Pilzticker Hamburg 7:
Funde vom 03.10.2019 - 28.10.2019



Pilzticker Hamburg 7




Hier geht's zur

Übersicht aller Pilzticker Hamburgs




Einen knackigen Steinpilz hatte die Konkurrenz im äußersten Hamburger Westen zu Dirks Freude übersehen


Foto: Einen Steinpilz (im rechten Korb) hatte die Konkurrenz im äußersten Hamburger Westen zurückgelassen, ansonsten fanden Dirk und Mitsammler etliche schöne Maronenröhrlinge. Darauf gab es perlendes und würziges Kulturgut. (3 Fotos © Dirk)

Pilzticker Hamburg 7


Dirk schreibt am 28. Oktober 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute reiche ich Dir meine Sammelergebnisse der letzten Wochen nach. 

Angestachelt durch tolle Steinpilzfunde laut Deiner Website bin ich am 22. Oktober spätnachmittags noch in den äußersten Hamburger Westen gefahren, da ich hier in den Vorjahren immer Erfolg hatte. Dieses Mal habe ich aber eine andere Route gewählt und gezielt in unbekanntem Terrain, stets in der Nähe von Fliegenpilzen, gesucht.

Tatsächlich fand ich dadurch viele junge knackige Maronenröhrlinge, entweder direkt am Kiefernstamm oder in der verblühten Heide am Waldrand davor, wo ich zuvor noch nie gesucht hatte. Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit musste ich diesen Pilzgang allerdings gegen 18.45 Uhr abbrechen (1. Foto rechts).

Wir hatten die Hoffnung, am darauffolgenden Wochenende an genau diesen Stellen noch einmal erfolgreich zu sein. Dieser Wunsch wurde uns allerdings von der Konkurrenz, die uns zuvorgekommen war, zunichte gemacht. Einen prächtigen Steinpilz hatten die Rivalen allerdings übersehen (Foto oben, Mitte). Also haben wir uns noch weiter von unseren bekannten Sammelstellen entfernt und wurden insgesamt mit einem ordentlichen Ergebnis an Röhrlingen belohnt.

Bereits am Freitag, 11. Oktober, waren wir direkt nach der Arbeit in den äußersten Hamburger Westen gefahren. In diesem Sammelgebiet, welches durch eine relativ offene Kiefernlandschaft und einzelne Heideflächen gekennzeichnet ist, konnten wir einige Maronenröhrlinge und einen Birkenpilz finden.

Um ein Haar war's ein Schneidergang

Im Anschluss haben wir uns noch in den Klövensteen begeben, wo zumindest weitere Maronen und zwei Ziegenlippen unseren Fund ergänzten. Verglichen mit den tollen Steinpilzfunden in anderen Gegenden stellte dieses aber ein äußerst mageres Ergebnis dar (2. Foto rechts). In Hamburg-Zentral erzielte ich ein ähnliches Resultat, da mich bei zwei Besuchen meiner Maronenstellen der Fund von jeweils einer Marone vor einem Schneidergang bewahrte.

An dieser Stelle melde ich mich aus dem Pilzherbst 2019 ab, bedanke mich für die vielen informativen und spannenden Nachrichten Deiner Website und wünsche Dir noch einen tollen Restherbst.

Herzliche Grüße von Dirk aus Hamburg«

Lieber Dirk,

auch dieses Jahr danke ich Dir wieder herzlich für Deine immer lesenswerten und kurzweiligen Dokumentationen durch das Hamburger Pilzjahr!

Dir und Deinen Mitsammlern wünsche ich eine schöne und manchmal hoffentlich auch behagliche Zeit. Ich freue mich schon heute auf Deine kommenden Pilznachrichten!

Herzlichst Heinz-Wilhelm

Pilzticker Hamburg 7





Pfifferlinge aus Hamburgs Zentrum, für den Gaumen und die Seele


Sören schreibt am 8. Oktober 2019:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

ich habe schöne Pfifferlinge (Foto rechts) in Hamburg-Zentrum, und zwar im Buschwerk, umringt von Eichen, gefunden. Ein Genuss für Gaumen und Seele.

