Pilzticker Brandenburg 13:
Funde vom 04.10.2015 - 27.10.2015



Pilzticker Brandenburg 13




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Brandenburgs





Barnim: Frank konnte dem vergoldeten Herbstwald nicht widerstehen - und fand viele gute Pilze


Foto: Mit solch reichhatliger Pilzausbeute hatte Frank schon gar nicht mehr gerechnet. Der Pilzherbst in seiner ganzen Pracht!

Pilzticker Brandenburg 13


Frank schreibt am 27. Oktober 2015:

"Liebe Pilzfreunde,

heute habe ich im Landkreis Barnim noch eine herrliche Pilzmahlzeit gefunden. Das goldene Herbstlaub lockte mich in den Wald. Mit Fotokamera und Pilzkorb bepackt, ging es auch gleich los.

Und was wartete da alles auf mich? Stockschwämmchen, Rauchblättrige Schwefelköpfe, ein paar verträumte Maronen, Schirmpilze, etliche Pfifferlinge. Und als ich es kaum noch erhoffen konnte, ein wunderschöner Steinpilz.

Finde Eure Seite großartig - weiter so!"


Foto: Rauchblättrige Schwefelköpfe sind eine Pilzdelikatesse. Sie eignen sich besonders gut für Pilzsuppen oder zur geschmacklichen Abrundung für Soßen. (Foto © Frank W.)

Pilzticker Brandenburg 13



Ziegenlippen und Butterpilze für Daniel & Co. im Landkreis Teltow-Fläming


Daniel schreibt am 26. Oktober 2015:

"Vergangen Freitag sind wir im Landkreis Teltow-Fläming in die Pilze gegangen.

Zunächst bekamen wir südlich von Zossen, einer sonst pilzreichen Gegend, fast nur Fliegenpilze zu Gesicht. Mit Ausnahme von drei Schirmpilzen keine Spur von uns bekannten Speisepilzen.

Ein weiterer Versuch in der Nähe von Sperenberg war erfolgreicher. Hier gab es unter Kiefern auf einem moosbewachsenem Waldboden Ziegenlippen. Leider waren viele von Schnecken angefressen. Auch waren die Pilze nur vereinzelt zu finden.

Erst auf dem Rückweg zum Auto haben wir mitten auf dem grasbewachsenem Waldweg und am Wegesrand eine anständige Menge Butterpilze gefunden. Sie waren im Topzustand und von guter Größe.

Das Bild zeigt in etwa die Hälfte der Gesamtausbeute. Die kleineren Pilze sind überwiegend Ziegenlippen, die größeren Butterpilze."

(Foto © Daniel)

Pilzticker Brandenburg 13



Oderland: Herbstliche Vielfalt und ein herrliches Pilzgericht zu Kartoffelbrei


Foto: Die Birkenporlinge trocknen bereits, die Krause Glucke schmeckte - was wir sofort glauben - hervorragend zu Kartoffelbrei, und die Totentrompeten, die Gerd fand, verleihen einem Wildpilzgericht gewiss bald herrliche Würze. (Foto © Gerd)

Pilzticker Brandenburg 13


Gerd schreibt am 19. Oktober 2015:

"Hallo Herr Bertram,

nach über 50 Liter Regen in den vergangenen zwei Wochen und zwei kalten Nächten mit bis zu -4 °C in freien Lagen habe ich am Sonntag mit meiner Frau mal nach dem Pilzwachstum im Oderland geschaut.

Wie erwartet, sind Steinpilz und auch Maronenröhrling mit ihrem Wachstum ins Stocken gekommen. Habichtspilz und Frostschneckling waren noch nicht zu finden, dafür gibt`s aber Hallimasch in allen Größen, Herbsttrompeten und einige Semmelstoppelpilze. Die Krause Glucke war frisch gewachsen und im besten Stadium - und dankenswerterweise ohne viel Sand. Zu Kartoffelbrei hat sie heute Mittag wunderbar geschmeckt.

Ich las kürzlich in einem der Pilzticker, dass in dieser Saison noch keine Reifpilze gemeldet wurden. Vor etwa drei Wochen habe ich eine Handvoll davon gefunden.

Die Nebelkappen* kommen jetzt auch überall. Leider habe ich den Violetten Rötelritterling noch nicht gesehen.

Seit Jahren suche ich vergeblich die Böhmische Trüffel alias Erbsenstreuling. Wir waren am Sonntag auch in einem Areal, das nach meiner Meinung ideale Standortbedingungen bietet: ehemaliges Kiesabbaugelände, Wiederaufforstung mit Kiefern usw. Aber wie so oft, in der Natur gibt`s so viele Faktoren, die wir nicht kennen!







Foto: Ihn sucht Gerd bisher vergeblich: ein Erbsenstreuling in einem jungen Kiefernwald einer Braunkohlefolgelandschaft in der Lausitz. (Foto © p-p-s.com)


Dafür wachsen in der Nähe im Sandboden reichlich Grünlinge**. Zwei der immer wieder dort regelmäßig "abgrasenden" Einheimischen aus den angrenzenden Dörfern sind uns begegnet. Sie haben ihre eigefleischte Meinung zu den Grünlingen und meinen, ihre Vorfahren haben sie schon in großer Menge gegessen. Wäre interessant, wie alt sie geworden sind!

Die auf dem Foto zu sehenden Birkenporlinge trocknen bereits. Sie waren von guter Qualität und sind meine eiserne Reserve im Winter, wenn Kräuter-, Brombeer- und Schlehenlikör alle sind und mich das böse Gewissen und die Gastritis quälen.

Ich bin übrigens auf Ihre Seite "Vitalpilze" im Zusammenhang mit Nahrungsmittelunverträglichkeit, Verdauungsbeschwerden oder Gastritis gestoßen. Eine absolute Bereicherung!

In diesem Sinne die besten Grüße aus Bad Freienwalde von Gerd

*Vom Verzehr wird wegen Magen- und Darmbeschwerden abgeraten

**Grünlinge stehen im Verdacht, ihr Gift über Jahrzehnte im Körper abzulagern, ehe es zu verheerenden Reaktionen kommt.







Dahme-Spreewald-Kreis: Zum guten Schluss lief Micha eine Glucke vor die Füße


Foto: Sie versetzte die Arbeitskollegen ins Staunen: Die Krause Glucke, die Micha auf dem Rückweg vor die Füße lief. (Foto © Micha)


Micha schreibt am 18. Oktober 2015:

"Hallo liebe Pilzfreunde,

ich habe heute meine Mittagspause im Wald verbracht. Beutel und Taschenmesser habe ich natürlich immer dabei. Außer zwei kleinen Maronen war nichts zu holen, dachte ich.

Doch auf dem Rückweg schlug das Sammlerherz plötzlich höher: Eine schöne Krause Glucke von fast 700 Gramm versetzte mich und meine Kollegen dann doch in Erstaunen.

Allen noch viel Glück beim Suchen.

Liebe Grüße Micha aus Halbe im Landkreis Dahme-Spreewald"







Fläming: Noch immer gibt es viele gute Speisepilze trotz widriger Umstände


Foto: So viele gute Speisepilze trotz ausgiebigen Regens und einer Frostnacht haben Birgit und Waldbegleitung im Fläming gefunden. Die Pilzsaison dauert noch an. (2 Fotos © Birgit/Privat)


Birgit schreibt am 18. Oktober 2015:

"Hallo liebe Pilzfreunde,

gestern waren wir wieder im brandenburgischen Fläming unterwegs. Der tagelange Regen und eine Frostnacht hat vielen Pilzen erstmal arg zugesetzt. Viele Pilze an den Wegen, im Moos und im Gras waren durchnässt und durchweicht.

An den geschützteren Stellen hatten wir aber Glück und konnten Krause Glucken, Parasole, Violette Rötelritterlinge, Flockenstielige Hexenröhrlinge, Maronen , schöne junge Hallimasch und vereinzelt Steinpilze finden. Das große, knackige Exemplar (kleines Foto) stand direkt am Wegesrand.

Es gibt doch nichts Schöneres als einen Herbsttag im Wald.

Einen herzlichen Gruß aus Berlin, Birgit"







Fünf Körbe Maronen erfreuten drei Pilzfreunde bei Ziesar in Potsdam-Mittelmark


Hans-Ulrich schreibt am 14. Oktober 2015:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

am 13. Oktober waren meine Frau, meine Schwester und ich mal wieder in unserem  Pilzwald in der Nähe von Ziesar.

Wie die Fotos zeigen, konnten wir jede Menge Maroren innerhalb von 3 Stunden sammeln. Ein schönes Mittagessen war drin und der Kühlschrank füllt sich auch langsam. Der letzte Regen tat den Pilzen gut.

Liebe Grüße Hans-Ulrich und Christiane"


Foto: Es reichte für ein Mittagessen - und ein bisschen mehr. Fünf Körbe brandenburgischer Maronen sammelten Hans-Ulrich & Pilzfreunde. (2 Fotos © Hans-Ulrich)


Biesenthal bei Bernau: Michael freut sich über seine ersten Birkenporlinge

Michael schreibt am 6. Oktober 2015:

"Vor 14 Tagen fand ich diese Website im Internet, was großes Interesse bei mir geweckt hat. Vor allem über den Birkenporling habe ich mich informiert.

Gestern fand ich nun bei einer Radtour in der Nähe von Biesenthal (bei Bernau) viele Porlinge! Sie riechen fantastisch und ich werde sie trocknen.

Danke für die Anregung.

Michael" 

Pilzticker Brandenburg 13


Fläming: Während sich die Kraniche und Gänse sammelten, sammelten Heike und Anhang herrliche Pilze


Foto: Welch eine schöne Herbstmischung mit dem Orange des Reizkers als Farbtupfer zwischen Steinpilzen, Maronen und Krauser Glucke. (2 Fotos © Heike)

Pilzticker Brandenburg 13


Heike schreibt am 4. Oktober 2015:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

heute hat es mich wieder in den Fläming getrieben, und Schuld daran war mein Mann. Wahrscheinlich tat es ihm Leid, dass meine Pilzsuche hier im Landkreis Oder-Spree fast ergebnislos war.

Es war herrlich da draußen. Die Gänse und Kraniche sammelten sich auf den weiten Feldern bereits zum Zug in den Süden. Dann war Pilze sammeln angesagt. Um unseren Korb zu füllen, waren wir drei Stunden unterwegs.

An moosigen feuchten Stellen standen gute Maronen. Mein Mann, das Adlerauge, fand die Steinpilze. Es war nicht einfach, da es eine Zeit lang nicht geregnet hat. Viele Pilze standen ja fast wie vom Dörrautomaten getrocknet da. Eine Krause Glucke wollte auch gefunden werden. Ich muss erstmal schauen, wie ich dieses Monster sauber bekomme. Einen Reizker fand ich am Rand einer Kiefernschonung.

Einen leeren Korb hatte ich ja noch, in ihm landeten die frischesten Eier, Hefekuchen mit dicken Streuseln und Kirschen sowie ein üppiger Strauß mit Petersilie und
Dill. Das alles haben wir allerdings nicht im Wald gefunden. Ich habe es auf dem kleinen Foto um die PIlze drapiert.

Ich wünsche allen viel Erfolg bei der Suche nach den Köstlichkeiten des Waldes!

Viele Grüße aus dem Landkreis Oder-Spree, Heike"

Pilzticker Brandenburg 13


Von Pilzticker Brandenburg 13 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Sachsen

    Dec 04, 16 06:56 AM

    Pilz-Ticker-Sachsen: Welche Pilze wachsen aktuell in Sachsen?

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos