Vitalpilz Reishi: Der »Pilz des Lebens«
ist die Krönung aller Heilpilze



Der Vitalpilz Reishi (japanisch), zu deutsch Glänzender Lackporling, lateinisch Ganoderma lucidum, ist nicht nur der weltweit bekannteste Heilpilz. Er hat einen geradezu sagenhaften Status, was er der unübertrefflichen Breite seines Heilspektrums verdankt. Das älteste chinesische Arzneimittelbuch - Shen Long Ben Tsao Chin - nennt diesen Pilz Ling Zhi, übersetzt »Pflanze der Unsterblichkeit«, und stuft ihn als allen anderen Heilkräutern und -pilzen überlegen ein.


Foto: Der Vitalpilz Reishi mit gleich drei Exemplaren. Das Foto zeigt gut, dass der Pilz, der bei uns Glänzender Lackporling heißt, einen derben seitlichen, purpurschimmernden Stiel hat. (Foto © Ernst H.)


Geschichtliches

Sowohl in China als auch in Japan wird der Reishi seit über 4000 Jahren als Heilpilz gezielt eingesetzt und als Glücksbringer verehrt. In China, wo er in der Natur nur selten vorkommt, war er lange Zeit nur den Kaisern und ranghöchsten Persönlichkeiten vorbehalten. Die Kaiser sandten ihre höchsten Priester und engsten Vertrauten zu seiner Suche aus und entlohnten die Finder reichlich. Das einfache Volk kannte den Reishi nur aus Erzählungen.

Schon zu alten Zeiten stand der Pilz im Ruf, die Lebenserwartung zu erhöhen; neben der Bezeichnung »Pflanze der Unsterblichkeit« wird er deshalb bis heute »Pilz des Lebens« genannt. Bei regelmäßiger Einnahme wirkt der Pilz besonders günstig auf das Herz und trägt zur Gewichtsreduktion bei. Daneben hat er zahlreiche weitere medizinisch wirksame Eigenschaften.


Systematik

(Foto © Peter Rohland)

Klasse: Agaricomycetes

Ordnung: Stielporlingsartige (Polyporales)

Familie: Lackporlingsverwandte (Ganodermataceae)

Gattung: Lackporlinge (Ganoderma)

Art: Glänzender Lackporling (Ganoderma lucidum)


Ökologie

Was weniger bekannt ist: Der Glänzende Lackporling wächst auch in Deutschland. Er ist ein Wärme- und Sonnenliebhaber. Man findet ihn auch in Parks, vor allem an alten Eichen. Allerdings lohnt es kaum, diesen Pilz gezielt zu suchen, dazu ist er dann doch zu selten; man »begegnet« ihm. 

Glänzende Lackporlinge sind Schwächeparasiten, greifen also krankes, verletztes oder altersschwaches Holz an. Ihre Wirtsbäume sind überwiegend Laubbäume, meist Eichen, und weniger, wie auf dem Foto oben aus dem Schwarzwald zu sehen, Fichten.

Wer einmal einen oder sogar mehrere Reishis findet, kann sich glücklich schätzen: Die Pilze wachsen oftmals über Jahre an gleicher Stelle wieder, so dass man regelmäßig ernten kann. Und einen Jungbrunnen der Gesundheit für sich hat.



Wissenswertes

Der Vitalpilz Reishi wird nach Zuchtversuchen, die vor etwa 40 Jahren begannen, heute mit kontinuierlichem Erfolg gezüchtet und steht somit jedermann zur Verfügung. Das ist gut ablesbar im Versandhandel des Internets, wo sich dieser Pilz inzwischen fest etabliert hat und gute Verkaufserfolge erzielt. Schätzungen zufolge erreicht der Glänzende Lackporling mittlerweile weltweit ein Umsatzvolumen von 6 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Seine Heilwirkungen werden durch eine nicht mehr überschaubare Anzahl von Studien aus zahllosen Ländern belegt.

Aufgrund seiner wie lackiert wirkenden Huthaut mit schönen Braun-, Rot-, Gelb- und Weißtönen ist der Pilz auch bei Floristen begehrt, die ihn gerne in Blumengestecke drapieren.


Foto: Gleich ein ganzes Nest an Glänzenden Lackporlingen hat Pilzfreund Ernst aus dem Schwarzwald hier ausgehoben. Der Heilpraktiker wendet die Pilze bei der Mykotherapie mit Erfolg an. (Foto © Ernst H.)


Heilspektrum

  • Stärkung des Herzmuskels sowie der Durchblutung der Herzkranzarterien
  • Stärkung des Immunsystems
  • Günstiger Einfluss auf den Magen- und Darmtrakt
  • Günstiger Einfluss auf die Gebärmutter
  • Zentralnervöse Schmerzhemmung
  • Schützt vor Röntgenstrahlen
  • Entgiftet und schützt die Leberzellen
  • Regt den Stoffwechsel an
  • Löst Husten und Schleim bei Atemwegserkrankungen und Bronchitis
  • Bekämpft Asthma
  • Entzündungshemmend
  • Bekämpft den Krebs als Radikalenfänger, hat antimutagene und antioxidative Wirkungen
  • Antikanzerogene Eigenschaften speziell gegen Lungen-, Eierstock-, Haut- und Dickdarmkrebs
  • Studien belegen darüber hinaus den günstigen Einfluss des Reishi bei Prostata-, Brust- und Leberkrebs
  • Wirkt vermutlich der Metastasenbildung entgegen
  • Senkt das "schlechte" Cholesterin
  • Blutdruckregulierend sowohl bei zu hohem als auch bei zu niedrigem Blutdruck (adaptogene Wirkung)
  • Wirkt antiallergen
  • Hat krampflösende Eigenschaften
  • Wirkt Sauerstoffmangel und somit der Höhenkrankheit entgegen
  • Bekämpft Schlaflosigkeit und Erschöpfungszustände, stellt den so genannten Gleichgewichtszustand wieder her. Diese adaptogene Wirkung hat der Reishi mit dem Ginseng gemein.
  • Bekämpft Muskelerkrankungen
  • Dämpft Nebenwirkungen von Chemotherapien deutlich

Zu all diesen quantitativ und qualitativ bemerkenswerten Eigenschaften kommt noch der Vorzug, dass unerwünschte Nebenwirkungen beim Glänzenden Lackporling so gut wie gänzlich ausbleiben.




Inhaltsstoffe

Der Vitalpilz Reishi bildet ein ganzes Arsenal an medizinisch hochwertigen Verbindungen, darunter auch solche, die bislang in keiner einzigen anderen Pilzart gefunden wurden. Dies sind neben Peptiden, Vitamen (u. a. B1, B2, B6, E), Spurenelementen und Nucleotiden vor allem Terpene und Triterpene (Sterole).

Die Zahl der Triterpene geht weit in die 100. Zu ihnen zählen diverse Säuren wie zum Beispiel die Ganoderensäuren, denen cholesterin- und blutdrucksenkende sowie antiallergene Eigenschaften zugeschrieben werden. Auch wirken Triterpensäuren und Ganoderiol gegen diverse Krebsarten und gegen HIV.

Quelle:

U. a. Jürgen Guthmann, Taschenlexikon der Pilze Deutschlands, Wiebelskirchen 2011


Zurück zu "Urheimische Heilkraft: Vitalpilze sind groß im Kommen"

Von "Vitalpilz Reishi" zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Allen Pilz- und Naturfreunden eine schöne Adventszeit

(Foto © Fotolia)

Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 16 06:06 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

Weihnachtsgeschenke für Pilzfreunde

Jetzt vormerken, lieferbar ab 15. Dezember!

Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze ist da!

DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Das Buch ist ein an Umfang und Tiefgang einzigartiges Lebenswerk mit einer Entstehungszeit von weit über 10 Jahren!

Buchbesprechung folgt


Und noch ein neues Buch über Heilpilze:

Dr. Kurths Heilpilzvademecum

Von Jochen Kurth und Jürgen Guthmann. Heilpilzempfehlungen je nach Krankheitsbild. 265 Seiten. Lieferzeit bis zu 10 Arbeitstage. Hier bestellen.


Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause: