Meine Pilz-Galerie:
Morchel-Fotos, Teil 1



Willkommen auf meiner Seite mit Morchel-Fotos. Sie stellt Morcheln und Pilzsammler in den Mittelpunkt, die auf der Suche nach Morcheln sind. Hier erhälst Du wertvolle Einblicke in die Praxis der Morchelsuche.




Morchel-Fund aus einem Vorgarten: Berchtold präsentiert mit einem Bekannten einen Korb prachtvoller Speisemorcheln der Varietät rotunda. Gefunden hat er sie unter alten Apfelbäumen. Fast immer bleiben sie nach solch einem Fund danach einige Jahre aus. Es kann bis zu 15 Jahre dauern, ehe sie erneut fruktifizieren.




Gespräch am Taxi-Stand: Karl Berchtold fachsimpelt mit einem Taxler vor dem Gautinger S-Bahnhof. Der Fund ist stattlich, an Kugelschreibern für die Pilz-Buchhaltung fehlt es sichtlich nicht. Ob es die Aussicht auf Schreibarbeit ist, die den Pilzsammler so finster dreinschauen lässt?





Foto rechts: Welch eine Morchel-Ausbeute! Karl Berchtold und Schwammerlfreundin Erika zeigen stolz ihren Fund. Der Inhaber dieser Website hat sich mit aufs Bild gemogelt (Foto: Hans Bess†).












Foto rechts: Riesen-Morcheln! Franziska, die Enkelin Karl Berchtolds, zeigt wahre Kaliber der Spitzmorchel, nämlich die Varietät elata. Ihr Großvater hat sie, auch wenn man's nicht glauben mag, im glasüberdachten Atrium eines öffentlichen Gebäudes gefunden. Sie wuchsen auf Fichtenmulch und fanden in dieser Art Wintergarten ideale Bedingungen.






Morcheln im Schnee: Wenn die letzten Schneeflecken schmilzen, ist Karl Berchtold bereits auf Morchelsuche. "Es ist nicht so, dass sie unter Schnee wachsen, aber wenn sie bereits da sind und es draufschneit, muss ich zur Stelle sein." Diesen Fundort unter einer Fichte am Waldrand kennt Berchtold seit über 20 Jahren.




Und hier vier Morchel-Bilder als kleine Serie zur Praxisanleitung:


So sieht es aus, wenn Karl Berchtold im Frühjahr auf Morchelsuche geht. Er inspiziert offen zugängliche Rabatten, auf denen Fichtenmulch ausgebracht wurde,...








...vor allem Firmen- oder Behördengebäude oder Gewerbeparks.





Auch das Mulchbeet gegenüber der Tankstelle wirft ein, zwei Hände voll ab.




Foto rechts: Am Ende ist ein schöner Fund zusammengekommen, der Berchtold auf seinem Balkon zufrieden lächeln lässt.






Eine stolze Ausbeute ergibt sich mitunter, wenn er zusammen mit Erika auf Morchelsuche geht, wie an diesem Tag. Auch sie ist eine leidenschaftliche Schwammerlsammlerin. Die Statue hingegen scheint sich vor Morcheln eher zu zieren

(Ende Morchel-Fotos, Teil 1)




Zu Morcheln, Fotos, Teil  2

Zu Morcheln, Fotos, Teil 3

Zurück zu "Galerie meiner Pilz-Fotos"

Von Morchel-Fotos,Teil1, zurück zu Passion Pilze sammeln Home Page


Das Neueste

  1. Pilz-Ticker-Bawue (Baden-Wuerttemberg)

    Jul 21, 17 08:21 AM

    Pilz-Ticker-Bawue: Welche Pilze zur Zeit in Baden-Wuerttemberg wachsen

    mehr »

  2. Pilz-Ticker-Schweiz

    Jul 21, 17 03:53 AM

    Pilz-Ticker-Schweiz: Welche Pilze aktuell in welchen Regionen/Waeldern der Schweiz wachsen

    mehr »

  3. Pilz-Ticker-Hessen

    Jul 18, 17 11:07 AM

    Pilz-Ticker-Hessen: Welche Pilze aktuell im Bundesland Hessen wachsen

    mehr »

Ein toller Blog von

Ausgefallene Pilzgerichte wie Kaffee mit Reishi, Steinpilze im Kichererbsen- und Kartoffelpürree, Sammel- und Gesundheitstipps und vieles, vieles mehr. Hier geht's zum Stöbern in Wohlrabs Pilzreich


Pilzbücher
und mehr

Mit Pilzsammlern
in Deutschland unterwegs




Pilze, Holzkasten, Bollerwagen:
So war der Alltag
im alten Dorf





Zuverlässiger
Schutz vor
Stechmücken, Zecken und
Bremsen




Ein tolles Bestimmungsbuch für nur 11 Euro

Peter Wenter beschreibt in seiner tollen Pilzlernschule Meine Schwammerl - Pilze aus dem Münchner UmlandPilze aus 70 Gattungen fachlich tadellos. Sehr gute Bestimmungssystematik! Nicht nur für Schwammerl-freunde aus der Region München empfehlenswert. Geballtes Wissen, verständlich vermittelt. Ein Buch für Anfänger und Ambitionierte - und das für unschlagbare 11 Euro.

Das Buch ist auch hier bestellbar.


Sehr lehrreich, gründlich und liebevoll!


Ein außergewöhnliches und mitreißendes Pilzbuch! Toll für den Einstieg in die Pilzpassion, ideal für junge Pilzfreunde!


Jürgen Guthmanns Enzyklopädie der Heilpilze


DIN-A-4-Format; 425 Seiten; Darstellung von über 100 Heilpilzen mit ihren bioaktiven Inhaltsstoffen; Liste: Für welche Krankheiten sich die 16 gebräuchlichsten Heilpilze eignen; 250 Farb- und 230 Strichbilder; 1600 Zitate aus der Originalliteratur.

Zur Buchbesprechung