Pilzticker Bawue 63: Pilzfunde in Baden-
Wuerttemberg vom 14.06.2016 - 16.06.2016



Pilzticker Bawue 63




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs





Bruchsal: Für den Monsterbovist von 9,6 Kilo musste Michael seinen Drahtesel holen


Foto: Eher selten sieht man einen Riesenbovist in dieser Größe dermaßen makellos. Fast immer setzen die Schnecken diesen Appetithappen arg zu. Auf dem unteren Foto sehen wir Michael - zumindest seinen Corpus - mit dem Pilzballon. Sieht das nicht sportlich aus? (2 Fotos © Michael/Privat)

Pilzticker Bawue 63


Michael schreibt am 16. Juni 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

heute habe ich bei Joggen im Bruchsaler Wald einen Abstecher an einige Pilzstellen gemacht. Eine Stofftüte hatte ich wie immer dabei.

Gefunden habe ich nahe am Wegesrand zwei Hainbuchenröhrlinge, einige Rotfüßchen, einen Speisetäubling, Pfiffers und mitten auf dem Schotterweg einige Wiesenchampignons.

Und zum guten Schluss gab es einen gigantischen Riesenbovist von 9,8 Kilogramm, der an einem Bach stand!

Zu seinem Abtransport musste ich vorher nach Hause und auf mein Fahrrad umsteigen.

Viele Grüße Michael«

Pilzticker Bawue 63



Kerstins Pilzfreude auf dem Weg zur Arbeit im Rems-Murr-Kreis


Kerstin schreibt am 16. Juni 2016:

»Einen wunderschönen guten Morgen!
So fängt der Tag gut an! Auf dem Weg zur Arbeit direkt vor der Haustür präsentieren sich ein paar Wiesenchampions
(Foto rechts)!

Liebe Grüße Kerstin aus dem Rems-Murr Kreis«

(Foto © Kerstin)

Pilzticker Bawue 63




Das Warten auf die Sommersteinpilze im südwestlichen Schwarzwald hat ein Ende!


2 Fotos: Lange hat Oliver auf das Erscheinen der Sommersteinpilze warten müssen. Jetzt sind sie endlich auch im südwestlichen Schwarzwald da! (2 Fotos © Oliver)


Oliver schreibt am 15. Juni 2016:

»Endlich ist auch bei uns im südwestlichen Schwarzwald der Bann gebrochen: Sommersteinpilze



Der beste und größte Pfifferlingsfund seit Jahren für Fritz vom Bodensee


Foto: Herrliche Pfifferlings für Fritz am Bodensee. So schöne und so viele hat er »seit Jahren« nicht mehr gefunden.


Fritz schreibt am 15. Juni 2016:

»Guten Tag Heinz-Wilhelm,

ich hoffe, es wird nicht zu viel, was ich Dir sende. Aber es kommt bald wieder die Zeit ohne Funde.

Der schöne Champignon aus dem Wald hatte einen Durchmesser von 28 Zentimetern. Dazu kam noch mein bester Pfifferlingsfund seit Jahren: es waren genau 904 Gramm.

Liebe Grüße aus dem Bodensee-Kreis, Fritz«







Foto: Die Pfifferlinge hatten, wie man bei diesem Anblick ahnen kann, beste Qualität.


Foto: 28 Zentimeter Durchmesser hatte dieser Kawenzmann von Waldchampignon. Ob er in Fritz' Pfanne passte? (3 Fotos © Fritz)







Schöne Perlpilze, Rotfüße und Anisegerlinge im Main-Tauber-Kreis


Foto: Ein schönes Foto mit Perlpilzen (links), Rotfußröhrlingen (rechts) und Anisegerlingen (hinten) hat uns Wiltrud zugesandt. 

Pilz-Ticker-Bawue


Wiltrud schreibt am 14. Juni 2016:

»Hallo Heinz-Wilhelm,

für heute hatten Anette und ich uns zum Pilze sammeln verabredet. Kaum im Wald angekommen, begann es wieder zu regnen. Allmählich ist es genug des Guten.

Doch mit zweckmäßiger Kleidung ausgerüstet, verbrachten wir zwei Stunden im »Regenwald«. Die hier im Pilz-Ticker ja schon reichlich vorgezeigten Sommersteinpilze konnten wir leider nicht finden.

Dafür gab es viele Perlpilze, Anisegerlinge und bereifte Rotfußröhrlinge.

Was mir besonders auffiel, ist hier bei uns im Main-Tauber-Kreis das Massenaufkommen des Grauen Wulstlings.

Viele Grüße Wiltrud«


Foto: In Großaufnahme soll hier einmal die für Perlpilze charakteristische feine Riefung der Manschette herausgestellt werden. Sie ist ein sehr wichtiges Bestimmungsmerkmal zur Abgrenzung gegen den giftigen Pantherpilz, dessen Manschette (Ring) nie gerieft ist. (2 Fotos © Wiltrud)







Den Orangeroten Nacktschnecken schmecken Gott sei Dank die Täublinge besser als die Sommersteinpilze


Christian M. schreibt am 14. Juni 2016:

»Guten Abend Heinz-Wilhelm,

heute Abend wollte ich nur nach dem Wachstum der Pfifferlinge schauen und wurde doch überrascht.

Ich fand auf meinem Weg Sommersteinpilze (Foto rechts), Hainbuchenraufußröhrlinge, Perlpilze, Champignons, Pfifferlinge, einen Becherling und Täublinge. An denen knabberten vergnügt orangerote Nacktschnecken.

Mehr Bilder wie immer unter:

ticmic.wordpress.com

Viele Grüße, Christian«

(Foto © Christian M.)

Pilzticker Bawue 63







Raum Tübingen: Jetzt wachsen die Sommersteinis fast schon auf der Bundesstraße!

Die Thamms schreiben am 14. Juni 2016:

»Hallole,

da mein Vater am Sonntag an seinem streng geheimen Steinpilzplatz seinen ersten Ministeinpilz gefunden hatte, juckte es uns schon die ganze Zeit in den Füßen. Also klapperten wir heute unsere Plätze ab.

Schon auf der Hinfahrt auf der Bundesstraße, aus Richtung Tübingen kommend, sah ich im Augenwinkel einen Pilz. Also auf den nächst möglichen Parkplatz anhalten und nachschauen. Volltreffer: Es war ein Sommersteinpilz!

An unseren anderen Plätzen war ein Mal Fehlanzeige und an der anderen Stelle warteten leider zwei ganz, ganz alte Sommersteinpilze auf uns.

Wir spekulieren aufs Wochenende!

Liebe Grüße, die Thamms«

Pilzticker Bawue 63


Von Pilzticker Bawue 63 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos