Pilzticker Niedersachsen 76:
Funde vom 21.11.2021 - 22.12.2021



Pilzticker Niedersachsen 76




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Niedersachsen-Pilzticker




Arnold experimentiert weiter:

Winterrüblinge auf exotische Art


Arnold schreibt am 22. Dezember 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

ich habe am Maschsee in Hannover einige Büschel schöner Samtfußrüblinge gefunden. Nach eingehender Prüfung - mein Erstfund dieser Pilzart liegt immerhin genau 12 Monate zurück - entschied ich mich für ein Gericht mit exotischem Touch.

Es gab Samtfußrüblinge mit Kokosmilch, Orangenfilets und Cashewkernen, dazu einen Hauch Sojasauce und frischen Koriander. Das alles an Reis. Als Beilage gab es gebratenes Pak-Joy-Gemüse (Foto rechts).

Die Zusammenstellung erwies sich als ausgesprochen rund, die Samtfußrüblinge passen mit diesen Zutaten gut zusammen. Es hat sehr gut geschmeckt.

Bei meiner nächsten Zubereitung dieser Pilze will ich mal etwas Schärfe reinbringen. Das Experimentieren macht Spaß!

Vielen Dank für die vielen tollen Beiträge und sehr schönen Fotos! Besonders für einen Einsteiger und Hobbysammler ist das Hilfe und Anregung zugleich.

Allen Pilzfreunden schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Viele Grüße, Arnold"

(Foto © Arnold)

Pilz-Ticker-Niedersachsen


Eilenriede, Hannover: Kommt Schnee, wächst die Krause Glucke 


Foto: Trotz vorausgesagten Schneefalles ist sie für Arnolds Kinder gewachsen, die Krause Glucke. Arnold hat sie am Fuße einer Kiefer(?) im Brombeergestrüpp entdeckt (2. Foto)

Pilzticker Niedersachsen 76


Arnold schreibt am 9. Dezember 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

Du wirst es nicht glauben, aber ich habe heute, am 9. Dezember, noch eine Krause Glucke gefunden. Im Stadtwald von Hannover, der Eilenriede. Schon verrückt, denn es ist Schnee angekündigt. Die Kinder freuen sich, denn die Glucke auf dem Teller lieben sie.

Viele Grüße, Arnold"

(2 Fotos © Arnold)

Sehr lesenswert!:

Thomas schreibt hierzu am 10. Dezember 2021:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

ein toller Glucken-Fund von Arnold so spät im Jahr!

Aufgrund der Borke bin ich mir ziemlich sicher, auf dem Foto von Arnold eine Douglasie zu erkennen. Auch ein, zwei Nadeln, die sich in der Glucke und auf dem Tablett verstecken, sprechen dafür. Es bleibt aber trotzdem eine Krause Glucke.

Auch ich finde hier im Nordschwarzwald und auch im Hardtwald bei Karlsruhe hin und wieder eine Krause Glucke an Douglasien. Ich fand sie auch schon an Lärchen, was aber nochmal seltener ist. Einmalig fand ich sie sogar auf einer Weihnachtsbaumplantage zum Selbstschlagen an einer Nordmann-Tanne.

Sowohl Douglasien, Lärchen, Fichten und auch Tannen gehören zur Familie der Kieferngewächse. Deshalb ist es nicht ungewöhnlich, Krause Glucken auch mal an anderen Kieferngewächsen zu finden. Bevorzugt wird aber vor allem die Wald-Kiefer. Allerdings fiel mir bei allen fremd gehenden Glucken - auch bei der von Arnold - auf, dass die Fruchtkörper oft etwas heller sind und auch erst spät im Jahr erscheinen.

Liebe Grüße an Dich und an Arnold, Thomas aus Karlsruhe"

Pilzticker Niedersachsen 76


Das Lieblingswetter der Austernseitlinge


Foto: Nur die Großen wurden mit nach Hause genommen, die kleinen Austernpilze ließ Christine zum Weiterwachsen stehen. (2 Fotos © Christine)

Pilzticker Niedersachsen 76


Christine schreibt am 4. Dezember 2021:

"Guten Tag Heinz-Wilhelm,

am Donnerstag waren mein Gefährte und ich im Moorwald nordöstlich von Hannover wandern. Seit mehreren Tagen hatte es bei heftigem Wind immer wieder geregnet oder genieselt, die Tagestemperaturen lagen um die 5 Grad Celsius und nachts war es frostig. Also das Lieblingswetter der Austernseitlinge.

Deshalb schauten wir uns die von Stürmen herabgerissenen Äste und auch die in ganzer Länge umgestürzten Erlen an.

Tatsächlich fanden wir an mehreren Stellen büschelig aus Rindenspalten hervorquellende Austernpilze. Die meisten waren aber noch so klein, dass wir sie stehen ließen. Nur ein paar größere Exemplare haben wir mitgenommen. Sie waren eine leckere Bereicherung unseres vegetarischen Abendessens.

Liebe Grüße aus Hannover von Christine"

Pilzticker Niedersachsen 76


Foto: Zum leckeren vegetarischen Abendessen kamen die Austernseitlinge gerade recht. 


Wer hat Gisela die Austernseitlinge in der Eilenriede weggeschnappt?


Gisela schreibt am 3. Dezember 2021 zu diesem Foto:

"An den Austernseitlingen in der Eilenriede hatte sich bereits jemand bedient. Ich hoffe, dass ich demnächst von den Nachwachsenden einige abbekommen werde.

Heinz-Wilhelm und allen Pilzfreunden wünsche ich ein schönes 2. Adventswochenende und viel Glück mit den Winterpilzen.

Gisela"

(Foto © Gisela)

Pilzticker Niedersachsen 76


Selbst bei Bodenfrost wachsen die Reizker am Elbe-Seiten-Kanal noch nach


Agnes schreibt am 2. Dezember 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm, liebe Pilzfreunde, 

gestern - unterwegs bei Nieselregen - habe ich eine schöne Menge frischer Reizker (Foto rechts) am Elbe-Seitenkanal im Landkeis Gifhorn finden können. Dort wo die Kiefern bis an den am Kanal entlangführenden Radweg reichen, standen die orange leuchtenden Pilze neben vielen Butterröhrlingen und anderen mir unbekannten Pilzen.

Nachdem ich dort vor sechs Tagen schon mal fündig geworden war, sind noch mal etliche nachgewachsen, obwohl es zwischendurch gefroren hatte. Teilweise waren sie sehr schmutzig, so dass ich sie abgeduscht und auf ein Trockentuch gelegt habe. Aber das ging sehr gut im Vergleich zu den saugstarken Röhrlingen.

Reizker sind für mich willkommene knackige Pilze im Spätherbst. Selbst nach Bodenfrost wachsen sie anscheinend noch nach.

Liebe Grüße - Agnes aus Sickte"

(Foto © Agnes)

Pilzticker Niedersachsen 76


Arnolds nächste Pilzkreation nach einem Erstfund

Würzig-krautige Trompetenpfifferlinge auf Toast


Liebe Pilzfreunde,

nach seiner herrlichen Hallimasch-Kreation stürzt sich Pilzfreund Arnold aus Hannover schon in das nächste kulinarische Abenteuer. Nachdem er erstmals Trompetenpfifferlinge gefunden hat, und das gleich in wahren Massen, bereitete er einen Teil davon in einer würzig-krautigen Pilzpfanne zu, um damit Toastscheiben zu belegen, siehe das Foto rechts. Auch probierte er die Pilze in einem Omelett aus.

"Als Koch liebe ich es, so aus dem Vollen schöpfen und Varianten ausprobieren zu können", schreibt er uns. 

Da Arnold auch so spät im Pilzjahr immer noch überall und nirgendwo herumstromert und Ausschau hält, war es eher kein Zufall, dass er die große Menge Trompetenpfifferlinge "ganz unscheinbar unter einigen alten Fichten im Norden von Hannover entdeckte". Die gegabelten Leistung und welligen Hüte der Pilze finde er "optisch toll" (2. Foto rechts). Den Großteil des Fundes trocknete er im Dörrautomaten. 

(3 Fotos © Arnold)

23. November 2021

Pilzticker Niedersachsen 76




Foto: Es war ein Erstfund für Arnold, der über die Massen der Trompetenpfifferlinge staunte. Es ging sogleich wieder in die Küche, wo der gelernte Koch mit den Pilzen kulinarisch experimentierte. 

Pilzticker Niedersachsen 76


Späte Pilzfreuden vor den ersten Nachtfrösten bei Berkhof

Sprödblättler-Fan Uwe kam sogar mehr als nur auf seine Kosten


Foto: Ein Korb voll schöner später Pilzvielfalt, mit der Uwe so spät im November nicht mehr gerechnet hatte. Am meisten überrascht war er von einigen Schwarzfaserigen Ritterlingen und von der Vielzahl der Frostschnecklinge. (3 Fotos © Uwe)

Pilzticker Niedersachsen 76


Uwe schreibt am 21. November 2021:

"Lieber Heinz-Wilhelm, liebe Pilzfreunde,

am Samstag hatte ich den ganzen Tag Zeit und so konnte ich wohl ein letztes Mal in diesem Jahr in meinen Stammwald nach Berkhof. Da für die nächste Woche Kälte und vor allem Nachtfröste angekündigt werden, dürfte es das für diesen schönen Kiefernwald gewesen sein.

Ziel meiner Begierde waren die für diese Zeit und Temperaturen typischen Frostschnecklinge. Die etwas anspruchsvollen Boden- und Waldansprüche dieses leckeren Speisepilzes werden hier bei uns gut bis sehr gut erfüllt.

Natürlich würde ich mich auch über andere Pilze freuen. Nur hinsichtlich der bislang nur schwach vertretenden Röhrlinge war ich skeptisch.

Wider Erwarten wurde es für diese Spätherbstzeit eine von Menge und Vielfalt mehr als erfolgreiche Pilzpirsch. So konnte ich noch einige verschiedene Täublinge, Spangrüne Reizker (z. B. Foto rechts) und Edelreizker finden. Als leidenschaftlicher Sprödblättler-Fan, der ich bin, wären mit Täubling und Reizker meine Wünsche schon so gut wie erfüllt gewesen.

Doch heute sollten die Frostschnecklinge im Mittelpunkt stehen. Ich fand sie reichlich! Ein letzter einsamer Butterpilz und einige Maronen landeten auch noch im Korb. Am meisten gefreut, da länger nicht gefunden, habe ich mich dann aber über vier schöne leckere Schwarzfaserige Ritterlinge.

Schauen wir mal, was das restliche Jahr noch bringt.

Ich wünsche Dir, lieber Heinz-Wilhelm, und allen anderen Pilzfreunden eine schöne Adventszeit. Und bleibt alle gesund!

Liebe Grüße von Uwe aus Hannover"

Pilzticker Niedersachsen 76


Foto: Eine tolle Ausbeute für den wohl letzten Pilzgang des Jahres gab es für Uwe. Unten rechts die Frostschnecklinge, darüber in der Mitte die Schwarzfaserigen Ritterlinge. Ganz oben etliche schöne Maronenröhrlinge. 

Pilzticker Niedersachsen 76


Von Pilzticker Niedersachsen 76 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Jun 17, 24 06:00 AM

    Kais Gesamtfund; Foto Kai 17.6.24
    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzaufkommen im Ländle

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Jun 17, 24 05:39 AM

    Uwes Pilzkorb; Foto Uwe 16.6.24
    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Das aktuelle Pilzaufkommen

    mehr »

  3. Der Urlaubs-Pilzticker

    Jun 17, 24 04:01 AM

    Kaiserlinge auf dem Markt in Arad; Foto Thoams 16.6.24
    Der Urlaubs-Pilzticker: Pilzfunde in der schönsten Zeit des Jahres

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-NRW

    Jun 16, 24 12:39 PM

    Ein sagenhafter Pfifferlingsfund; Foto Michael S. 16.6.24
    Pilz-Ticker-NRW: Sagenhafter Pfifferlings-fund bei Lennestadt

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-ST (Sachsen-Anhalt)

    Jun 15, 24 09:13 AM

    Pfifferlinge; Foto Frank 15.6.24
    Pilz-Ticker-ST: Welche Pilze wachsen aktuell in Sachsen-Anhalt?

    mehr »



Zuchtpilze werden immer beliebter

Hawlik Limonenseitling

Trockene Wälder, wochenlang kaum oder gar keine Pilze... Das muss nicht sein! Mit der vorzüglichen Pilzbrut von Hawlik hat das ein Ende. Wie wäre es zum Beispiel mit köstlichen Limonenpilzen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr: Hier geht's zum genussvollen Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher,
 Pilzmesser
& Pilzkörbe



#Anzeige

Riesenauswahl an neuen Pilz-, Wald-, Beeren- und Kräuterbüchern

Pilze sammeln zubereiten
Hier geht es zu unzähligen Neuerscheinungen für Pilz-, Wald- und Gartenfreunde


#Anzeige

Ein tolles Buch
über Morcheln, übersichtlich und sehr lehrreich

Gerber Morchelbuch

Besonders für Einsteiger in die faszinierende Morchelsuche geeignet!




#Anzeige

200 Pilzmesser
zur Auswahl

Pilzmesser mit Bürste
Finde unter 200 Pilz-
messern deinen Favoriten



#Anzeige

Gute Pilzkörbe
aus Weidenruten

Pilzkorb
Such' dir hier deinen schönen und zweckmäßigen Pilzkorb aus