Pilzticker ST 17 (Sachsen-Anhalt 17):
Funde vom 16.09.2015 - 24.09.2015



Pilzticker ST 17




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Sachsen-Anhalts





Schweinitz: Viele Steinpilze in 1A-Qualität - und die ersten Hallimasch für Erwin


Ein Foto mit reichlich besten Steinpilzen in zwei Körben sowie einem halb mit Hallimasch gefüllten Korb hat uns Erwin geschickt. Er hatte sie am 24. September in den Wäldern bei Schweinitz gefunden. Der Wintervorrat für leckere Pilzgerichte ist damit frühzeitig gesichert. (Foto © Erwin)

Pilzticker ST 17



Letzlinger Heide: Maronen ohne Ende, Steinpilze in "sehr guter Qualität"


Foto: Maronen, Maronen! In der Letzlinger Heide scheint es von ihnen beinahe mehr als Bäume zu geben. (Foto © Arnold Sch.)

Pilzticker ST 17


Klaus schreibt am 24. September 2015:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

wir waren gestern zu dritt unterwegs. Wir sind in das uns bekannte Revier "Letzlinger Heide" gefahren.

Es gibt reichlich Maronen, unsere Körbe waren in eineinhalb Stunden voll. Danach haben wir noch unsere dortigen Steinpilzstellen aufgesucht. Insgesamt haben wir ca. 20 Steinpilze gefunden. Die Qualität ist sehr gut.

Es lohnt sich in die Heide zu fahren, man sieht die Pilze schon von der Straße.

Auf in die Letzlinger Heide!

Klaus"

Pilzticker ST 17


Foto: Und so standen sie in Gras und Moos. Beinahe in Reih' und Glied warteten sie auf Klaus' Pilzteam.








Foto: Nach den Maronen ging's in die Steinpilze. Nimmst du ihn, nehme ich ihn? Das scheinen die zwei Pilzfreunde hier zu diskutieren.


Foto: Und so lagen sie später im Karton, die Steinpilze der Güteklasse "sehr gut". (3 Fotos © Klaus B.)



Drei Annen Hohne: Klaus ist sicher, dass die Steinpilze jetzt erst einmal eine Pause einlegen


Foto: Erst gegen Ende des Pilzganges zeigten sich die Steinpilze. Es waren wenige, aber die hatten 1a-Qualität.


Klaus schreibt am 21. September 2105:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

am Samstag waren wir bei herrlichem Wetter mit Bekannten im Pilzrevier Drei Annen Hohne.

Es waren sehr viele Pilzsammler unterwegs. Man konnte in dem schon gelben Gras die Spuren der Sammler bestens erkennen. Da hat unsere Erwartungen schon einmal deutlich gedämpft.

Wir fanden gleich am Anfang viele kleine Maronen. Die scheinen jetzt richtig aus dem Waldboden zu schießen. Steinpilze gab es nur vereinzelt. Am Ende unserer Runde fanden wir, etwas abseits, die abgebildeten Exemplare. Sie waren noch sehr fest und es gab außer dem Futter keinen Abfall.

Wir werden nun eine kleine Pause einlegen, denn es ist vorerst nicht mit Nachschub zu rechnen.

Klaus"


Foto: Staunen und freuen über den späten Fund. Die Steinpilze machen jetzt erst einmal eine Pause, meint Klaus.







Foto: Auch diese zwei kernigen Gesellen sollten gleich im Drahtkorb landen. (3 Fotos © Klaus B.)


Sechs Arten Röhrlinge, Pfifferlinge und Riesenspaß in der Colbitz-Letzlinger Heide

Erdbeer63 schreibt am 20. September 2015:

"Ich war am 18. September in der Colbitz-Letzlinger-Heide unterwegs und außerordentlich erfolgreich.

Ich fand Rotkappen, Steinpilze, Birkenpilze, Maronen, Sandfußröhrlinge und Butterpilze. Ein paar Pfifferlinge gab es auch noch.

Es machte riesigen Spaß bei der Ausbeute!"


Fläming: Ein herrlicher Pilztag mit üppig gefüllten Körben



Gertraud schreibt am 18. September 2015:

"Hallo alle Pilzfreunde,

wie wunderbar, wir hatten erste Erfolge beim Pilze sammeln im Fläming!

Es war ein herrlicher Tag. Wir hatten schönes Wetter und fanden tolle Pilze, wie das Foto zeigt.

Wir wünschen auch Euch ein erfolgreiches Pilzwochenende! 

Eure Pilzfreunde Gertraud und André aus Sachsen-Anhalt"

(Foto © Gertraud/André/Privat)







Köllme: Das feucht-warme Wetter lockt die Pilze jetzt mit Macht hervor


Foto: Fast will es scheinen, auch Goldfische mögen Röhrlinge. Kurt hat Korb und Schale mit seinem respektablen Ernteergebnis am Rande eines kleinen Zierfischteiches abgestellt. (2 Fotos © Kurt)


Kurt schreibt am 18. September 2015:

"Hallo Heinz-Wilhelm, 

das feuchte und warme Wetter der letzten Tage hat auch bei uns im Flachland die Pilze aus ihren Verstecken hervorgelockt.

Habe heute in einer stillgelegten und mit Kiefern und Birken aufgeforsteten Tongrube zwischen Bennstedt und Köllme innerhalb einer Stunde einen Korb voll mit Birkenpilzen, Grünen Speisetäublingen und massenhaft Butterpilzen gefunden.

Vorher war ich in der Dölauer Heide, dort herrscht kein großes Angebot. Aber zur Abschreckung und Aufklärung schicke ich Dir ein Foto (rechts) mit einer Gruppe "Schwiegermutterpilze", also Grüne Knollenblätterpilze, die dort standen.

Gruß aus Köllme von Kurt"







Elbingerode: Erneut viele Steinpilze, die nach wie vor von Maden verschont blieben


Foto: Steinpilze, große und kleine, aber allesamt in nach wie vor guter Qualität. Die Maden halten sich dieses Jahr angenehm zurück. (Foto © Arnold Sch.)

Pilzticker ST 17


Klaus schreibt am 16. September 2015:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

gestern waren wir zu dritt trotz des schlechten Wetters wieder im Bereich Elbingerode unterwegs. Da sind die Pilzgebiete, wo fast immer etwas zu finden ist.

Und so konnten wir auch dieses Mal wieder alle zufrieden sein. Die Steinpilze hatten erneut gute bis sehr gute Qualität. 

Um 16.30 wurde es bereits dunkel, so dass wir frühzeitig aus dem Wald mussten.

Gruß Klaus"

Pilzticker ST 17


Foto: Die Hüte der Steinpilze glänzen. Im Regen sind Pilze generell besser zu erkennen. Dennoch ist es eine Grundregel, dass man sie bei Trockenheit sucht. Nasse Pilze lassen sich schlechter verarbeiten und konservieren - und verlieren an Aroma. (Foto © Klaus)

Pilzticker ST 17


Von Pilzticker ST 17 zurück zu Pilz-Ticker

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Allen Pilz- und Naturfreunden eine schöne Adventszeit

(Foto © Fotolia)

Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 16 06:06 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

Weihnachtsgeschenke für Pilzfreunde

Jetzt vormerken, lieferbar ab 15. Dezember!

Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze ist da!

DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Das Buch ist ein an Umfang und Tiefgang einzigartiges Lebenswerk mit einer Entstehungszeit von weit über 10 Jahren!

Buchbesprechung folgt


Und noch ein neues Buch über Heilpilze:

Dr. Kurths Heilpilzvademecum

Von Jochen Kurth und Jürgen Guthmann. Heilpilzempfehlungen je nach Krankheitsbild. 265 Seiten. Lieferzeit bis zu 10 Arbeitstage. Hier bestellen.


Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause: