute nach Feierabend holen.

Die Natur bietet uns derzeit so viel Schönes und Leckeres an, man muss nur zugreifen.

Viele liebe Grüße an Dich und an alle Pilzfreunde

Thomas"

Pilzticker RP 80


Foto 3: So sahen sie am Samstag aus...


Foto 4: Und so am Sonntag.

Pilzticker RP 80


Foto 5: Und so sahen diese noch am Samstag aus...


Foto 6: ... und so am Sonntag. Die Fotos machen deutlich, dass der Sonntag der ideale Tag zu ihrer Ernte war.

Pilzticker RP 80


Foto 7: Sie sind als Nächste erntereif.

Pilzticker RP 80


Foto 8: Schon wenn sich Thomas seinem Pappelstumpf nähert und die Südlichen Ackerlinge obenauf thronen sieht, schlägt sein Herz höher.

Pilzticker RP 80





Im Nahe-Land gedeihen jetzt die Speisepilze prächtig, nur die Pfifferlinge sind noch winzig


Margit und Oliver schreiben am 11. Juli 2021:

"Servus Heinz Wilhelm,

heute waren wir wieder unterwegs in den Feilbingerter Laubmischwäldern, nachdem ich mich zuvor noch mit einer gut gefüllten Mischpilzpfanne vom gestrigen Fund auf dem Kuhberg bei Bad Kreuznach gestärkt hatte.

Zur Zeit wimmelt es in fast allen Wäldern im Raum Bad Kreuznach nur so von essbaren Pilzen. Sehr häufig wachsen jetzt die Ziegenlippen in trauter Gemeinschaft mit den Sommersteinpilzen. Wir fanden auch die herrlichsten Perlpilze (z. B. 2. Foto rechts) und nicht selten auch  stämmige Hexenröhrlinge und meine geliebten Frauentäublinge.

Mit gutem Gewissen können wir verkünden, dass die Körbe in diesen Tagen meist schon nach einer Stunde reichlich gefüllt sind, was auf dem 1. Foto rechts zu sehen ist.

Pfifferlinge finden sich auch schon ein im Nahe-Land, aber sie sind noch klein und brauchen noch etwas Zeit. Hin und wieder findet man auch vereinzelt Waldegerlinge.

Margit hat wieder einige Fotos für den Pilzticker geknipst.

Bis zum nächsten Mal!"

(4 Fotos © Margit)

Pilzticker RP 80





2 Fotos: Sie wachsen derzeit im gesamten Nahe-Land zur Freude von Margit und Oliver üppig: Flockenstielige Hexen (z. B. links) und Sommersteinpilze (z. B. rechts).

Pilzticker RP 80


Typischer Pilzalltag in Traben-Trarbach:

Das Reinigen der Pfifferlinge war elend, die Omeletts danach schmeckten vorzüglich


Foto: Da lacht das Herz! Der Korb mit Pfifferlingen war fast voll, das hat es für Beatrice und Jürgen schon lange nicht mehr gegeben. Es gab sie abends frisch auf Omeletts. Sie schmeckten hervorragend. (3 Fotos © Jürgen)

Pilzticker RP 80


Jürgen schreibt am 11. Juli 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

wie angekündigt, waren wir gestern in den Wäldern rund um den Flughafen Hahn. In einem vielversprechenden alten, lichten Eichen-Buchenmischwald gab es zu unserer Enttäuschung erst einmal nichts.

Danach gingen wir zum bereits bekannten alten Fichtenbestand mit angrenzender Birkenschonung. Kaum an den Birken angekommen, fanden wir die ersten Pfifferlinge, die dann nahezu einen Korb füllten. Dazu gab es noch Rotkappen, einen Fichtensteinpilz sowie vier Anisegerlinge.

Im alten Fichtenbestand standen geschätzt cirka 100 Gallenröhrlinge; in dieser Menge haben wir sie schon lange nicht mehr gesehen.

Es gab dann nach der elenden Säuberungsaktion der Pfifferlinge Omeletts mit eben diesen, was vorzüglich schmeckte und den Tag schön abrundete.

Heute waren wir im Hochwald oberhalb von Morbach, und zwar fast ausschließlich im Nadelwald. Auch hier gab es eine Schwemme der Gallenröhrlinge. Dennoch haben wir einen schönen Korb voll mit Mischpilzen gesammelt: einen Steinpilz, diverse Hexenröhrlinge, fünf Pfifferlinge sowie etliche Maronen und Perpilze und einen Anisegerling.

Wir hoffen nun, dass dies alles die Vorboten der Steinpilze sein werden; das Wetter spielt ja nach wie vor mit: es ist warm und feucht.

Allen eine schöne Woche!

Beatrice & Jürgen"

Blau = ungenießbar

Pilzticker RP 80


Foto: Zu den Pfifferlingen gab es noch vier Anisegerlinge, deren typische gelbe Flecken man hier gut sieht, einige Rotkappen sowie einen Steinpilz und einen Maronenröhrling.

Pilzticker RP 80


Foto: Tags darauf gab es einen schönen Mischpilzkorb, diesmal aus dem Hochwald oberhalb von Morbach.

Pilzticker RP 80


Zur Pilz-Ticker-Übersicht

Von Pilzticke RP 80 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Feb 05, 23 07:36 AM

    Zinnoberrote Becherlinge Thomas 5.2.23
    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzwachstum in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP (Rheinland-Pfalz)

    Feb 01, 23 06:35 AM

    Austernpilze Oliver 31.1.23
    Pilz-Ticker-RP: Das aktuelle Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Jan 29, 23 03:35 AM

    Gericht PeterC 27.1.23
    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzaufkommen in Hessen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Jan 20, 23 08:01 AM

    Judasohren Arnonld 19.1.23
    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Jan 10, 23 09:07 AM

    Austernpilze Jörg 9.1.23
    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »



Das Buch zur Morchelsuche von Heinz Gerber




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung