Pilzticker Bawue 7 (Baden-Württemberg 7):
Pilzfunde vom 15.07.2013 - 13.08.2013



Pilzticker Bawue 7 (Baden-Württemberg 7)




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs





Forst/Kronau: An die 20 Sommersteinpilze und andere Köstlichkeiten mehr


Foto: Michael hat erneut ausgezeichnete Ernte gemacht! Von links sehen wir drei Netzstielige Hexenröhrlinge, an die 20 Sommersteinpilze, hinten rechts Pfirsichtäublinge, darunter Frauentäublinge und einen Raufußröhrling und wieder darunter zwei Grüngefelderte Täublinge sowie zwei Filzröhrlinge (Foto © Michael S.)


Michael schreibt am 13. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

nach mehreren heftigen Unwettern mit Starkregen ging ich am 8. August mal wieder in meinen Lieblingswald im Bereich Forst bis Kronau. Gefunden habe ich an diesem Tag ein paar Sommersteinpilze, Grüngefelderte Täublinge, Violettstielige Pfirsichtäublinge, Filz- und Schwarzblauende Röhrlinge.

Fünf Tage danach und genau zehn Tage nach dem Starkregen ging ich wieder in o. g. Waldgebiet. Genau rechtzeitig zur Pilzexplosion! Die Wegränder waren voll von Netzstieligen Hexenröhrlingen und einigen Wurzelnden Bitterröhrlingen.

Foto: Auch dieser kernige Geselle von einem Sommersteinpilz (Boletus aestivalis syn. reticulatus) landete in Michaels Pilzkorb. (Foto © Michael S.)


Mitgenommen habe ich viele Sommersteinpilze, Violetstielige Pfirsichtäublinge, Frauen-  und Grüngefelderte Täublinge, Flockenstielige Hexenröhrlinge, Filzröhrlinge und einen Hainbuchenraufußröhrling.

Einen tödlich giftigen Grünen Knollenblätterpilz habe ich auch gefunden!

Viele Grüße

Michael"

Pilzticker Bawue 7



Der Schönbuchwald bietet wurmfreie "Hexen" nebst schönen Pfifferlingen


Foto: Hexenröhrlinge, wohl Netzstielige, und Pfifferlinge fand Ernst beim Sonntagsspaziergang in seinem Schönbuchwald. (Foto © Ernst H.)


Ernst schreibt am 11. August 2013:

"Lieber Heinz-Wilhelm,

ein ergiebiger Sonntagsspaziergang!

Hexenröhrlinge scheinen gerade wachsen zu wollen. Ich finde sie gleich  rottenweise auf gemähten Grünflächen. Doch sind diese mit kurzem rundem und etwas ins Olivgrüne gehenden Stiel ärgerlicherweise auch bei Pilzfliegen sehr beliebt. Diese "Park-Hexen" sind nahezu allesamt madig.

Meine Hexen im Korb stammen aus dem Wald  und sind madenfrei. Daneben ein leckerer Beifang mit einer schönen Portion Pfifferlinge. Fundbereich: Der Schönbuchwald bei Tübingen.

Der Nordschwarzwald lässt weiterhin auf sich warten. Da gibt es derzeit - leider - nichts zu verkünden.

Viele Grüße

Ernst"

Pilzticker Bawue 7



Nähe Bodensee: "Die Steinpilze kommen sicher in den nächsten Tagen"


Carmen schreibt am 11. August 2013:

"Nach wochenlanger Trockenheit konnte ich heute in Bodensee-Nähe endlich einige Pilze finden. Steinpilze waren leider nicht dabei, die kommen sicher auch in den nächsten Tagen."

Foto rechts: Im Vordergrund sehen wir einen Schuppigen Porling, dahinter fünf Netzstielige Hexenröhrlinge. Die zwei Pilze links oben sind leider kaum zu bestimmen. (Foto © Carmen S.)




Hochschwarzwald: Endlich! Der ergiebige Regen bringt reiche Pfifferlingsernte

Sylvia schreibt am 10. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

hier im Hochschwarzwald hat es die letzten Tage lange und ausgiebig geregnet, so dass ich gestern optimistisch meine Pfifferlingstellen zwischen Titisee-Neustadt und Schluchsee aufsuchte.

Mit ungefähr 1,5 kg Pfifferlingen kam ich wieder nach Hause. Der Waldboden ist gut durchfeuchtet, was mich auf weitere Pilzfunde hoffen lässt."

Pilzticker Bawue 7


Esslingen: Birgits Steinpilze bei Esslingen haben leider ungebetene Gäste

Birgit schreibt am 9. August 2013:

"Habe heute jede Menge Steinpilze und Hexenröhrlinge im Wald bei Esslingen gefunden. Leider gibt es dieses Jahr viele Maden."


Pilzdämmerung im Schönbuch: Endlich Hexenröhrlinge und Birkenpilze im Schwarzwald

Ernst schreibt am 8. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,  

endlich! Der Regen der vergangenen Tage hat sich nun gelohnt. Ich habe 2,5 kg Hexenröhrlinge im Schönbuch-Wald gefunden. Mit dabei kleine Birkenpilzlein und einige ebenfalls essbare Anhängselröhrlinge (Gelbe Steinpilze).

Viele Grüße Ernst" 

Pilzticker Bawue 7



Foto rechts: Ernst ist's fürs Erste zufrieden. Wer wochenlange Dürre ohne einen einzigen Pilz überstand, freut sich über Netzstielige Hexenröhrlinge riesig. Zumal noch einige junge Birkenpilze und Gelbe Steinpilze im Korb liegen. (Foto © Ernst)




Böblingen: Gewitterregen bescherten Andreas zwei Kilo Steinpilze


Andreas schreibt am 7. August 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

ich war heute im Kreis Böblingen nach einigen Gewittern im Wald unterwegs und habe zwei Kilo Steinpilze gefunden. Leider gibt's noch keine Hexenröhrlinge.

Gruß Andreas"

Pilzticker Bawue 7


Südschwarzwald: Gewitter lassen die Pfifferlinge zu Bernhards Freude "schießen"


Foto: Alle Wetter, diese Ernte kann sich sehen lassen, zumal in anderen Regionen Deutschlands immer noch die Pilzflaute herrscht. Bernhard hatte jedenfalls mit seiner Ausbeute hinreichend zu tun. (Foto © Bernhard)


Bernhard schreibt am 31. Juli 2013:

"Hallo Pilzfreunde,

lese den Ticker schon seit ca. zwei Jahren, echt super.

Die Gewitter der letzten Tage haben den Pfifferlingen im südlichen Schwarzwald ordentlich "Dampf" gemacht. Die Ausbeute von heute kann sich sehen lassen. Sammeln und putzen haben uns einige Stunden beschäftigt. Der Großteil der Pfifferlinge wird jetzt eingefroren.

Viel Grüße

Bernhard"

Pilzticker Bawue 7


Bruchsal: Köstliche Täublinge als guter Ersatz für Röhrlinge


Michael schreibt am 30. Juli 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,
momentan herrscht in den Wäldern in meiner Gegend absolute Röhrlingsflaute. Dafür fand ich andere Köstlichkeiten.

Im Waldgebiet bei Bruchsal erntete ich eine Handvoll Pfifferlinge, zwei Grüngefelderte Täublinge und einen Frauentäubling. Mehr war hier nicht zu holen (siehe Foto links)

Im Buchenwald bei Kronau sah die Sache schon etwas besser aus. Viele Violettstielige Pfirsichtäublinge, einige Frauentäublinge und schöne Grüngefelderte Täublinge landeten in meinem Korb (siehe nächstes Foto).


Weiter entdeckte ich dort drei Fransige Wulstlinge, die köstlich schmecken, aufgrund ihres spärlichen Aufkommens jedoch geschont werden sollten. Dazu einige noch recht kleine Riesenporlinge sowie einen großen Wurzelnden Bitterröhrling (mindestens 18 cm Hutdurchmesser).

Viele Grüße

Michael" (2 Fotos © Michael S.)

Pilzticker Bawue 7


Bruchsal: DieTrockenheit - jetzt muss sogar Michael seine Pilze suchen

Michael schreibt am 19. Juli 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

im Laubwald im Bereich Bruchsal fand ich in o. g. Zeitraum wieder einige tolle Pilze.
Aufgrund der Trockenheit musste ich diesmal wirklich "suchen". Tja, auch die Pilze machen bei mir hier so langsam eine Sommerpause.

Gefunden habe ich Speisetäublinge, Frauentäublinge, Violettstielige Pfirsichtäublinge, einen Grüngefelderten Täubling (Bild 1, unten rechts), Filzröhrlinge, drei Pfifferlinge und einige schöne Sommersteinpilze.

Viele Grüße, Michael"

Pilzticker Bawue 7






Foto links: Michael zeigt einen seiner schönen Sommersteinpilze. Links im Bild sehen wir Violettstielige Pfirsichtäublinge. Und rechts, das einsame Hascherchen, das ist ein Filzröhrling. (2 Fotos © Michael S.)




Karlsdorf/Kronau: Trotz Trockenheit eine erstaunliche Vielfalt an edlen Sommerpilzen



Michael schreibt am 15. Juli 2013:

"Hallo Heinz-Wilhelm,
in den Wäldern zwischen Karlsdorf und Kronau - hauptsächlich Laubwald - gab es wieder viele Leckereien zu ernten.

Auf meiner Fundliste waren diesmal, zu sehen auf dem Bild oben: Viele Schwarzblauende Röhrlinge, Sommersteinpilze, Frauentäublinge, ein Speisetäubling, zwei Körnchenröhrlinge und Filzröhrlinge.

Auf dem Bild unten sieht man Flockenstielige Hexenröhrlinge, Frauentäublinge und Violettstielige Pfirsichtäublinge (oben).

Obwohl es derzeit auch hier sehr trocken ist, steht bei uns einer tollen Pilzernte nichts im Wege. Zumindest noch...

Viele Grüße, Michael" (2 Fotos © Michael S.)


Hallo Michael,

erstaunliche Funde, eine tolle Darstellung. Dafür vielen Dank!

Herzliche Grüße,

Heinz-Wilhelm

Pilz-Ticker-Bawue


Von Pilzticker Bawue 7 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Allen Pilz- und Naturfreunden eine schöne Adventszeit

(Foto © Fotolia)

Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bayern

    Dec 06, 16 06:06 AM

    Pilz-Ticker-Bayern: Welche Pilze wachsen aktuell in welchen Waeldern?

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

Weihnachtsgeschenke für Pilzfreunde

Jetzt vormerken, lieferbar ab 15. Dezember!

Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze ist da!

DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Das Buch ist ein an Umfang und Tiefgang einzigartiges Lebenswerk mit einer Entstehungszeit von weit über 10 Jahren!

Buchbesprechung folgt


Und noch ein neues Buch über Heilpilze:

Dr. Kurths Heilpilzvademecum

Von Jochen Kurth und Jürgen Guthmann. Heilpilzempfehlungen je nach Krankheitsbild. 265 Seiten. Lieferzeit bis zu 10 Arbeitstage. Hier bestellen.


Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause: