Pilzticker Sachsen 1: Pilzfunde
vom 25.11.2011 bis 30.9.2012



Pilzticker Sachsen 1




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Sachsen-Pilzticker





Leipzig, Naherholungspark Lößnig, Umland des Bruno-Plache-Stadions

Sonntag, d. 30. September 2012:

Ich war heute bei dem traumhaften Herbstwetter im Leipziger Umland unterwegs. Eigentlich wollte ich dem Sporenstaub von Riesenbovisten nachstellen - er ist ein erstklassiges Desinfektions- und Verschorfungsmittel für die Heilung selbst großer Wunden.

Doch auf halbem Wege ins Riesenbovistland - am Bruno-Plache-Stadion von Lok Leipzig - entdeckte ich eine Wiese voller stattlicher Büschel des Büschelraslings oder Büscheligen Raslings (Lyophyllum decastes). Ein ausgezeichneter Speisepilz! Ich verlor mich beim Fotografieren und Ernten von 2 Kilo derart, dass mich die Dunkelheit, ein riesiger Vollmond und rasant aufziehende Kälte erwischten.


Foto: Büschelraslinge sind Versteckkünstler. Gerne stehen sie an Wald-, Park- oder Wegrändern auf Wiesen, wo sie sich dem Blattwerk der Bäume hervorragend anpassen. Dieses junge Büschel ist noch graubraun - beinahe wie die verdörrten Blätter.



Foto: Später blassen die Hüte aus, siehe der Pilz ganz rechts. Die Lamellen sind weiß bis grauweißlich, stehen gedrängt und sind am Stiel breit bis etwas ausgebuchtet angewachsen. Das Fleisch dieser Pilze ist elastisch; sie schmecken hervorragend, einfach pilzig-gut. Vor allem aber sind sie tendenziell knorpelig und bieten damit eine an der Pilztafel seltene Konsistenz.


Foto: So sehen Büschelraslinge jung aus. Ihr elastisch-knorpeliger Charakter lässt sich hier erahnen. Die jungen sind sehr schwer zu finden, stehen tief im Gras. Für das Foto habe ich sie freigelegt (3 Fotos © passion-pilze-sammeln.com).

Pilzticker Sachsen 1



Planitzwald, Muldentalkreis

Frank schreibt am

20. September 2012:

"Hallo!

Ich war gestern wieder mal auf Pilzejagd im Planitzwald (MTL). Es war sehr trostlos. Aber eine Krause Glucke, einen Kuhröhrling und junge, noch essbare Birkenporlinge (ganz weich) habe ich neben einigen mir nicht bekannten Pilzen gefunden.

Junge Fliegenpilze und alte Frauentäublinge waren auch zu sehen. vielleicht geht es ja bald noch los. Hat jemand schon Birkenporling gegessen? Was mache ich außer Tee mit diesen Pilzen? Tschüss sagt:

Frank aus dem ehem. Muldentalkreis"


Foto: Ein noch relativ junger Birkenporling am liegenden Stamm. Birkenporlinge richten sich immer horizontal aus, egal ob ihr Wirtsstamm steht oder liegt. Damit tun sie es den Hutpilzen gleich, die auf dem Waldboden wachsen. Das hat einen einfachen Grund: Pilze schützen die Sporen, die ihre Fortpflanzung sichern, unter ihrem Hutdach.

Hallo Frank,

vielen Dank für die Nachricht. Immer tröstlich: Die jungen Fliegenpilze sind ein Hinweis darauf, dass es auch mit den Steinpilzen noch was werden dürfte. Grundsätzlich sind dort, wo Fliegenpilze wachsen, alle Voraussetzungen auch für Steinpilze gegeben.







Dübener und Dahlener Heide

Caroline schreibt am

20. September 2012:

"Hallo,

es gibt nicht einen einzigen Pilz an meinen üblichen Pilzstellen in der Dübener und Dahlener Heide! Was für ein trauriges Pilzjahr!

Aber wenn selbst die nervigen Brombeerhecken und Farne im Wald vertrocknet sind, findet auch kein Pilz den Weg an die Oberfläche. So ein besch... Pilzjahr hatte ich noch nie.

Bin richtig neidisch auf die Steinpilzschwemme in Oberbayern.

Grüße an die Glücklichen von

Caroline"

Hallo Caroline,

in der Wüste Sachsen fehlt der Regen. Das, was wir zuletzt hatten, war ein Tropfen auf den heißen Stein. Und für die nächsten vier Tage haben die Wetterfrösche auch nichts als Sonne, Trockenheit und Heiterkeit am Himmel im Angebot. Nicht auszuschließen, dass der Pilzherbst hier in diesem Jahr pausiert... Leider!

Viele Grüße von

Heinz-Wilhelm

Pilzticker Sachsen 1


Am Goethesteig und Cospudener See südl. Leipzig

Ich war am 7. und 8. September mal in den Wäldern Am Goethesteig und am Cospudener See südlich Leipzig unterwegs.

Habe Am Goethesteig einen Schwefelporling (Laetiporus sulphureus) sowie einen Schuppigen Porling (Polyporus squamosus) gefunden; beide zur Verwertung geeignet. An anderer Stelle war eine stattliche Ansammlung riesiger Schwefelporlingsbüschel leider nicht mehr brauchbar.


Foto: Von diesem Schwefelporling habe ich mir zwei der unteren Zungen vorsichtig abgebrochen. Sie landeten in der Pfanne - und erwiesen sich als absolutes Gourmet-Mahl. Schwefelporlinge sind, egal ob paniert oder pur gebraten, eine Delikatesse - sofern sie jung sind. Selbst dann können sie aber schwer verdaulich sein.


Helmuth Schmid und Wolfgang Helfer bieten einen einladenden Rezeptvorschlag mit jungen Bohnen und frischen Kräutern in ihrem sehr empfehlenswerten Buch "Pilze. Wissenswertes aus Ökologie, Geschichte und Mythos", Eching b. München 1995. Hinweis: Das Buch ist sowohl im festen Einband als auch in Paperback-Version erhältlich. Gegebenenfalls nachfragen.

Schwefelporlinge erzeugen an ihrem Wirtsstamm eine Braunfäule, können also den Holzstoff Lignin nicht zersetzen. Besonders gefährdet vor diesem Parasiten sind jahrhundertealte Eichen.

Meine Exkursion an den Cospudener See endete ergebnislos. An sonst ergiebigster Rotkappen- und Birkenpilz-Stelle fand ich weit und breit nicht einen einzigen Pilz. Wegen der nun schon lange anhaltenden Trockenheit nicht mal einen Täubling - nichts.

Pilzticker Sachsen 1


Neue Hardt, Markkleeberg südl. Leipzig sowie Stadtgebiet Leipzig

Neue Hardt, Markkleeberg südl. Leipzig sowie Stadtgebiet Leipzig

Ich war am 18. und 19. Juli 2012 in und um Leipzig unterwegs.

Gefunden habe ich einen Steinpilz, ausnahmslos junge Rotkappen, Hexenröhrlinge, Raufussröhrlinge, beste Perlpilze, einen großen und zahlreiche kleine Riesenboviste, Schafchampignons, diverse Täublinge dutzendfach. U. a. Rotstielige Ledertäublinge und Speisetäublinge.


Foto: Willkommenes Nest von Netzstieligen Hexenröhrlingen, gefunden am 18. Juli 2012: Ich fand sie nicht in der Hardt, sondern am Rande eines Leipziger Friedhofes. Sie warten dort alljährlich treu und zuverlässig auf mich.


Stadtgebiet Leipzig

9. Juli 2012:

Ich habe heute auf einer Grünfläche in Leipzig-Lösnig, unter einer Stieleiche, ein gehöriges Nest an Taubentäublingen, auch Grauvioletter Reiftäubling (Russula grisea) genannt, ausgehoben.

Herrlicher Bratduft, bissfeste Pilze nach dem Braten, aus der halb abgekühlten Pfanne direkt genossen: Wunderbarer Wohlgeschmack! Täublinge sind immer wieder ein erstklassiges Speiseerlebnis!

Pilzticker Sachsen1


Dübener Heide

Thorsten schreibt am

9. Juli 2012:

"War mit meiner Frau und den drei Dötzkes in der Dübener Heide an unseren zwei besten Steinpilz-Stellen. Leider nur ein ca. sechs Zentimeter großer Steinpilz. Denke, er war der Vorbote des kommenden Schubes.

Viele Grüße,

Thorsten"


Grünheide/Auerbach im Vogtland

Clabu schreibt am

7. Juli 2012:

"Pfifferlinge und Pfefferröhrlinge im Fichtenwald"


Planitzwald, Muldentalkreis

Frank schreibt am

15. Januar 2011:

"Hallo,

war heute noch einmal im Planitzwald und wollte an der gleichen Stelle wie Ende November Austernseitlinge ernten. Ich habe gehört, diese wachsen auch bei Frost nach. Leider nichts. Aber beim Weitersuchen nach ca. 45 min. fand ich an einem Stumpf 380g gefrorene Austernseitlinge, die ich gleich nach dem Auftauen verarbeiten werde.

Gruß, Frank"

Pilzticker Sachsen 1


Planitzwald, Muldentalkreis

25. November 2011

Frank schreibt:

"Am 25.11.2011 habe ich im Planitzwald/Sachsen/MTL reichlich junge und alte Graue Nebelkappen (Nebelgraue Trichterlinge) sowie große Austernseitlinge gefunden. Haben alle gut geschmeckt!

Viele Grüße, Frank"

Hallo Frank,

Austernpilze: Beneidenswert! Ein absolutes Schmeckerchen!

Ende Pilzticker Sachsen 1


Zum Pilzticker Sachsen aktuell

Zur Pilzticker-Übersicht

Von Pilzticker Sachsen 1 zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos