Rohlands Pilztouren 13:
Funde vom 17.01.2015 - 27.01.2015



Rohlands Pilztouren 13




Alle Funde des Pilzberaters ab dem 08.02.2014:

Hier geht's zum Pilztagebuch von Peter Rohland




Peter Rohland auf Tour

Die Tiegelteuerlinge, klassische Sommerpilze, wachsen mit den Winterpilzen und Frühjahrspilzen um die Wette




Peter Rohland schreibt am 27. Januar 2015:

"Hallo Ihr Lieben,

Ihr habt Euch vielleicht gewundert, wo außer meinen Fotos zum Thema "Wolle färben mit Pilzen" meine Frischpilzfotos bleiben.

Nun, zum einen war das Wetter nicht besonders fahrradfreundlich, zum anderen habe ich meine geliebte Pentax immer noch nicht wieder.

Trotzdem war ich gestern mal im Auwald nach dem Rechten sehen. Der gefleckte Aronstab treibt - und mit ihm auch die Pilze. Überall zittert es von Goldgelben Zitterlingen, auch kommt der Winterhelmling ganz frisch. Sogar die Tiegelteuerlinge, klassische Sommerpilze, sind schon da. Und das mitten im Winter. Gleich neben den Haselkätzchenbecherlingen wachsen sie. Dabei blüht die winterliche Schneewittchenzierkirsche noch.

Leider gelangen die Bilder der Teuerlinge und Kätzchenbecherlinge nicht sonderlich. Eine alte Canon ist eben keine neue Pentax. Ich hoffe, Euch wenigstens mit ein paar Frischpilzfotos erfreut zu haben. Wenn die Pentax wieder da ist, steigen meine Möglichkeiten guter Darstellung schlagartig. Derzeit sind leider nur steinzeitliche Fotos bei mir möglich.

Freundliche Grüße und bis demnächst Euer Peter Rohland aus Leipzig."

Blau = Ungenießbar

Rohlands Pilztouren 13


Foto: Samtfußrüblinge - Sehr guter Speisepilz


Foto: Blaue Krokusse



Foto: Goldgelber Zitterling - Ungenießbar


Foto: Haselkätzchenbecherlinge (Mitte des Fotos) - Ungenießbar



Foto: Winterhelmlinge 1 - Ungenießbar


Foto: Winterhelmlinge 2 - Ungenießbar







Foto: Winterhelmlinge 3 - Ungenießbar


Foto: Schneeglöckchen







Foto: Tiegelteuerlinge (am Holz) und Haselkätzchenbecherling (rechts, in der Erde).

Rohlands Pilztouren 13


Foto: Wintertrompetenschnitzlinge - Ungenießbar


Foto: Winterlinge

(11 Fotos © Peter Rohland)


Peter Rohland auf Tour

Die Östereichischen Prachtbecherlinge haben es in diesem Jahr besonders eilig: Mitten im Winter sind die Frühlingspilze schon da!




Peter Rohland schreibt am 17. Januar 2015:

"Hallo Ihr Lieben,

Anfang der Woche brachte mir ein Ehepaar einen Östereichischen Prachtbecherling aus der Heide zur Begutachtung.

Ich war erstaunt, diese Pilze schon jetzt vorgelegt zu bekommen. Die Leute verrieten mir die Stelle und ich startete schnell zur Nachsuche, bevor der nächste Schnee sie bedecken würde.

Da standen die farbenfrohen Kobolde des Waldes, alle noch ziemlich klein, die größten 1,5 cm im Durchmesser. In ein paar Tagen werden sie wohl eingeschneit sein. Da die Licht- und Wetterverhältnisse gegen 9 Uhr besonders ungünstig zum Fotografieren waren, ist die Anzahl der brauchbaren Fotos dieses Mal begrenzt. Mein Dank gilt der Fotozubehörfachhandlung TeKaDe, die mir freundlicherweise eine Pentax ausgeliehen hat. Meine eigene Pentax ist immer noch zur Durchsicht.

Ich verrate unter Pilzfreunden sicher nicht zu viel, wenn ich erzähle, dass man solch eine Chance beim Schopfe packen muss. Man kann bei der Pilzfotografie keine Termine planen oder gar aufschieben, sondern hat zur Stelle zu sein, wenn die Pilze wachsen. Und sie wachsen nun mal, wann sie wollen. Siehe die Österreichischen Prachtbecherlinge, die eigentlich Frühlingspilze sind. Sie sind keine Speisepilze und schonenswert.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal Euer Peter Rohland aus Leipzig"

Blau = Ungenießbar

Rohlands Pilztouren 13

 

Foto: Österreichischer Prachtbecherling 1 - Ungenießbar


Foto: Österreichischer Prachtbecherling 2 - Ungenießbar


Foto: Österreichischer Prachtbecherling 3 - Ungenießbar

(3 Fotos © Peter Rohland)


Zurück zur Pilzticker-Übersicht

Von Rohlands Pilztouren 13 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Nov 22, 17 05:13 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bayern

    Nov 19, 17 06:37 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Nov 18, 17 08:05 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze aktuell im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »



Ein toller
Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich


Pilzbücher
und mehr

Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung