Pilzticker Bawue 37 (Baden-Württemberg 37):
Funde vom 26.11.2014 - 23.12.2014



Pilzticker Bawue 37 (Baden-Württemberg 37)




Hier geht's zur

Übersicht aller bisherigen Pilzticker Baden-Württembergs




Weihnachten mit Waldlauf, Austernpilzen und einem erlesenen Perlhuhn-Rötelritterlings-Festmahl


Foto: Was ein Trainingslauf so alles einbringt: Neben guter Kondition auch diese herrlichen Austernseitlinge.


Foto: Zuhause im Körbchen machten sich die sehr wohlschmeckenden Pilze fast noch besser.



Michael schreibt am 23. Dezember 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

Training zahlt sich aus. Man tut etwas für seine Gesundheit und findet so ganz nebenbei leckere Pilze.

Während eines 15-Km-Waldlaufes entdeckte ich direkt entlang des Joggingpfades, an einem zurechtgesägten Holzstamm, mehrere Büschel schönster Austernseitlinge. Direkt daneben lag ein Ast mit einigen Judasohren. Die Pilze wurden von mir natürlich fachgerecht "entsorgt".

Anbei jetzt schon ein Hinweis auf ein leckeres Gericht von mir und Edith: Edles Perlhuhn an einer Portwein-Honig-Rötelritterlingssoße mit Waldhimbeergeleeknödeln. Das Ergebnis ist auf dem Foto zu sehen. Das Rezept werde ich demnächst aufschreiben und gerne auf dieser Seite vorstellen.

Allen Pilzfreunden wünschen wir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Michael und Edith"

Pilzticker Bawue 37


Foto: Und an daneben liegendem Rotbuchen-Geäst hatten sich diese Judasohren angesiedelt. Man kann auch sagen, aus Michaels Waldlauf wird ein Pilzlauf. (4 Fotos © Michael)

Pilzticker Bawue 37



Bad Schönborn: Frische Krause Glucke, Pfifferlinge und Semmelstoppel für den weihnachtlichen Rehrücken


Foto: Pünktlich zum (vor-)weihnachtlichen Rehrücken sind sie da: Eine Krause Glucke, Pfifferlinge und Semmelstoppelpilze. Rochus freute sich, der Fachmann wundert sich. Jetzt fehlen eigentlich nur noch die frischen Steinpilze am Morgen des Heiligen Abends... (Foto © Rochus)


Rochus schreibt am 17. Dezember 2014:

"15.12.2014: Vorweihnacht im Hardwald bei Bad Schönborn, Landkreis Karlsruhe:

Ich fand Semmelstoppelpilze, Pfifferlinge und eine herrliche Krause Glucke. Alles rechtzeitig zum weihnachtlichen Rehrücken. Fast ein Weihnachtsgeschenk!"

Gruß Rochus"







Kronau: Mit einem nochmaligen Steinpilz und zwei Pfiffers kehrt nun auch für Michael die Winterruhe ein


Foto: 5 Violette Rötelritterlinge, 5 Maronen, zwei Pfiffers und ein erstaunlich guter Steinpilz bildeten die Ernte zum Abschluss der Herbstpilze 2014 für Michael. (Foto © Michael)


Michael schreibt am 10. Dezember 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

einmal möchte ich noch einen Pilzfund melden, dieses Mal aber wirklich das allerletzte Mal in diesem Jahr.

Tatort waren die Wälder um Kronau. Derzeit ist kaum noch was zu finden. 5 Maronen, 5 Violette Rötelritterlinge, 2 Pfiffers und noch einen 100% verwertbaren Steinpilz machte ich ausfindig. Erstaunlicherweise gibt es noch viele Fliegenpilze! Alles, was jetzt noch so an Pilzen wächst (außer den essbaren Winterpilzen), ist für mich ohne Bedeutung; allerhöchstens schön anzusehen.

Das eine oder andere leckere Pilzgericht werde ich aber weiterhin hochladen.

Viele Grüße Michael"

Pilzticker Bawue 37







Kronau: Sogar ein kerniger Dezember-Steinpilz findet sich noch in Michaels Korb ein


Foto: Ein Dezember-Steinpilz macht sich immer besonders gut im Pilzkorb und auf einem Pilzfoto. Hier wird er von einem Herbstrotfuß (unterm Steinpilz), einem Butterpilz (unterm Herbstrotfuß), Violetten Rötelritterlingen (links), Reizkern (unten Mitte), Violetten Lacktrichterlingen (unten rechts) sowie gut zwei Dutzend Maronenröhrlingen (Rest) umzingelt. (Foto © Michael)

Pilzticker Bawue 37


Michael schreibt am 1. Dezember 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

nachdem hier die Temperaturen auf ca. 5,5 Grad Celsius gefallen sind, entschieden meine Freundin und ich, heute das letzte Mal in diesem Jahr auf Pilzjagd zu gehen. Wir fuhren mit dem Rad in unsere geliebten Wälder um Kronau.

Erstaunlicherweise gab es noch einiges zu ernten. Maronen, Violette Rötelritterlinge, Edelreizker, Violette Lacktrichterlinge, einen Butterpilz, einen Herbstrotfuß und sogar einen einwandfreien Steinpilz konnten wir noch aufstöbern. Nach einem erfolgreichen Pilzjahr 2014 werden jetzt unsere Körbe "weggeschlossen" und das Sammeln eingestellt.
 
Und falls ich doch noch etwas über die Winterzeit finden sollte - so wie ich mich kenne, kann ich das Pilzesuchen nicht sein lassen -, werden sie eben in einem Stoffbeutel transportiert.

Aber bis dahin wünschen wir Dir, lieber Heinz-Wilhelm, und allen Pilzfreunden, die unsere Sammelerfolge mit Interesse und Freude verfolgen, alles Gute und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Viele Grüße Michael und Edith"

Hallo Michael,

5,5 Grad plus tun den Herbstpilzen, auch den Steinpilzen, noch längst nichts an. Vorbei ist es erst bei minus 2 oder minus 2,5 Grad. Ich bin mir ziemlich sicher, dass von Dir bzw. Euch noch was nachkommt... :-)

Viele Grüße Heinz-Wilhelm

Pilzticker Bawue 37


Region Stuttgart: Die ersten köstlichen Austernseitlinge sind da


Foto oben: Junge Austernseitlinge an einem liegenden toten Baumstamm. Sie sind ausgezeichnete Speisepilze. Auf dem Bild unten sehen wir neben den Austernpilzen (links) noch eine Handvoll Gelbstieliger Muschelseitlinge. Achtung: Sie werden mittlerweile als giftig eingestuft, enthalten u. a. krebserregende Stoffe.

(2 Fotos © Stefan)


Stefan schreibt am 30. November 2014:

"Hallo Pilzsammle,

die ersten Winterpilze sind da im Raum Stuttgart. Die guten Austernseitlinge und die giftigen Gelbstieligen Muschelseitlinge. Dagegen gehen die Stockschwämmchen jetzt merklich zurück." 

Pilzticker Bawue 37




Auch im südwestlichen Schwarzwald geht es nun zu Ende mit den Pilzen


Foto: Sechs Schopftintlinge, fünf Birnenstäublinge, ein Flockenstieliger Hexenröhrling sowie vermutlich eine verblasste Ziegenlippe (Filzröhrling) haben den Weg in Olivers Korb gefunden. Auf dem Foto unten sind wohl alternde Gelbstielige Trompetenpfifferlinge zu sehen.

(2 Fotos © Oliver K.)


Oliver schreibt am 30. November 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

dies sind vielleicht die letzten Pilze des Jahres 2014.

Einen frohen ersten Advent wünscht

Oliver"

Pilzticker Bawue 37




Bruchsal: Michaels vergnüglicher Pilzgang zauberte noch einmal schöne Pfiffers aus dem Laub hervor


Michael schreibt am 26. November 2014:

"Hallo Heinz-Wilhelm,

gestern war ich zum letzten Mal in diesem Jahr in den Bruchsaler Wäldern unterwegs. Ich suchte gezielt meine besten Stellen auf.

Und siehe da, sehr gut versteckt unter Eichenlaub konnte ich noch einige Pfiffers aufspüren. Den Abschluss machten dann Violette Rötelritterlinge, Maronen und vier Totentrompeten. Spaß hat's gemacht! Das Foto zeigt mein Sammelergebnis.

Viele Grüße Michael"

(Foto © Michael)

Pilzticker Bawue 37


Von Pilzticker Bawue 37 zurück zur Pilz-Ticker-Übersicht

Zurück zu Passion Pilze Sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Dec 05, 16 10:27 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-RP

    Dec 04, 16 09:21 AM

    Pilz-Ticker-RP: Aktuelles Pilzaufkommen in Rheinland-Pfalz

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Brandenburg

    Dec 04, 16 07:59 AM

    Pilz-Ticker-Brandenburg: Welche Pilze aktuell in den Waldgebieten des Landes Brandenburg wachsen

    mehr »

Top-Schutz gegen Insektenstiche selbst in den Tropen - Wehrt auch Zecken ab - Dermatologisch unbedenklich

Preis: 6,95 EUR

Erstklassige getrocknete Gourmet- und Vitalpilze aus dem bayerischen Pilz-Versandhaus

Für Anfänger und Fortgeschrittene - Extra: Pilze und ihre Baumpartner

Hier geht's zur Buchbesprechung

Das umfassende Nachschlagwerk mehr für zu Hause:

Für Unersättliche: Noch viel mehr Pilze auf Top-Fotos