Pilze im TV und in Videoclips:
Tipps für lehrreiche und vergnügliche Sendungen



Liebe Pilzfreunde,

mit der Seite Pilze im TV und in Videoclips reagiere ich auf einen Trend. Immer wieder bekomme ich Tipps oder Hinweise auf Fernsehsendungen oder Videoclips, die gewiss nicht wenige Pilzfreunde interessieren. Damit diese oftmals qualitätsvollen Beiträge möglichst dauerhaft angesehen werden können, habe ich diese Seite eingerichtet.

Gerne könnt Ihr Eure persönlichen Tipps einsenden, die ich ebenso gerne veröffentliche, sofern sie fachkundig und von allgemeinem Interesse sind.

Bisher habe ich Hinweise zu Fernsehsendungen und Videoclips, das Thema Pilze betreffend, in den jeweiligen Pilztickern veröffentlicht. Den Anstoß, hierfür eine gesonderte Seite einzurichten, gab Pilzfreund Michael aus Kronau, den die meisten von Euch vom Pilzticker Baden-Württemberg kennen. Er hatte mich bereits im vergangenen Jahr auf ein Kurzvideo mit beinahe unfassbaren Bildern aufmerksam gemacht. Das Thema:


Pilzzeit im SWR

Kurzfilme für die Pilzküche mit guten Anregungen und Tipps

Der SWR bietet gut ein Dutzend Kurzfilme rund um das Thema Pilze.

Es sind klassische Service-Themen im Angebot, mit zum Teil reizvollen Aspekten: »Steinpilzsalz« etwa zeigt, wie man ganz einfach ein hochwertiges leckeres Steinpilz- und Kräutersalz herstellen kann. Andere Beiträge sind Ratgeber für die Sammelpraxis.



Morchelzucht in China


Video: Für dieses Video muss man nicht unbedingt Französisch können. Die Bilder zeigen und sagen alles. So viele Morcheln wie auf diesem Kurzfilm hat vorher sicher noch kein Mensch gesehen.


Erklärung zum Videoclip

Die Kommentierung zu dem viereinhalb Minuten langen Clip, gewiss der spektakulärste, den es zum Thema Morchelzucht im Internet gibt, erfolgt auf Französisch. Vermutlich deshalb, weil die Franzosen ebenfalls versessen auf Morcheln sind und mittlerweile im Département Haute-Savoie rund 50 Kilometer südlich Genf selbst einen Zuchtbetrieb aufgebaut haben.

Zu verdanken ist der Zuchtcoup von Spitzmorcheln (Foto rechts © Heike) dem Botanikprofessor Douxi Zhu, dem es 1992 am Mianyuan Mushroom Research Institute gelang, eine erste Spitzmorchel im Labor zu züchten.

Mit einer bis heute geheim gehaltenen Rezeptur aus organischen Materialien und Morchelmyzel gelang es, eine Pilzbrut herzustellen, die der zentralchinesischen Provinz Sichuan, früher Sechuan, eine Art schwarzes Gold bescherte. Und einen regelrechten schwarzen Goldrausch.

Jährlich werden 500 Tonnen Spitzmorcheln exportiert

Im Gegensatz zu Champignons, die unter sterilen Bedingungen in geschlossenen dunklen Räumen gezüchtet werden, wachsen die Spitzmorcheln  in der Provinz Sichuan in 1000 Metern über NN auf mit riesigen Gewächshäusern überbauten Feldern. Nur von Schwermetallen freie Felder kommen für den Anbau in Betracht.

Im November werden die Parzellen mit der Morchelbrut geimpft, im folgenden März können die Fruchtkörper während 20 bis 25 Tagen von Hand geerntet werden. Zwischen 1000 und 1500 Kilo Spitzmorcheln bringt eine Standardparzelle von 6000 Quadratmetern hervor. Der Morchelfarmer Yu Xiang Zheng produziert beispielsweise in 20 Gewächshäusern pro Jahr 40 Tonnen Morcheln. Die Morchelfelder sind nach einem Erntejahr allerdings ausgelaugt und müssen bis zur nächsten Beimpfung drei Jahre ruhen.

500 Tonnen frischer Spitzmorcheln exportiert die Morchelregion Sichuan inzwischen alljährlich; dies ist der weit geringere Teil der Gesamternte. Die größte Masse geht in den inländischen Markt. Knapp 17 Euro kostet den Endverbraucher das Kilo. Zum Vergleich: Auf dem Münchner Viktualienmarkt kann das Kilo Wildspitzmorcheln in ernteschwachen Jahren bis zu 120 Euro kosten.

(16. April 2018)

(Pilze im TV und Video)





TV aktuell:

Leider nicht mehr verfügbar: »Das geheimnisvolle Leben der Pilze« in der 3sat-Mediathek

14. April 2018

Liebe Pilzfreunde,

zur Einstimmung auf die Saison gibt es jetzt in der 3sat-Mediathek den wunderschönen Film »Das geheimnisvolle Leben der Pilze« von dem österreichischen Biologen, Publizisten und Kameramann Kurt Mündl.

Viel Interessantes, Überraschendes und Spannendes warten! Länge: 43:34 Minunten.

Der Film ist leider nicht mehr verfügbar.

Viel Spaß!

(Pilze im TV und Video)



Von Pilze im TV und Video zurück zu Service fuer Pilzfreunde

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Aug 16, 18 06:04 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Schweiz

    Aug 13, 18 03:26 AM

    Pilz-Ticker-Schweiz: Welche Pilze aktuell in welchen Regionen/Waeldern der Schweiz wachsen

    mehr »

  3. Das Interview: Pilze im Dauerhitzestress

    Aug 10, 18 12:42 PM

    Das Interview: DGfM-Experte Peter Karasch ueber die Rekordduerre und ihre Auswirkungen auf Wildpilze

    mehr »


Gegen die Mücken- und Zeckenplage:
Ballistol Stichfrei

Verhindert zuverlässig schmerzhafte Insektenstiche und Zeckenbisse. Tropenbewährt und erfrischend. Mit UV-B-Sonnenschutz-Filter.



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich



Pilzbücher

Meine ersten 10 Pilze genau kennenlernen

Mit Gütesiegel und empfohlen für Einsteiger von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM)


Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung