Pilzticker Niedersachsen 62:
Funde vom 28.04.2021 - 05.05.2021



Pilzticker Niedersachsen 62




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Niedersachsen-Pilzticker




Ein echtes Pilzabenteuer in Hannover-Laatzen

Die dornige Hecke wehrte sich bei der Ernte der 113 Käppchenmorcheln nach Kräften


Foto: Ordnung muss sein, auch auf dem Pilztablett. Dirk hat 113 Käppchenmorcheln und 14 Speisemorcheln in Reih' und Glied ausgelegt. Ein eindrucksvolles Motiv! (2 Fotos © Dirk)

Pilzticker Niedersachsen 62


Dirk schreibt am 5. Mai 2021:

Moin Heinz-Wilhelm,

auch bei uns hat jetzt der Pilzfrühling Fahrt aufgenommen.

Am Samstag habe ich mit meinem Sohn Sören eine uns bekannte Morchelstelle östlich von
Laatzen inspiziert. Wir sind mit 14 Speisemorcheln, die 370 Gramm auf die Waage brachten, belohnt worden.

Danach waren wir uns einig, dass die Beute doch noch etwas üppiger ausfallen sollte und sind mit dem Fahrrad etliche Stellen angefahren, um potentielle Fundorte zu ergründen. Leider gibt es viele Plätze, die augenscheinlich als Standort für Morcheln infrage kommen, jedoch nicht das erwünschte Ergebnis lieferten.

So ist beispielsweise die gesamte Eilenriede, Hannovers bekannter weitläufiger Stadtwald, aufgrund der vorhandenen Zeigerpflanzen absolut als Morchelwald geeignet. Gefunden haben wir dort allerdings gar nichts.

Schauer über den Rücken...

Als wir schon fast aufgegeben hatten, sind wir noch zu einer letzten infrage kommenden Stelle in Laatzen geradelt und hatten dieses Erlebnis, was wohl jedem Pilzsammler einen angenehmen Schauer über den Rücken jagt:

In einer etwa 100 m langen Hecke aus Weißdorn, Brombeeren und anderem pieksenden Gehölz standen sage und schreibe 113 Käppchenmorcheln mit einem Gesamtgewicht
von 1260 Gramm.

Die Ernte war allerdings eine recht blutige Angelegenheit, aber dank des einschießenden Adrenalins waren wir völlig schmerzfrei. An einer Stelle hatte ich mich in den Dornen
sogar so verfangen, dass ich mich mit dem Pilzmesser freischneiden musste.

Die Speisemorcheln habe ich zu einer Morchelrahmsoße verarbeitet und mit
Rindersteak, Bratkartoffeln und Bärlauchpesto meiner Familie serviert. Die
Käppchenmorcheln habe ich im Dörrautomaten getrocknet, getrennt nach Hüten und Stielen.

Herzliche Grüße aus Ingeln-Oesselse, Dirk"

Pilzticker Niedersachsen 62


Foto: Die Hüte der Käppchenmorcheln hat Dirk getrennt von ihren Stielen auf Dörrsieben zum Trocknen ausgelegt. Im Hintergrund sehen wir sein selbstgemachtes "Bärlauch-Pesto 1. Mai 2021". Toll!

Pilzticker Niedersachsen 62


Keine Angst vor überständigen Morcheln: sie stinken verräterisch


Foto: Sehr schöne Speisemorcheln hat Véronique im Deister gefunden. Zur Sorge wegen Überständigkeit gibt es keinen Anlass. (3 Fotos © Véronique)

Pilzticker Niedersachsen 62


Véronique schreibt am 2. Mai 2021:

"Guten Abend lieber Heinz-Wilhelm und liebe Pilzfreunde,

hier mein erster Beitrag in 2021 anlässlich eines willkommenen Zufallsfundes bei der samstäglichen Deisterwanderung.

Am Waldrand, auf lehmigem Boden und in Gesellschaft von Bärlauch, Buschwindröschen und Waldmeister, fand ich schöne Speisemorcheln. Sie erschienen mir zunächst überständig, bis ich die Art nach einiger Recherche als Graue Speisemorcheln identifizieren konnte.

Nach gründlicher Reinigung und Umsiedelung all der kleinen "Mieter" in unseren Innenhof trocknen sie nun im Backofen. Das größte Exemplar ist innen schon von etwas dunklerem Beige, riecht aber ebenso erdig-modrig und würzig wie seine Kollegen und bröckelt auch bei Berührung, weshalb ich ihn als genießbar einschätze. Sicherheitshalber wird er aussortiert und es wird einen Rahmbraten in Morchelsauce zunächst im Selbstversuch geben..


2 Fotos: Sie könnten kaum frischer sein: Links eine komplette, rechts eine Morchel im Längsschnitt.

Pilzticker Niedersachsen 62


Leider findet man im Netz kaum Hinweise auf Anzeichen von Überständigkeit bei Grauen Morcheln, was ich bedauerlich und verwunderlich zugleich finde. Aber nach der Pandemie kann man seine Funde sicherlich wieder einem Sachverständigen zeigen, was ja im Zweifel immer die beste Vorgehensweise ist.

Allen einen sonnigen Wonnemonat und viel Glück bei der Suche!

Liebe Grüße von Véronique"

Liebe Véronique,

keine Angst vor überständigen Morcheln. Sie riechen, nein: stinken derart penetrant, dass man sie wie selbstverständlich aussortiert. Zur Beruhigung: alle von Dir gezeigten Exemplare sehen prima aus. In diesem Sinne: Guten Appetit!

Herzliche Grüße Heinz-Wilhelm

Pilzticker Niedersachsen 62


In Göttingen waren die ersten Maipilze sogar schon einen Tag vor ihrem traditionellen Erscheinen am 23. April da


Robert schreibt am 29. April 2021:

"Hallo,

heute haben meine Frau und ich insgesamt fünf Stellen mit Maipilzen (Foto rechts) direkt in Göttingen abgeerntet. In dunklen Hexenringen und Reihen standen sie da, nachdem ich die ersten schon am 22. April* gefunden hatte.

Die Standorte sind allesamt dicht beieinander, zwischen Gebüsch und Ahorngewächsen auf satten Wiesen scheinen sie sich wohl zu fühlen. Wir haben sowohl die Varietät mit den gelben Hüten als auch die "normalen" mit eher weißlich-bräunlichen Hüten gefunden. Der gurkige Geruch ist recht ausgeprägt bei fast allen Exemplaren.

Außerdem haben wir eine einsame Morchel direkt neben den Maipilzen gefunden, nachdem wir bereits am 16. und am 18. April zweimal Morcheln im Stadtgebiet von Göttingen finden konnten. Beides, die Maipilze und die Morcheln, waren Erstfunde für uns.

Die Regenfälle, die schon da waren und noch kommen sollen, machen Hoffnung auf weitere baldige Funde.

Viele Grüße, Robert & Anastasiya"

(Foto © Robert)

* Das Erscheinen der ersten Maipilze im Jahr ist meist um den 23. April herum, dem Tag des Heiligen Georg, weshalb die Pilze früher auch Georgsritterlinge genannt wurden.

Pilzticker Niedersachsen 62


Die Maipilze aus der Leinemarsch begeistern Arnold: "Mein Highlight des Monats!"


Foto: Rein äußerlich sieht man ihnen die leichten Frostschäden nicht an. Eine schöne Menge herrlicher Maipilze hat Arnold da gefunden, die ersten, die er überhaupt entdeckte! (4 Fotos © Arnold)

Pilzticker Niedersachsen 62


Arnold schreibt am 28. April 2021:

"Hallo,

ich habe südlich von Hannover, in der Leinemarsch, auf einer Wiese mit einigen alten Obstbäumen schöne Maipilze gefunden. Sie standen ganz charakteristisch im Halbkreis mit etwas dunklerem Gras, was generell ein guter Anhaltspunkt für die Suche nach ihnen ist.

Der mehlig-gurkige Geruch ist nicht bei allen Exemplaren gleich ausgeprägt, was mich anfangs etwas irritiert hat. Da nachts bei uns immer noch frostige Temperaturen herrschen, hatten manche Pilze einen kleinen Frostschaden am Hut.

Das störte aber keineswegs: sie haben eine unglaublich tolle Konsistenz und der Geschmack dieser Pilze, die ich bisher noch nicht gesammelt hatte und deshalb vorsichtshalber einem Pilzberater vorlegte, machen diesen Fund zu meinem persönlichen Highlight des Monats!

Viele Grüße Arnold"

Pilzticker Niedersachsen 62


2 Fotos: Im linken Bild ist der dickfleischige Charakter der ergiebigen Maipilze recht gut zu erahnen. Ihr Name "Mairitterlinge" oder "Georgsritterlinge" ist falsch, denn sie gehören der Gattung der Schönköpfe an, und die Art macht diesem Gattungsnamen alle Ehre: ihre Hüte sind warm-crèmefarben und wirken oft wie gepolstert; die Lamellen, gleichmäßig, schmal, und engstehend, haben die gleiche Farbe, wie auch der kräftig-kompakte, ringlose Stiel. Ein Frühlingspilz von überraschend herb-kräftigem Geschmack.

Pilzticker Niedersachsen 62


Von Pilzticker Niedersachsen 62 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Apr 11, 24 07:50 AM

    Stämmiger früher Flockenstieliger Hexenröhrling; Foto Heiko 11.4.24
    Pilz-Ticker-Bawue: Das aktuelle Pilzaufkommen im Ländle

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bayern

    Apr 11, 24 07:21 AM

    Fund von Speisemorcheln; Foto Armin 11.4.24
    Pilz-Ticker-Bayern: Das Pilzaufkommen im Freistaat

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Apr 09, 24 02:57 PM

    Maipilze; Foto Gisela 9.4.24
    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Das aktuelle Pilzaufkommen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Thueringen

    Apr 09, 24 08:35 AM

    Speisemorcheln; Foto Ingeborg 9.4.24
    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in Thüringens Wäldern wachsen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-Hessen

    Apr 08, 24 09:08 AM

    Spitzmorchelkorb; Foto Stefan 7.4.24
    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze derzeit im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »



Zuchtpilze werden immer beliebter

Hawlik Limonenseitling

Trockene Wälder, wochenlang kaum oder gar keine Pilze... Das muss nicht sein! Mit der vorzüglichen Pilzbrut von Hawlik hat das ein Ende. Wie wäre es zum Beispiel mit köstlichen Limonenpilzen




Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles mehr: Hier geht's zum genussvollen Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher,
 Pilzmesser
& Pilzkörbe



#Anzeige

Riesenauswahl an neuen Pilz-, Wald-, Beeren- und Kräuterbüchern

Pilze sammeln zubereiten
Hier geht es zu unzähligen Neuerscheinungen für Pilz-, Wald- und Gartenfreunde


#Anzeige

Ein tolles Buch
über Morcheln, übersichtlich und sehr lehrreich

Gerber Morchelbuch

Besonders für Einsteiger in die faszinierende Morchelsuche geeignet!




#Anzeige

200 Pilzmesser
zur Auswahl

Pilzmesser mit Bürste
Finde unter 200 Pilz-
messern deinen Favoriten



#Anzeige

Gute Pilzkörbe
aus Weidenruten

Pilzkorb
Such' dir hier deinen schönen und zweckmäßigen Pilzkorb aus