Schöne Grüße von Doris und Sören, Pilzfreunde aus Hamburg«

(Foto © Sören)

Pilzticker Hamburg 7




Tolle Maronen aus dem Klövensteen und Pfifferlinge aus Hamburgs äußerstem Westen


Foto: Einen fantastischen Fund machten Dirk und Mitsammler im Klövensteen. Neben vielen Maronenröhrlingen fanden sie auch 1A-Ziegenlippen. Mit einer bundesweit bekannten sächsischen Spezialität und einer Magenfreude aus Wolfenbüttel wurde der Pilzgang beschlossen. (3 Fotos © Dirk)

Pilzticker Hamburg 7


Dirk schreibt am 3. Oktober 2019:

»Lieber Heinz-Wilhelm,

das letzte Wochenende im September wurden wir noch einmal im Hamburger Klövensteen fündig. Neben vielen tollen Maronenröhrlingen gab es auch Ziegenlippen im sehr guten Zustand. Äußerst ergiebig zeigte sich dabei die erst am vorherigen Wochenende neu entdeckte Pilzstelle, die etwas tiefer im Wald liegt. Mit einer sächsischen Spezialität haben wir uns bei strahlendem Sonnenschein dieses tolle Sammelergebnis, welches immerhin zwei Körbe füllte, abschließend schmecken lassen (Foto oben).

Anfang Oktober haben wir uns in den westlichsten Teil der Hansestadt Hamburg begeben, wo wir allerdings auf viele weitere Pilzsammler gestoßen sind. Im Gegensatz zum Klövensteen waren die Maronenröhrlinge hier eher Mangelware; dafür freuten wir uns über die vielleicht letzten heimischen Pfifferlinge des Jahres und einige junge Birkenpilze (1. Foto rechts). 

Dennoch war uns diese Ausbeute für unsere am Abend geplante Pilzpfanne als Vorspeise zu gering und veranlasste uns, auf dem Heimweg kurz im Klövensteen einen Stop einzulegen. Auch hier ist die Anzahl der Röhrlinge gegenüber letzter Woche deutlich zurückgegangen.

Trotzdem konnten wir bei diesem Aufenthalt einige Maronenröhrlinge entdecken (2. Foto rechts), die unsere Pilzpfanne wunderbar ergänzen werden. Auch dies war uns gerne erfrischendes Kulturgut aus Pilsen sowie nochmals aus Niedersachsen wert.

Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich nach den tollen Funden der letzen Wochen den Eindruck, dass die Röhrlinge zur Zeit eine Pause einlegen.

Hoffung auf einen neuen Pilzschub machen mir allerdings zwei komplette Tage mit Dauerregen kurz zuvor.

Ich wünsche Dir einen weiterhin tollen Pilzherbst!

Grüße aus dem hohen Norden von Dirk aus Hamburg«

Pilzticker Hamburg 7




Von Pilzticker Hamburg 7 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 08, 21 06:44 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Aktuelle Pilzfunde in Baden-Württemberg

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-SH (Schleswig-Holstein)

    Dec 07, 21 06:13 AM

    Pilz-Ticker-SH: Welche Pilzarten momentan in Schleswig-Holstein wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 21 08:15 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze momentan im Freistaat wachsen

    mehr »

  4. Pilz-Ticker-Hessen

    Dec 06, 21 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Das aktuelle Pilzwachstum im Bundesland Hessen

    mehr »

  5. Pilz-Ticker-NRW

    Dec 06, 21 06:27 AM

    Pilz-Ticker-NRW: Welche Pilze derzeit in Nordrhein-Westfalen wachsen

    mehr »

  6. Pilz-Ticker-Niedersachsen

    Dec 04, 21 06:18 AM

    Pilz-Ticker-Niedersachsen: Welche Speisepilze derzeit zu finden sind

    mehr »

  7. Pilz-Ticker-Thueringen

    Dec 03, 21 10:08 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Das aktuelle Pilzwachstum in Thueringen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher



Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)




Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs


14 Reportagen von der Pilzsuche aus Wäldern, Feldern und in Wohnnähe




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen


Meine Kindheit im Dorf der 60er Jahre, als die Selbstversorgung noch den Alltag bestimmte




Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!




Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung