Pilzticker ST 9 (Sachsen-Anhalt 9):
Funde vom 10.08.2014 - 14.08.2014



Pilzticker ST 9





Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Sachsen-Anhalts




Drei Annen Hohne: "Wir hätten die Steinpilze mit der Schubkarre ernten können"


Foto: Erntedank Mitte August. Die Körbe von Klaus und seinen Pilzfreunden quellen über, die Fahrt in den Oberharz von Sachsen-Anhalt hat sich einmal mehr gelohnt. Fast alle der hier gezeigten Pilze wurden an Freunde und Bekannte weitergegeben. Für Klaus und seine Familie blieb ein Rest, der für ein schönes Pilzmahl heute Mittag reicht. 

Pilzticker ST 9



Klaus schreibt am 14. August 2014:

"Guten Morgen Heinz-Wilhelm, 

wie angekündigt, waren wir gestern wieder mit drei Sammlern in den Wäldern bei Drei Annen Hohne. Erreichen unseren Parkplatz, da kommt gerade ein Sammler mit vollem Korb zu seinem Auto zurück. Eine Stunde, versicherte er, habe er dafür gebraucht.  Allerdings konnten wir viele verwurmte Steinpilze in seinem Korb sehen. 

So nahmen wir uns vor, jeden einzelnen Steinpilz gleich beim Abschneiden auf seine Qualität zu prüfen. Und ich muss leider sagen: Bei gewiss 80% waren die Stiele unbrauchbar. Die Hüte waren dagegen durchweg in Ordnung. Fast sah es so aus, als würden die Maden die Hüte verschmähen. Aber vermutlich sind wir gerade noch rechtzeitig gekommen. 


Foto: "Besonders auf kleinen Lichtungen waren sehr viele": Das ist an diesem Fast-Dutzend Steinpilze gut zu erkennen. 


Wir hätten die Steinpilze mit der Schubkarre ernten können, in solchen Massen standen sie da. Auf einigen Bildern ist ihr dutzendfaches Auftreten gut zu sehen. Besonders auf kleinen Lichtungen oder Moosflächen waren sehr viele zu finden. 

Auch die Pfifferlinge wachsen immer noch reichlich. Und was da noch an kleinen gelben Punkten aus der Erde nachkommt, ist mehr als erstaunlich. 

Den Großteil unserer gefundenen Pilze haben wir weitergegeben. Um 20.30 Uhr waren dann die letzten Bekannten gegangen und wir hatten noch eine Portion für heute zum Mittagessen übrig behalten. 

Klaus Blumenberg"

Pilzticker ST 9




Foto rechts: Dieses Bild soll veranschaulichen, dass Klaus & Sammelteam für etliche Steinpilze schon zu spät dran waren. Bei einem solchen Riesenschub an Steinpilzen, wie er jetzt im Oberharz herrscht, müsste man die Pilze täglich ernten. (3 Fotos © Klaus Blumenberg)







Elbingerode: "So eine gewaltige Steinpilzschwemme gab es so früh noch nie"


Foto: Und auch am Sonntag waren die Körbe wieder voll. Die Steinpilzschwemme, die auf die - anhaltende - Pfifferlingsschwemme folgte, nimmt im Oberharz kein Ende. 




Foto: Und die Körbe sind - mal wieder - voll. An solch eine massive Steinpilzernte so früh im Jahr können sich Klaus & Pilzfreunde, allesamt erfahrene Sammler, nicht erinnern. 










Klaus schreibt am 11. August 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

ich hoffe, meine Berichte über unsere Pilzgänge werden nicht zu eintönig. Ich berichte ja nun schon seit mehreren Wochen über unsere Pilzgänge.

Gut 70-80% unserer Pilze werden an Verwandte und Bekannte weitergegeben. Am Sonntag, nach unserer erneut erfolgreichen Tour, sagte nun meine Mutter, dass sie keine Pilze mehr benötige, die Gefriertruhe sei voll. Hoffentlich bekomme ich nicht noch mehr Absagen, denn dann müssten wir unsere Fahrten in den Harz reduzieren.


Foto: Und wieder drücken sie raus, drei Steinpilze an der Zahl. Da schlägt das Herz des Sammlers höher. (3 Fotos © Klaus Blumenberg/Privat)


Andreas schreibt, dass im Solling fast nichts wächst. Kann ich nur bestätigen, auch in unseren Wäldern bei Bad Salzdetfurth ist nicht viel zu finden. Dagegen im Harz sehr üppig. Auch kommen die jungen Pfifferlinge in großen Mengen nach.

So eine gewaltige Steinpilzschwemme gab es so früh noch nie.

Am Mittwoch geht es wieder los.

Klaus Blumenberg"

Pilzticker ST 9


Pilzmärchenland Drei Annen Hohne: "Die Steinpilze schießen förmlich aus der Erde"


Foto: Potztausend, sind das Pilze! "Die Steinpilze schießen förmlich aus der Erde", schreibt Klaus. Jetzt liegen sie im Korb für gehobene Tischfreuden. Da heben die Pilzfreunde von Klaus gerne ein Gläschen Rotwein. Und das haben sie sich redlich verdient. 

Pilzticker ST 9


Klaus schreibt am 10. August 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

am Samstag waren wir zu viert in Drei Annen Hohne. Unser Erfolg war riesig! 

Die Steinpilze schießen förmlich aus der Erde. Wir fanden auch Parasolpilze. Und was da noch an kleinen gelben Punkten aus der Erde kommt, ist gewaltig. in cirka zwei Wochen kann man dann schon wieder Pfifferlinge ernten.

Unsere markierten Stellen mit den kleinen Steinpilzen haben wir wiedergefunden. Vom Mittwoch bis Samstag sind sie 8 Zentimeter gewachsen.


Foto: Sie scheinen förmlich anzurücken, die Steinpilze. Ameisenhaufen wie im Hintergrund sind häufig gute Steinpilzanzeiger. Klaus hat herausgefunden, dass die Steinpilze binnen drei Tagen um 8 Zentimeter gewachsen sind. 


Du kannst Dir sicher vorstellen, dass nach diesem ergiebigen Pilzgang das Gläschen Wein besonders gut geschmeckt hat.

In Kürze geht es mit anderer Besetzung mit fünf Personen nach Elbingerode. Es herrscht der Pilzrausch!

Klaus Blumenberg"

(3 Fotos © Klaus Blumenberg/Privat)

Pilzticker ST 9


Foto: Ähnlich wie die Steinpilze wachsen seit Wochen auch die Pfifferlinge in selten gesehener Üppigkeit. Förmlich übersät, so Klaus, sei der Waldboden von kleinen gelben Punkten. Pfifferlingsnachwuchs! 


Von Pilzticker ST 9 zurück zu Pilz-Ticker

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-MV (Mecklenburg-Vorpommern)

    Nov 24, 16 02:01 PM

    Pilz-Ticker-MV: Welche Pilze derzeit wo in Mecklenburg-Vorpommern wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Thueringen

    Nov 24, 16 10:17 AM

    Pilz-Ticker-Thueringen: Welche Pilze derzeit in den Thueringer Waeldern wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Nov 22, 16 02:52 PM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos