Taschenlexikon der Pilze Deutschlands:
Viel neues (Heil-)Wissen über Pilze







Guthmann, Hahn, Reichel, Taschenlexikon der Pilze Deutschlands, Wiebelsheim 2010/2011. ISBN-10: 3494014493 ISBN-13: 978-3494014494 Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,8 x 18,4 cm



Das handliche Buch liefert ausführliche Informationen zu 150 heimischen Pilzarten. Dank des Kleinformates passt es trotz seiner rund 430 Seiten in jeden Rucksack. Es erschließt allen Pilzfreunden viel neues Wissen und faszinierende Details aus der Welt der Pilze.

Die vorgestellten Pilzarten sind nach Familien und innerhalb der Familien nach Gattungen sortiert. Das Buch ist die ideale Ergänzung zu dem ebenfalls im Quelle & Meyer Verlag erschienenen Buch „Grundkurs Pilzbestimmung“ von Rita Lüder.

Besonderes Augenmerk liegt auf den Heil- und Giftwirkungen

Neben der ausführlichen Beschreibung der Hauptmerkmale, des Vorkommens und der Verwechslungsmöglichkeiten der beschriebenen Pilzarten, gilt das besondere Augenmerk der Autoren den Heil- und Giftwirkungen.


Die Heilkraft von Pilzen ist in Mitteleuropa erst vor etwa 20, 25 Jahren ins öffentliche Blickfeld geraten. Wenn man bedenkt, dass in China und Japan schon seit Jahrtausenden mit der Wirkkraft von Pilzen geheilt wird, steckt die deutsche Forschung an der Heilkraft von Pilzen noch in den kleinsten Kinderschuhen.

Das Buch kombiniert die Themen Artenbeschreibung, Pilzküche und Heilkräfte

Jahrhunderte, nein Jahrtausende war es nahezu im gesamten Abendland unbekannt bzw. ein verwerfliches, nur eingeweihten Zirkeln bekanntes Wissen, dass viele Pilze, die bei uns wachsen, auch medizinisch genutzt werden können. Sie haben vor allem eine antibiotische Wirkung oder wundheilende Eigenschaften. Das Taschenlexikon ist das erste Werk, das eine fundierte Beschreibung der Pilzarten und Angaben zu ihrer technischen, kulinarischen und medizinischen Verwendung kombiniert.



Völlig neu ist auch, dass im Taschenlexikon der Pilze Deutschlands jeder einzelne Pilz sowohl über seinen regionalspezifischen Namen als auch über seinen englischen und französischen Artnamen schnell gefunden werden kann. Ein ausführliches Glossar nebst Quellenverzeichnis, die gesonderte Aufstellung von Inhaltsstoffen und nicht zuletzt Bezugsquellen liefern darüber hinaus den Schlüssel für alle naturheilkundlichen Zwecke.

Anders als andere Pilzbücher

Damit gibt dieses Taschenlexikon nicht nur Orientierung und Sicherheit beim Sammeln, sondern unterscheidet sich als wertvoller und kompetenter Ratgeber bei allen Fragen „rund um den Pilz“ deutlich von anderen Pilzbüchern.

Die Autoren:

  • Jürgen Guthmann beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit den Inhaltsstoffen und Verwendungsweisen von Pilzen. Weitere Publikationen des Chemieingenieurs betreffen essbare Wildpflanzen und deren Verwendung in der Heilkunde und Ernährung.
  • Dr. Christoph Hahn ist ein ausgewiesener Kenner der Pilzkunde und Präsident der Bayer. Mykologischen Gesellschaft, außerdem Ausbilder der bayerischen Pilzsachverständigen (DGFM).
  • Rainer Reichel ist ebenfalls Pilzsachverständiger (DGfM) und Vorstandsmitglied der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft.

Von "Taschenlexikon der Pilze Deutschlands" zurück zu "Pilzbücher"

Zurück zu Passion Pilze sammeln Homepage


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-MV (Mecklenburg-Vorpommern)

    Nov 24, 16 02:01 PM

    Pilz-Ticker-MV: Welche Pilze derzeit wo in Mecklenburg-Vorpommern wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Thueringen

    Nov 24, 16 10:17 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in den Thueringer Waeldern wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Nov 22, 16 02:52 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos