Pilzticker Bayern 20:
Funde vom 17.08.2014 - 30.08.2014



Pilzticker Bayern 20




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Bayerns





Landkreis München: Nach einer Verschnaufpause sind die Steinpilze in alter Pracht wieder da





Sandra schreibt am 30. August 2014:

"Es gibt wieder Steinpilze im Landkreis München. Wir waren heute zwei Stunden draußen und wie man sieht, hatten wir guten Erfolg."

(Foto © Sandra)

Pilzticker Bayern 20




Pfaffenhofen: Viel Konkurrenz, viele Steinpilze, bequemes Ernten

Wolfgang schreibt am 30. August 2014:

"Zwischenmeldung aus dem Raum Pfaffenhofen -

Sonntag, 24. August: Wo du hinschaust, Autos am Waldrand und Schwammerlsucher an allen Ecken. Dennoch habe ich 52 Steinpilze, 18 Rotkappen und einige Pfifferlinge gefunden, heuer die ersten.

Samstag 30. August: 65 Steinpilze, 13 Rotkappen und einige Pfifferlinge. Im Gegensatz zu meinen ersten Funden vor ein paar Wochen fand ich meine Pilze nicht nur im Dickicht, sondern auch bequem an Mooswegen und am Waldrand.

Gruß Wolfgang"

Pilzticker Bayern 20



Landkreis Neu-Ulm: "Es geht jetzt erst richtig los"


Foto: Ein spätsommerliches Pilzstillleben, fotografiert von Doris. Es würde sich gut auf einem großformatigen Pilzkalender machen! (Foto © Doris)


Doris schreibt am 30. August 2014:

"Hallo Pilzfreunde,

nach der Steinpilzschwemme vor einigen Wochen geht es jetzt erst richtig los. Konnte meinen Korb kaum noch tragen. Das ist ein super Pilzjahr!

War in meinem "Zauberwald" im südlichen Landkreis Neu-Ulm/Illertissen. Neben vielen Steinpilzen gibt auch massenweise Maronen. Da hab ich nur die jungen, festen Exemplare mitgenommen.

Gruß, Doris"


Triftern: Der Feierabendgang von Armin bescherte dem Korb wieder viele Steinpilze


Foto: Der Korb war wieder einmal voll für Feierabend-Pilzgänger Armin. Steinpilze von klein bis groß sowie zwei Parasolen landeten bald auf dem Küchentisch. (Foto © Armin H.)


Armin schreibt am 28. August 2014:

"Servus,

war heute nach der Arbeit wieder beim Schwammerl suchen in der nähe von Triftern/Niederbayern. Nach einer Stunde war der Korb voller Steinpilze und zwei Parasolen.

Gruß Armin"



Landkreis Erding: Die Steinpilze waren 1A! 

Semmelstoppel schreibt am 27./28. August 2014:

"Pilze in Oberbayer, und zwar im Landkreis Erding nahe Dorfen. Wenige Steinpilze, eher Maronen, die aber schon die beste Zeit hinter sich haben.

Die Steinpilze waren waren hingegen 1A!!"


In Trifterns Wäldern geht die Steinpilz-Lese für Armin erfolgreich weiter


Armin schreibt am 21. August 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

heute war ich wieder beim Pilze suchen in der Umgebung von Triftern/Niederbayern und hab' wieder viele Steinpilze (66 Stück) und ein paar Reherl gefunden. 

Gruß Armin"

Pilzticker Bayern 20








Foto links: Und weil Harry diesen knorrigen Gesellen so schön in Szene gesetzt hat, müssen wir auch ihn zeigen. Das Schwammerlsuchen für Dörfler ist eine schöne Sache. Auf einen Sprung nach Feierabend ist man im Wald an seinen Vorzugsstellen. So einfach ist es für Großstädter meist nicht. (2 Fotos © Armin H.)










Alles ist da, gerade im unteren Bayerwald: Reherl, Frauentäublinge, Lacktrichterlinge


Foto: Der Perlpilz ist gerade "geschlüpft". Im Gegensatz etwa zum Grünen Knollenblätterpilz hat dieser Vertreter der Wulstlinge allerdings keine Hülltasche, aus der der Stiel entschlüpfen würde; die Stielbasis ist auch nicht wulstig. Vielmehr geht die Knolle direkt in den Stiel über. Dieses Merkmal ist wichtig, um junge Perlpilze, oder solche, deren Hüte bleich sind, sicher vom "Tod des Waldes" unterscheiden zu können. Bei nur geringstem Zweifel lassen wir sie stehen. 








Axel und Silvia schreiben am 20. August 2014:

"Lieber Herr Bertram,

gestern haben wir viele dicke Maronen gefunden, dann noch reichlich Reherl (Pfiffer), Steinpilze, Birkenpilze, wunderschöne Frauentäublinge, Lacktrichterlinge (Foto links) und ganz frisch "geschlüpfte" Perlpilze. Leider lassen die Rotkappen noch auf sich warten.

Sonst ist alles da, gerade im unteren Wald, wo es viel geregnet hat. Habe Ihnen im Anhang noch etwas Appetit gemacht oder wie wir sagen: "Jetz hob i eahm d'Zähn lang gmacht!"





Die Fotos stammen von meiner Frau, die nicht nur hervorragend Schwammerl suchen und kochen kann, sondern auch das fotografische Auge für sie hat.

Beste Grüße Axel Schönhöfer"

Pilzticker Bayern 20


Foto: Auch die Steinpilze warten in diesen Tagen im Rotbuchenhochwald. Gesellig lebt sich's schöner, sagen sie sich. (3 Fotos © Silvia Schönhöfer)


Viele Pfifferlinge bei Augsburg, Pfifferlings-Wahnsinn bei Leutasch/Tirol! 

Peter schreibt am 19. August 2014:

"Ich war am Montag, 18.August, beim "Stöbern" in den Westlichen Wäldern von Augsburg.

Wenig Steinpilze, dafür gab es gut Pfifferlinge.

Vom 12. bis 14. August war ich in Leutasch/Tirol.

Das Pfifferlingsuchen war der Wahnsinn! Ein knappes Kilo in einer halben Stunde! :-)"

Pilzticker Bayern 20


Ein Riesenpfifferling für Marvin: 15 Zentimeter lang, 110 Gramm schwer


Foto: Sage und schreibe gut 15 Zentimeter misst das Prachtexemplar von Pfifferling, das Marvin am Staffelsee gefunden hat. 







Foto rechts: Marvins Begeisterung für seinen tollen Fund scheint sich noch etwas in Grenzen zu halten. Oder überlegt er schon, welches tolle Gericht die Mama wohl aus dem Prachtexemplar zaubern wird? (2 Fotos © Patrick Laubenstein)





Patrick schreibt am 17. August 2014:

"Hallo , 

anbei ein Riesenpfifferling, gefunden von meinem Sohn Marvin Laubenstein. Fundgebiet war am Staffelsse bei Murnau. Der Pfifferling wiegt 110 Gramm und wurde am heutigen 17. August gefunden.

Viele Grüße Patrick Laubenstein"

Pilzticker Bayern 20


Von Pilzticker Bayern 20 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos