Rohlands Pilztouren 15a:
Funde vom 13.02.2015



Peter Rohlands Pilztouren 15a




Alle Funde des Pilzberaters ab dem 08.02.2014:

Hier geht's zum Pilztagebuch von Peter Rohland





Peter Rohland auf Tour

Sensationell viele Pilzarten bereichern den Winterausklang - und die Lorcheln zappeln
schon unter der Erde




Peter Rohland schreibt am 13. Februar 2015:

"Hallo Ihr Lieben,

bei dem Kaiserwetter diese Woche musste ich unbedingt wieder raus und den Frühling und die Pilze einfangen; leider immer noch mit der alten Canon.

Meine erste Exkursion führte über das Expo-Gelände (äußerst seltene Arten an Bäumen, Sträuchern und Pilzen aus der ganzen Welt) in die neue Harth. Auf der Expo bergrüßte mich die Hamamelis virginiana, die Virginische Zaubernuss, herrlich blühend. Drei schöne Fotos habe ich angefügt. In der Harth konnte ich auf dem Holzfällplatz massenhaft den Wintertrompetenschnitzling finden. Ich bin sehr gespannt, ob in ein paar Wochen auch die köstlichen Spitzmorcheln folgen.

Im Auwald ist der Bärlauch, Allium ursinum, schön frisch. Bei mir gibt es heute Rührei mit frischem Bärlauch. Im Oberholz war ich nachschauen, ob der Seidelbast schon blüht, denn bei mir im Wohngebiet hat schon eine Pflanze eine Blüte geöffnet. Aber Fehlanzeige, es ist noch zu zeitig, siehe das entsprechende Foto.

Dafür konnte ich atemberaubende Blicke auf den Störmthaler See mit seiner schwimmenden Vineta-Kirche ergattern. Ebenso traumhafte Blicke gab es kostenlos von der Halde Großzschocher, meinem Hausberg, dem ich nahezu täglich einen vergnüglichen Pflichtbesuch abstatte.

Essbare Pilze gibt es reichlich! Ich fand viele Samtfußrüblinge, leider schon etwas alt, sowie auch Violette Rötelritterlinge. Ich würde jetzt - ohne zu übertreiben - für eine Pilzausstellung an einem Tag ca. 50 Arten Frischpilze bringen können. Und das im Spätwinter! Alle Winterpilze stehen noch!

Mein Powerpoint-Vortrag "Wolle Färben mit Pilzen" ist nun fertig und kann gebucht werden. Meine näheren Freunde werde ich kostenlos mit einer CD  beschenken, mit cirka 150 Bildern.

Ein paar Fotos meiner geliebten, jetzt üppig blühenden Orchideen runden diese Nachricht ab.

Ich kann nur allen Pilz- und Naturfreunden raten: Auf in die Natur bei dem schönen Wetter, es ist der pure Genuss.

Die Lorcheln zappeln übirgens auch schon unter der Erde, ich habe es genau gespürt. Sie warten schon ganz ungeduldig auf Ihren Auftritt...

Also, freundliche Grüße und schöne Funde an alle!

Bis demnächst,

Euer Peter Rohland aus Leipzig"

Peter Rohlands Pilztouren 15a


Foto: Austernseitling - Essbar



Foto: Bärlauch - Essbar

Peter Rohlands Pilztouren 15a


Foto: Birkenblättling - Ungenießbar


Foto: Blick von der Halde Großzschocher auf den Cospudener See



Foto: Buchenadernzähling - Ungenießbar.



Foto: Orchidee Coelogyne intermedia.







Foto: Orchidee Dendrobium kingeanum.


Foto: Orchidee Dendrobium speciosum.







Foto: Judasohr, essbar.


Foto: Laubholzknäueling, ungenießbar.


Foto: Orangeseitlinge 1, essbar.


Foto: Orangeseitlinge 2, essbar.


Foto: Rötende Tramete, ungenießbar.


Foto: Rotrandiger Baumschwamm, ungenießbar.

(14 Fotos © Peter Rohland)

Peter Rohlands Pilztouren 15a

Fortsetzung 15b hier


Zurück zur Pilzticker-Übersicht

Von Peter Rohlands Pilztouren 15a zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Nov 23, 17 05:12 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bayern

    Nov 19, 17 06:37 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Nov 18, 17 08:05 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze aktuell im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich


Pilzbücher
und mehr

Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung