Pilzticker Bawue 8:
Funde in BW vom 15.08.2013 - 25.08.2013



Pilzticker Bawue 8 (Baden-Württemberg 8)




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs





Bad Wildbad: Eine wahre Explosion von Steinpilzen bester Qualität lässt Michael vom Bodensee jubeln


Foto: Wenn das kein Fund ist: Steinpilze in voller Pracht, sichtbar ganz ohne Würmer, hat Michael vom Bodensee im Nordschwarzwald gefunden. Da lacht das Sammlerherz so richtig! (Foto © Ernst)


Michael vom Bodensee schreibt am 25. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

wie erhofft, ist momentan in meinen Pilzrevieren im Schwarzwald eine regelrechte Pilzexplosion gestartet. Auch gestern fand ich, diesmal im Nordschwarzwald bei Bad Wildbad, einen großen Korb voll mit Steinpilzen. Im Vergleich zum Südschwarzwald waren in diesen wesentlich weniger Maden. So kann es weitergehen!

Kleiner Beifund waren wieder einige Pfifferlinge.

Weiterhin Euch allen viel Erfolg.

Herzliche Grüße

Michael v. Bodensee

Pilzticker Bawue 8



Herrliche Mischpilze trösten Ernst ein wenig über die Zerstörungswut eines Pilzrüpels hinweg


Foto: Der schöne Fund mit Steinpilzen, Rotkappen, Perlpilzen und anderen konnte Ernst ein wenig über die Zerstörungswut eines "Pilzsammlers" hinwegtrösten. (Foto © Ernst)


Ernst schreibt am 25. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

Neues für den Pilzticker. Leider war an meinem guten Steinpilzplatz wohl gestern schon ein wahres Pilztier zu Gange. Ein zwei-, nicht ein vierbeiniges. Da lagen über die weite Waldfläche wild verstreut unzählige zerschnittene Steinpilze, selbst die richtig alten, überständigen, die ich immer stehen lasse für die Aussporung.



Foto: Drei Schüsseln mit Solopilzen. Wir sehen Goldröhrlinge (links), Krause Glucke (hinten) und Frauentäublinge (rechts). (Foto © Ernst)


Fortsetzung Pilznachricht Ernst

Sie waren regelrecht zerfleddert worden, dabei auch unzählige andere Pilze wie zum Beispiel Anhängselröhrlinge, die umgetreten waren. Ein Schlachtfeld! Da blutet mir das Pilzherz über derartige Sammel- und Verstümmelungswut. Ich wünschte mir, diese Person doch einmal auf frischer Tat beim Pilzfrevel zu erwischen!

So nebenbei bin ich dennoch fündig geworden, neben Steinpilzen auch eine kleine Krause Glucke, Espenrotkappen, im Buchenwald viele Frauentäublinge, Perlpilze und einige Pfifferlinge und Goldröhrlinge.

Viele Grüße aus dem Schwarzwald von Ernst"
Praxis für Pilzheilkunde und Biofeldtherapie
www.praxis-ernst-hampl.de

Pilzticker Bawue 8


Reichlich Steinpilze und andere Schwammerlleckereien bei Tübingen für Ernst


Text: Der Korb ist übervoll, die Steinpilze sind in der Überzahl. Welcher Pilzsammler würde nicht gerne mit einer solchen Ernte aus dem Wald zurückkommen? (Foto © Ernst)


Ernst schreibt am 24. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

anbei ein schöner Pilzkorb mit Steinpilzen, Anhängselröhrlingen, Perlpilzen und Frauentäublingen. Um Tübingen herum gesammelt. Im Schwarzwald bislang immer noch keine nenneswerten Pilzmeldungen - leider.

Viele Grüße Ernst"

Praxis für Pilzheilkunde und Biofeldtherapie
www.praxis-ernst-hampl.de

Pilzticker Bawue 8


Nur ein Pilz, aber der reichte Kerstin und Peter für ein nicht alltägliches Festmahl


Foto: Eine Krause Glucke, mit verblüffender Ähnlichkeit zu einer Breitblättrigen, war der Lohn für Kerstins und Peters Pilzgang. Der Standort am Fuße einer Kiefer enttarnte sie als die "krause" Variante. Die breitblättrige Schwester hält sich dagegen an Tannen und Eichen (Foto © Kerstin).


Kerstin u. Peter schreiben am 23. August 2013:

"Hallo Herr Bertram,
nach ewigen Wochen ohne Pilz doch heute der erste und auch einzige. Die Krause Glucke löste einen kleinen Aufschrei aus... Wir fanden sie am Fuße einer Kiefer. Wir freuen uns auf das Abendessen!

Viele Grüße aus dem Rems-Murr Kreis
Kerstin und Peter" 

Pilzticker Bawue 8


Kronau: Ein toller Pilztag mit üppigen, erlesenen und seltenen Funden für Michael und Willi


Foto: Welch eine Pracht, welch ein famoses Sammelerlebnis und -ergebnis! Michael und Willi präsentieren ihren herrlichen Pilzfund auf einem Einachsanhänger (Foto © Michael S.).


Michael schreibt am 22. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

heute war ich zusammen mit einem sehr netten Menschen, dem Willi, den ich über deine Seite kennengelernt habe, in den Wäldern um Kronau Pilze sammeln. Cirka fünf Stunden waren wir unterwegs.

Gefunden haben wir viele Sommer- und auch schon Echte Steinpilze, Flockenstielige Hexenröhrlinge, Violettstielige Pfirsichtäublinge, Grüngefelderte- und Frauentäublinge, Filzröhrlinge, Schwarzblauende Röhrlinge und Perlpilze.


Foto: Seltener Anblick in deutschen Wäldern: Ein Riesenscheidenstreifling (Amanita ceciliae), den Michael fotografisch ausgezeichnet getroffen hat. Schön sind der markant geriefte Hutrand und der flockig genatterte Stiel zu erkennen. Der Pilz umgibt sich mit einem Universalvelum, dessen Reste wir in den Hutflecken erkennen. Der Riesenscheidenstreifling steht in der Kategorie "Gefährdet" in ganz Deutschland auf der Roten Liste. Vorbildlich, dass Michael und Willi die zwei gefundenen Exemplare sowie einige Safrangelbe Scheidenstreiflinge stehen ließen! (Foto © Michael S.)

Pilzticker Bawue 8


Fortsetzung Pilznachricht Michael:

Im Wald gelassen haben wir dagegen zwei eindrucksvolle Riesen-Scheidenstreiflinge (Amanita ceciliae) und mehrere Safrangelbe Scheidenstreiflinge (Amanita crocea).

Ein Highlight unserer Tour war eine "Skulptur" aus einem großen Flockenstieligen Hexenröhrling, der aus 14(!) Einzelpilzen bestand. Auf dem Foto kommt das leider nicht so ganz zur Geltung.


Foto: Aus 14(!) Einzelpilzen bestand dieses von Michael treffend als "Skulptur" umschriebende Büschel köstlicher Flockenstieliger Hexenröhrlinge. Ein nicht alltäglicher Anblick! (Foto © Michael S.)


Fortsetzung Pilznachricht Michael:

Auf diesem Wege noch viele Grüße an Willi für den tollen Pilztag und auch viele Grüße an alle anderen Pilzsammler.

Michael"

Pilzticker Bawue 8


Bonndorf/Südschwarzwald: Ein Korb voller Steinpilze für Michael


Foto: Und gleich ist Michaels Korb voll! Eine tolle Ausbeute, ein Anblick, der unser Herz vor dem Steinpilz-Monat September schneller schlagen lässt (Foto © Michael).


Michael schreibt am 21. August 2013:

Lieber Heinz-Wilhelm,

heute habe auch ich meine ersten Steinpilze des Jahres gefunden. Anscheinend gibt es sie im Südschwarzwald schon seit drei Wochen - bisher haben sie sich aber vor mir versteckt.

Um so größer war meine Freude, als ich nach einem fünfstündigen Ausflug (heute, am 21. August) in mein Pilzrevier bei Bonndorf im Schwarzwald einen Korb voller Steinpilze mit nach Hause gebracht habe.

Neben den Steinpilzen waren auch 12 Pfifferlinge dabei, denen es momentan aber wahrscheinlich noch zu trocken ist.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Ab dem Wochenende soll es ja einige Tage ausgiebig regnen - die Pilze sollten danach doch kräftig anfangen zu wachsen.

Dir und allen anderen im Pilzticker weiterhin viel Erfolg beim Sammeln.

Grüße Michael vom Bodensee"

Pilzticker Bawue 8


Kronau: Die vielen Sommersteinpilze lachten, "die Grüngefelderten Täublinge leuchteten wie Smaragde am Waldboden"


Foto: Welch eine sehenswerte Ausbeute für Michael! Und das bei der in weiten Teilen Deutschlands herrschenden Pilzflaute. (Foto © Michael S.)


 Michael schreibt am 19. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

am Sonntag kam meine Freundin spontan auf die Idee, nochmals im Bereich Kronau nach Sommersteinpilzen zu suchen. War eine super Idee.

Gefunden haben wir innerhalb einer Stunde viele Sommersteinpilze im Topzustand (Bildmitte), Schwarzblauende- (rechts oben) und Filzröhrlinge (darunter), Violettstielige Pfirsichtäublinge (links oben), Frauentäublinge (links Mitte) und noch drei Grüngefelderte Täublinge (links unten), die wie Smaragde am Waldboden leuchteten.

Allmählich kommen hier bei uns auch die Giftpilze durch. Gesehen haben wir einige Pantherpilze, Grüne Knollenblätterpilze und recht kleine Kahle Kremplinge.

Viele Grüße

Michael und Edith"

Pilzticker Bawue 8


Der Tannenwald bei Tübingen zeigte sich von seiner schönsten Seite: Steinpilze, "einfach zum Genießen"


Foto: Es war der erste Steinpilzfund des Jahres für Ernst. Und der kann sich wirklich sehen lassen. Zu überaus prächtigen Steinpilzen gesellen sich Perlpilz, Pfifferlinge und Hexenröhrlinge. (Foto © Ernst H.)


Ernst schreibt am 17. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

Neues für den Pilzticker: Dieses Mal ohne Worte, einfach nur genießen - siehe Foto. Allesamt heute morgen um mein Nachtbiwak herum im tiefen Tannenwald (Schönbuchwald bei Tübingen) gefunden. 

Viele Grüße Ernst" - Praxis für Pilzheilkunde und Biofeldtherapie
www.praxis-ernst-hampl.de


Waldenbuch: Knapp südlich Stuttgart warteten die Steinpilze schon auf Susanne

Susanne schreibt am 15. August 2013:

"Hallo liebe Pilzfreunde,

die Saison ist eröffnet! In der Nähe von Waldenbuch habe ich schöne Steinpilze und Schusterpilze (Flockenstielige Hexenröhrlinge) gefangen!

Beste Grüße Susanne"

Pilzticker Bawue 8


Von Pilzticker Bawue 8 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos