Pilzticker Bayern 34:
Funde vom 08.06.2016 - 17.06.2016



Pilzticker Bayern 34




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns





Bad Griesbach: Die ersten Safranschirmlinge sind auch schon da


Martin schreibt am 17. Juni 2016:

»Servus,

mein heutiger kleiner Spaziergang durch umliegende Wälder von Bad Griesbach ergab Folgendes:

15 Safranschirmlinge plus Nachwuchs, acht Anisegerlinge, die vor zwei Tagen, als ich keinen Fotoapparat dabei hatte, noch deutlich besser aussahen, zehn Rotfußröhrlinge, fünf Perlpilze und Knoblauchschwindlinge. Dazu kamen noch ein paar mir unbekannte Waldschönheiten.

Viele Grüße Martin«

Pilzticker Bayern 34


2 Fotos: Safranschirmlinge im Streusubstrat von Fichten. Diese Pilze können leicht mit dem Giftriesenschirmling verwechselt werden, der bei Anschnitt des Stieles ebenfalls (zunächst) rötet. Er hat jedoch im Gegensatz zum Safranschirmling eine sehr scharf gerandete dicke Knolle, zu sehen hier. Giftriesenschirmlinge wachsen meist in nährstoffreichen Habitaten wie Gärten, kommen aber bei günstigen Verhältnissen (Mulchsubstrat) z. B. auch an Waldrändern vor.

In den vergangenen Jahren gab es Meldungen von Magen- und Darmunverträglichkeiten des Safranschirmlings. Sie können allerdings auch auf Verwechslungen mit weiteren, sehr ähnlichen Schirmlingsarten, zurückgehen. Wegen der erheblichen Verwechslungsgefahr und gelegentlicher Magen-Darm-Reaktionen geben manche Pilzberater den Safranschirmling nicht als Speisepilz frei. (hwb)

(2 Fotos © Martin)

Pilzticker Bayern 34



Sieben Steinpilze und 15 Rotkappen für Reiner in Oberfranken


Reiner schreibt am 16. Juni 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

unsere heutige Ausbeute in Oberfranken nach zwei Stunden im Regen waren sieben Steinpilze und 15 Rotkappen. :-)

Gruß Reiner«

Pilzticker Bayern 34




2 Fotos: Steinpilze oder Rotkappen? Der mit dem versteckten Stiel dürfte ein Steinpilz, der frei Stehende mit den Stielflocken eine Rotkappe sein. (3 Fotos © Reiner)



Oberfranken: Der erste Pilzgang trug Reiner gleich fünf Steinpilze ein


2 Fotos: Die ersten Steinpilze der Saison fand Reiner in Oberfranken. Sie zeigen sich im Moos in kräftigem Kastanienbraun und in den Blaubeeren in blassem Ziegelrot. (2 Fotos © Reiner)


Reiner schreibt am 13. Juni 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

hier zwei Fotos  von unserem heutigen Waldspaziergang, erst noch bei schönem Wetter, dann Regenschauer und abschließend sehr durchnässt, jedoch happy. Denn mit soviel Erfolg hatten wir noch gar nicht gerechnet: Fünf Steinpilze, eine Handvoll Pfifferlinge und ein Goldröhrling kamen zusammen. Werden's uns schmecken lassen!

Wir wollten uns einfach mal in unserem Revier in Oberfranken umschauen, da ich hier im
Pilz-Ticker die ersten Funde mit Freude verfolgt hatte.

Kommenden Dienstag wollen wir es noch einmal probieren und die große Runde gehen

Liebe Grüße Reiner«







Erste Pfifferlinge bei Neumarkt in der Oberpfalz

Bernd schreibt am 12. Juni 2016:

»Hallo ihr Pilzliebhaber,

endlich geht es wieder los!

Habe am Samstag die ersten Pfifferlinge gefunden, circa 80 Gramm, dazu sieben Perlpilze, drei Braunkappen* und einen Birkenpilz

Das alles in der Oberpfalz bei Neumarkt. Ich hoffe auf ein erfolgreiches Pilzjahr!«


Geselliger Auftritt der Netzstieligen Hexen am Grünen Hügel zu Bayreuth


Michael schreibt am 12. Juni 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

liebe Mit-Pilzsucher,

ob Wagnersche Opernklänge diesen Netzstieligen Hexenröhrling und seine 15 Kollegen im Korb zum Wachstum angeregt haben, ist nicht überliefert. Jedenfalls entstammen sie einer parkähnlich angelegten Wohnanlage in der Nähe des berühmten »Grünen Hügels« zu Bayreuth.

Liebe Grüße und gute Sammelerfolge

Michael«

(2 Fotos © Michael G.)










Die ersten Rotkappen und ein junger Steinpilz machen Hoffnung auf ein gutes Schwammerljahr in Oberbayern




Foto rechts: Die ersten Rotkappen des Jahres meldet Tobias dem Pilzticker! Und ein kleiner Steinpilz, der den Beginn eines Schubes anzeigen könnte, hat sich den Rothüten hinzugesellt. Das lässt sich im Oberbayerischen besser an als im vergangenen enttäuschenden Schwammerljahr! (Foto © Tobias)




Tobias schreibt am 9. Juni 2016:

»Servus,

hier mein erster Fund 2016. Die Schwammerlsaison scheint nach dem mageren letzten Jahr im oberbayerischen Kreis Erding recht früh loszugehen. So habe ich heute die ersten Rotkappen und auch einen Steinpilz gefunden!

Mit freundlichen Grüßen Tobias«

Pilzticker Bayern 34







Hof/Saale: Leider keine Mitfahrgelegenheit für die drei Riesenboviste


Stefan schreibt am 8. Juni 2016:

»Hallo,

ich habe heute Vormittag bei einer kleinen Radtour in Hof/Saale diese drei Riesenboviste (Foto rechts) gefunden. Zwei davon sind größer als ein Fußball. Habe die Kugeln aber stehen gelassen, da kein Platz mehr auf dem Fahrrad war.«

(Foto © Stefan)

Pilzticker Bayern 34










Von Pilzticker Bayern 34 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Sachsen

    Dec 04, 16 06:56 AM

    Pilz-Ticker-Sachsen: Welche Pilze wachsen aktuell in Sachsen?

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos